Thema: HIV

Welt-AIDS-Tag

Welt-AIDS-Tag

SSilver / stock.adobe.com

Im Jahre 1981 wurden zum ersten Mal die klinischen Symptome einer erworbenen Immunschwäche (acquired immuno deficiency syndrome, AIDS) beschrieben. Was in den nächsten Jahren folgte, bleibt in der Medizin einmalig: Innerhalb relativ kurzer Zeit nach der Entdeckung wurde aus der unweigerlich zum Tod führenden Infektion durch die Entwicklung neuer Arzneimittel eine Infektion, welche sich dauerhaft und effektiv behandeln lässt. Voraussetzung ist dabei, dass die sogenannte hochaktive antiretrovirale Therapie (HAART) regelmäßig eingenommen und vertragen wird. Auch 34 Jahre nach dem ersten Auftreten der Infektion in der breiten Öffentlichkeit ist eine Heilung bzw. eine Eradikation des Virus noch in weiter Ferne. Allerdings haben sich die Therapiemöglichkeiten deutlich verbessert, und bei den meisten Patienten ist eine effektive Behandlung möglich.


Neue Entwicklungen für die HIV-Therapie

Am heutigen 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Anlass für DAZ.online, aktuelle Entwicklungen für die Therapie dieser Erkrankung in den Fokus zu rücken. Welche Behandlungsoptionen gibt es? Und was sind ... » Weiterlesen

Gammora – die Wunderwaffe gegen HIV?

Ein revolutionärer Wirkansatz, der mit dem humanen Immundefizienz-Virus (HIV) infizierte Zellen durch die ungebremste Integration zahlreicher cDNA-Moleküle in den Tod treibt, das klingt verheiß... » Weiterlesen

Schnelle Gewissheit

Spätestens seit dem Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn, den HIV-Selbsttest ab Herbst rezeptfrei über Apotheken zugänglich zu machen, müssen sich auch Apotheker mit den Prinzipien der HIV... » Weiterlesen

Run auf HIV-Selbsttests in Apotheken

Seit ein paar Tagen gibt es in österreichischen Apotheken HIV-Selbsttests rezeptfrei zu kaufen. Sie werden dort offenbar stark nachgefragt, aber nicht immer wissen die Apotheker überhaupt etwas ... » Weiterlesen

Mosaik-Impfstoffe – neue Hoffnung in der HIV-Forschung

Mehr als drei Jahrzehnte nach der Identifizierung des humanen Immundefizienz-Virus (HIV) haben es die Wissenschaftler noch nicht geschafft, einen präventiven Impfstoff zu entwickeln. Jedes Jahr ... » Weiterlesen

Ministerium: 40 Prozent weniger Neuinfektionen durch HIV-PrEP

Etwa 10.000 Menschen könnten in Deutschland von einer HIV-Präexpositionsprophylaxe profitieren. Deren Versorgung würde etwa drei Prozent der Kosten ausmachen, die derzeit für die Behandlung ... » Weiterlesen

Neue Studien bestätigen Wirksamkeit der HIV-Prävention

Am gestrigen Dienstag wurden bei der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam mehrere Studien zum Thema HIV-Prävention vorgestellt. Darunter auch solche zur Präexpositions-Prophylaxe (PrEP), für die auch ... » Weiterlesen

Mehr HIV-Neuinfektionen vor allem in Osteuropa und Mittelasien

In fast 50 Ländern steigt die Zahl der HIV-Neuinfektionen – in manchen drastisch. Sorge macht Experten vor allem die Entwicklung in Osteuropa und Mittelasien. In der am stärksten von HIV ... » Weiterlesen

HIV-Test per Post, Ergebnisse per Handy

Beispielsweise über Apotheken vertrieben sollen in Deutschland ab Herbst HIV-Selbsttests für jedermann zugänglich werden. Ein Pilotprojekt aus Bayern greift dieser Entwicklung ab sofort schon vor ... » Weiterlesen

90 - 90 - 90 ist das Ziel

Kaum ein anderes Thema hat im letzten Jahr für mehr Aufsehen im HIV-Bereich gesorgt als der Schutz vor einer HIV-Infektion durch die Prä-Expositions-Prophylaxe, kurz PrEP. Bei einer PrEP nehmen HIV-... » Weiterlesen

