Mikrobiologie

Antibiotikaresistenz

Antibiotikaresistenz

Droht eine post-antibiotische Welt? (Foto: CDC)

Die Entdeckung der Antibiotika ist wohl die bedeutendste medizinische Entwicklung des 20. Jahrhunderts. Bis dahin tödliche Infektionskrankheiten konnten erstmalig wirksam therapiert werden. Allerdings wird die Wunderwaffe Antibiotikum aufgrund von Resistenzen zunehmend stumpf. Neue Substanzen werden dringend benötigt. Innovative Forschung ist gefragt. Was ist der aktuelle Stand der Resistenzproblematik und was sind die Strategien, mit denen neue wirksame Antibiotika gefunden werden können?

Asthma-Therapie, die durch die Haut geht

Viele Patienten, die unter schwerem Asthma leiden, müssen auf orale Glucocorticoide zurückgreifen und schwere Nebenwirkungen in Kauf nehmen. Doch die Forschung hat in den vergangenen Jahren viel ... » Weiterlesen

Die Natur optimieren – Forscher trimmen Naturstoff Chlorotonil zum Antibiotikum

Nur weil sich ein Naturstoff im Laborversuch als wirksam gegen Krankheitserreger erweist, macht ihn das noch nicht zum Arzneimittel. Im Fall von Chlorotonil galt das sogar seit rund 20 Jahren als ... » Weiterlesen

Phagen-Therapie in Deutschland – zwei Projekte behandeln erstmals Patienten

In den ehemaligen Ostblockstaaten – wo es zunächst keinen breiten Zugang zu Antibiotika gab – ist die Phagen-Therapie üblicher als in Deutschland. Andere Länder, wie auch die USA, Belgien und ... » Weiterlesen

Antikoagulation für alle COVID-19-Patienten?

Es ist bekannt, dass eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Einfluss auf die Blutgerinnung hat – so steigt das Risiko für tiefe Venenthrombosen und Lungenembolien. Laut einer aktuellen ... » Weiterlesen

Wirkstoffe gegen Mykobakterien gesucht

Infektionen bei Mukoviszidose- und Patienten anderer Lungenerkrankungen mit dem für sie gefährlichen multiresistenten Keim Mycobacterium abscessus haben in den vergangenen Jahre stark zugenommen. ... » Weiterlesen

Nicht mehr Rot sehen

Anhaltend gerötete Wangen, auf­fällige Äderchen oder entzündliche Papeln und Pusteln – diese typischen Symptome einer Rosazea treten deutlich sichtbar im Gesicht auf, hauptsächlich an Nase, ... » Weiterlesen

Entzündetes Herz

Beschwerden wie Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Schüttelfrost, Nachtschweiß, Fieber und Kopfschmerzen sind nicht zwangsläufig Anzeichen für eine Grippe oder COVID-19. Es kann auch eine infektiöse... » Weiterlesen

Impfstoffe gegen möglichst viele Varianten

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will für den Herbst vorbereitet sein. Welche Variante des Coronavirus uns dann erwarten wird, ist zwar nicht klar. Aber am Impfstoff soll es nicht ... » Weiterlesen

Gonokokken-Prävention durch Meningokokken-Impfung?

Wo Antibiotika-Resistenzen zunehmen, rücken nebst der Forschung an neuen Therapeutika auch präventive Maßnahmen zur Krankheitsvermeidung in den Fokus. So auch bei der Gonorrhö: Ein bereits ... » Weiterlesen

Barriere, Impfung oder Hygiene?

Juckreiz, Brennen und Hautausschlag im Intimbereich sind für viele ein Tabuthema. Dabei sind viele Menschen im Laufe ihres Lebens mindestens einmal davon betroffen. Ursache können sexuell ü... » Weiterlesen

Mit Phytopharmaka gegen Blasenentzündungen

Unkomplizierte Harnwegsentzündungen werden meist mittels einer kurzfristigen Antibiotikagabe behandelt. So werden die akuten Symptome gelindert, und es soll zugleich Rezidiven vorgebeugt werden. Eine... » Weiterlesen

Schnell, schneller, Omikron – immer neue Subtypen auf dem Vormarsch

Während der Variantenreichtum des COVID-19-Erregers sich weltweit vor allem auf Omikron reduziert hat, entstehen innerhalb der Variante immer neue Subtypen. Diese übertrumpfen einander in Sachen ... » Weiterlesen

WHO empfiehlt Paxlovid bei leichtem COVID-19

Schon leicht an COVID-19 erkrankten Patient:innen rät die WHO ausdrücklich zu Paxlovid, allerdings nur bei sehr hohem Risiko für eine Krankenhauseinweisung. Eine neue Alternative ist Remdesivir. ... » Weiterlesen

Warum man sich über Schokolade besonders leicht mit Salmonellen infizieren kann

Schokoladenrückrufe von Kinder-Produkten wie Überraschungseiern dürften derzeit einige Eltern beunruhigen. Denn gerade bei Kindern wurden zuletzt vermehrt Salmonellen-Infektionen beobachtet, die ... » Weiterlesen

Welt-Tuberkulosetag in Pandemiezeiten

Die COVID-19-Pandemie wirkt sich auch auf andere Infektionserkrankungen aus: Der heutige Welt-Tuberkulosetag am 24. März erinnert daran, dass trotz einer positiven Entwicklung in Deutschland der ... » Weiterlesen

Omikron-Variante BA.2 auf dem Vormarsch

Die meisten COVID-19-Infektionen werden derzeit durch verschiedene Omikron-Varianten des SARS-CoV-2-Virus hervorgerufen. In vielen Ländern, so auch in Deutschland, nimmt der Subtyp BA.2 ... » Weiterlesen

Alte Erreger – neue Gefahren

Anfang des Jahres hat die Europäische Arzneimittelbehörde EMA den Wirkstoff Tecovirimat zur Behandlung von Pocken zugelassen. Zwar gelten die Pocken seit Langem als ausgerottet, die Gefahr des ... » Weiterlesen

Neuer Arzneistoff gegen Fettleber

Immer mehr Patienten erkranken an der nichtalkoholischen Steatohepatitis (NASH, nichtalkoholische Fettleberentzündung). Besonders Patienten mit Erkrankungen des metabolischen Syndroms sind betroffen... » Weiterlesen

Nagelcheck – Wissenswertes zu Nagelpilz

gc | Nagelpilz ist mit einer Prävalenz von 6,5 Prozent eine sehr häufige Erkrankung. Die Behandlung ist langwierig und erfordert eine gute Compliance des Betroffenen. Mit Ciclopoli® ist es möglich... » Weiterlesen

Eine Psoriasis kommt selten allein

Stark entzündete Hautstellen und auffällige Schuppen – das sind zwei wesentliche Sym­ptome, die Psoriasis-Patienten körperlich und psychisch leicht aus der Bahn werfen. Aber es kommt noch ... » Weiterlesen

Prostatakrebs und das Mikrobiom

In den letzten Jahren wird dem Mikrobiom und dessen Einfluss auf unsere Gesundheit wachsende Bedeutung zugeschrieben, und immer mehr Evidenz deutet darauf hin, dass ein Einfluss auf viele Erkrankungen... » Weiterlesen