Defekte

Lieferengpässe

Lieferengpässe

Foto: dpa


Wie knapp ist Propofol wirklich?

cel/cst | Medienberichten zufolge herrscht ein Engpass beim Narkosemittel Propofol. Die großen Hersteller Fresenius und B. Braun sprechen von „temporären Verzögerungen“. Doch wie sieht die ... » Weiterlesen

Neue Exportverbote gegen Lieferengpässe

Das britische Gesundheitsministerium und die Arzneimittelagentur MHRA haben für weitere Arzneimittel den Parallelexport untersagt. Davon sind auch Impfstoffe betroffen. Die Verbotsliste wird ... » Weiterlesen

Lieferengpässe: Niederländer legen „eiserne Arzneimittel-Reserve“ an

Ab dem nächsten Jahr müssen Großhändler und Pharmahersteller in den Niederlanden eine „eiserne Reserve“ an Arzneimitteln aufbauen, um das Land besser gegen Lieferengpässe zu wappnen. Die ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

E-Rezept rauf und runter - ganz klar, das E-Rezept hat diese Woche beherrscht. Der Versender DocMorris, der sich auf Plakaten schon seit Wochen mit dem E-Rezept schmückt, will mit dem E-Rezept krä... » Weiterlesen

30 Jahre Mauerfall – und bei den Engpässen alles wie früher?

Am heutigen Samstag, dem 9. November, ist es 30 Jahre her, dass die Mauer gefallen ist. Auch viele Apotheker verbinden mit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung viele Eindrücke und Erinnerungen. ... » Weiterlesen

Wie schlimm sind die Lieferengpässe im Krankenhaus?

Lieferengpässe bei Arzneimitteln haben sich zuletzt dramatisch verschlimmert – zumindest gewinnt man diesen Eindruck als Apotheker in der öffentlichen oder Klinikapotheke. Kaum ein Tag, an dem ... » Weiterlesen

Linke will Rabattverträge ganz abschaffen

Die politische Diskussion rund um die Arzneimittel-Lieferengpässe dreht sich immer mehr um die Generika-Rabattverträge. In ihrem Positionspapier zur Vermeidung von Lieferengpässen schlägt die ... » Weiterlesen

WIdO: Exklusive Rabattverträge machen die Versorgung sicherer

Der politische Druck auf das Rabattvertragssystem erhöht sich: Sowohl die Unionsfraktion als auch die SPD denken darüber nach, exklusive Ausschreibungen künftig zu verbieten. Für die AOK ist das ... » Weiterlesen

Nikolaus: Exklusivverträge streichen und Importförderung überdenken

Das Thema Arzneimittel-Lieferengpässe nimmt politisch an Fahrt auf. Während in der Branche bereits über mögliche Auswirkungen des Positionspapiers der Unionsfraktion nachgedacht wird, arbeitet nun... » Weiterlesen

Den Mangel verwalten

Lieferschwierigkeiten gehören 2019 zu den größten Ärgernissen im Arzneimittelbereich. Auch die Publikumsmedien haben dieses Thema für sich entdeckt. Häufig wird in deren Berichterstattung der ­... » Weiterlesen

Pharmazeutisch zusammen(ge)wachsen

eda | Die Adler-Apotheke Stadtfeld in Magdeburg wird seit mehr als 30 Jahren von Gert Fiedler geleitet. Wie viele der Kollegen seiner Generation verbindet er mit dem Mauerfall und der folgenden ... » Weiterlesen

Ist das Kapitel der Wiedervereinigung tatsächlich abgeschlossen?

Die vergangenen drei Jahrzehnte haben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Apotheken viele Veränderungen gebracht. Am stärksten betraf das natürlich die ostdeutschen Apothekenteams. Aber ... » Weiterlesen

Aus der Geschichte lernen?

Die Apotheker gehörten zu den Berufsgruppen, die von der Wiedervereinigung der beiden temporären deutschen Staaten profitiert haben. Wohl wurden die Rahmenbedingungen verändert, aber die ... » Weiterlesen

Studie soll Homöopathika-Gabe bei Infektionen untersuchen

Bayerische Politiker aus den Reihen der CSU und der Freien Wähler wollen über eine Studie klären lassen, ob sich der Einsatz von Antibiotika mit der Gabe von Homöopathika verringern lassen könnte... » Weiterlesen

Propofol: „Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos“

Propofol ist knapp – die beiden großen Hersteller, B. Braun und Fresenius, räumen eine temporäre Verknappung ein, bewerten die Propofolversorgung jedoch nicht als dramatisch gefährdet. Wie sieht... » Weiterlesen

SPD-Ideen: Exklusivverträge streichen, Qualitätszuschläge für Hersteller

Seit einigen Wochen diskutiert man in der Berliner Gesundheitspolitik über das Positionspapier der Unionsfraktion zu Arzneimittel-Lieferengpässen. Dem Vernehmen nach arbeitet auch das ... » Weiterlesen

Schweizer Klinikapotheker fürchten Exportverbot in Deutschland

In der Schweiz scheint sich die Situation hinsichtlich Lieferengpässen weiter zuzuspitzen. Derzeit sollen rund 600 Medikamente fehlen. Das verursacht immense Mehrkosten, die aber keiner so richtig ... » Weiterlesen

Schützt Shingrix auch bei verspäteter zweiter Dosis?

Auch wenn GSK seinen Herpes-zoster-Impfstoff Shingrix mittlerweile eigenen Angaben zufolge wieder „häppchenweise“ liefern kann – Shingrix bleibt knapp. Die Folge: Nicht jeder Geimpfte kann nach... » Weiterlesen

Hennrich: Meldepflicht für Hersteller könnte kurzfristig kommen

Wie geht es weiter mit den Arzneimittel-Lieferengpässen? Apotheker beschreiben die Situation als unhaltbar, in den Medien werden Vergleiche mit Drittweltländern angestellt. Die Unionsfraktion hat ... » Weiterlesen