HIV-Selbsttests sollen ab Herbst frei verkäuflich sein

In Österreich kann schon seit diesem Juni jeder HIV-Selbsttests in Apotheken erwerben. Das Bundesgesudheitsministerium will jetzt nachziehen und gesetzlich regeln, dass auch in Deutschland ab Herbst ... » Weiterlesen

Österreich: HIV-Selbsttests ab Juni in Apotheken

Nun auch in Österreich: Nachdem in zahlreichen Ländern schon HIV-Tests in der Apotheke zu haben sind, zieht Österreich nun nach. Ab Juni dürfen die Pharmazeuten der Alpenrepublik einen Selbsttest ... » Weiterlesen

Aids-Test aus der Apotheke

TRAUNSTEIN (cha) | Während in Deutschland der HIV-Test aus der Apotheke weiter auf sich warten lässt, ist man nun auch in Spanien weiter. Wie die Mallorca Zeitung schreibt, verkaufen die dortigen ... » Weiterlesen

AOK kritisiert Gilead

ms | 2016 betrugen die GKV-Ausgaben für HIV-Arzneimittel rund 945 Mio. Euro. Kritik übt das wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) dabei an der Preispolitik von Marktführer Gilead, aber auch am ... » Weiterlesen

Kostengünstige PrEP? Da gibt es jetzt auch was von Ratiopharm

Bislang ist eine HIV-Präexpositionsprophlylaxe, PrEP genannt, für einen erschwinglichen Preis nur in Apotheken zu haben, die an einem Pilotprojekt teilnehmen. Das sind etwa 60 in Deutschland. Das ä... » Weiterlesen

Rund 60 Apotheken sind schon mit an Bord

Was Ende September in Apotheken in sieben deutschen Städten begann ist mittlerweile an etwa 60 Standorten zu haben: eine HIV-Präexpositions-Prophylaxe, kurz PrEP, im Rahmen eines Modellprojekts für... » Weiterlesen

HIV-Präexpositionsprophylaxe könnte kosteneffektiv sein – irgendwann

Antivirale Medikamente zur Präexpositionsprophylaxe (PrEP) für Männer, die Sex mit Männern und damit ein hohes Risiko für eine HIV-Infektion haben, könnten sich auf lange Sicht kosteneffektiv ... » Weiterlesen

Ministerium prüft Zulassung von HIV-Schnelltests für zu Hause

Einen HIV-Test wie einen Schwangerschaftstest einfach zu Hause durchführen? Was in anderen Ländern Europas schon Realität ist – dort gibt es den Test  in der Apotheke –,  ist in Deutschland ... » Weiterlesen

Für eine Welt ohne AIDS

Anfang dieses Jahres hat die Bundesregierung die Strategie „BIS 2030“ beschlossen. Ihr Ziel ist die nachhaltige Eindämmung von HIV, Hepatitis B und C sowie anderer sexuell übertragbarer ... » Weiterlesen

Ist AIDS bald Geschichte?

Noch vor drei Jahrzehnten bedeutete eine HIV-Infektion das Todesurteil. Heute haben Infizierte bei konsequenter Behandlung eine vergleichbare Lebenserwartung wie Gesunde. Wir fragten Dr. Annette ... » Weiterlesen

AIDS-Hilfe fordert Kostenerstattung von Truvada

In einem gemeinsamen Appell fordern mehrere Verbände die Erstattung von Truvada zur Prä-Expositionsprophylaxe für Risikogruppen. Ein wirksames Mittel gegen HIV-Infektionen dürfte nicht ungenutzt ... » Weiterlesen

HIV-Prophylaxe mit Truvada

Das erste Arzneimittel zur HIV-Prophylaxe ist zugelassen und ab sofort in Deutschland verkehrsfähig. Ärzte dürfen Truvada nun zur Therapie und Prophylaxe von HIV verordnen. Die Prä... » Weiterlesen

Prophylaxe mit Truvada rechnet sich

Das HIV-Arzeimittel Truvada hat im August die europäische Zulassung zur Präexpositions-Prophylaxe (PrEP) von HIV erhalten. Trotz des hohen Preises rentiert sich offenbar die Verschreibung. Das ist ... » Weiterlesen

Positives Votum für Truvada-Generikum

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA hat sich dafür ausgesprochen, ein Generikum des HIV-Therapeutikums Truvada zuzulassen. Zentiva will die Kombination aus Emtricitabin und Tenofovir auf den Markt... » Weiterlesen