Verunreinigungen mit N-Nitrosodimethylamin

Valsartan-Rückrufe

Valsartan-Rückrufe

Foto: privat

Seit Anfang Juli 2018 werden europaweit valsartanhaltige Arzneimittel zurückgerufen, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert wurde. Grund ist eine produktionsbedingte Verunreinigung dieses Wirkstoffs mit N-Nitrosodimethylamin. Dieser Stoff ist von der Internationalen Agentur für Krebsforschung der WHO und der EU als wahrscheinlich krebserregend beim Menschen eingestuft. DAZ.online hält Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden, insbesondere darüber, welche Firmen zurückgerufen und welche Entwarnung gegeben haben.


Valsartan-Rückrufe nun auch in den USA

Noch vergangene Woche, als die Valsartan-Rückrufwelle in Europa in vollem Gange war, erklärte der Sprecher von Novartis-USA, dass US-Präparate von der Verunreinigung mit der potenziell ... » Weiterlesen

Becker für Qualitätsoffensive

az | Angesichts des Rückrufs von Valsartan-haltigen Arzneimitteln fordert der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) ein stärkeres Engagement der Arzneimittelhersteller bei der Qualitä... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Schlimm, das Valsartan-Desaster. Aber es gibt noch mehr in dieser Woche, was wir erleben durften!  ABDA in Action! Und wenig Reaction. Zum Beispiel: Schwupps, mal eben die Hilfstaxe gekündigt. ... » Weiterlesen

Fragen und Antworten zur Valsartan-Verunreinigung

Der Rückruf valsartanhaltiger Arzneimittel aufgrund einer potenziellen Verunreinigung mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) hat für große Verunsicherung gesorgt – und zwar bei Patienten, Ärzten und ... » Weiterlesen

AOK Rheinland/Hamburg übernimmt Zuzahlung und Mehrkosten bei Valsartan

Gute Nachrichten für Valsartan-Patienten der AOK Rheinland/Hamburg: Die Krankenkasse bestätigt gegenüber DAZ.online, sowohl anfallende Zuzahlungen als auch Mehrkosten für ihre Versicherten zu ü... » Weiterlesen

LAV-BaWü-Chef Becker: Wie kann eine solche Verunreinigung nirgends auffallen?

Vor dem Hintergrund des flächendeckenden Rückrufs valsartanhaltiger Arzneimittel fordert der Landesapothekerverband Baden-Württemberg (LAV) ein stärkeres Engagement der Arzneimittelhersteller bei ... » Weiterlesen

Das Valsartan-Desaster

Die Rückrufwelle valsartanhaltiger Arzneimittel verunsichert Patienten, Apotheker und Ärzte gleichermaßen: Die Informationen zu den Hintergründen sind nach wie vor dürftig und lassen Raum für ... » Weiterlesen

Können Apotheker „pharmazeutische Bedenken“ bei Valsartan-Rezepten geltend machen?

Was könnte bedenklicher sein als ein mit einem wahrscheinlich krebserregenden Stoff verunreinigtes Arzneimittel? Im aktuellen Fall der Valsartan-Rückrufe stellt sich dennoch die Frage: Können ... » Weiterlesen

Valsartan-Engpässe zum Teil bis Juli 2019 gemeldet

Die Valsartan-Rückrufe sind laut der zuständigen Behörde abgeschlossen. Nun geht es mit den Engpässen los. Bereits seit Beginn der Woche melden einzelne Hersteller Engpässe beim Bundesinstitut f... » Weiterlesen

Synthesebedingte Valsartan-Verunreinigung besteht möglicherweise seit 2012

Offenbar ist nun klar, wie das wahrscheinlich krebserregende N-Nitrosodimethylamin ins Valsartan kam: Wie die Arzneimittelkommission der Apotheker am gestrigen Mittwoch mitteilte, ist die ... » Weiterlesen

Valsartan-Rückruf verursacht Riesenaufwand beim Großhandel

In vielen Fällen treffen die Folgen eines Problems Dritte, die an dessen Entstehung gänzlich unschuldig sind. So auch im Fall der verunreinigten Valsartan-Präparate: Ausbaden dürfen den mutmaß... » Weiterlesen

Wohl keine weiteren Valsartan-Rückrufe mehr

Während es zu Beginn der Woche immer noch neue Rückrufe valsartanhaltiger Arzneimittel gab, ist es am heutigen Mittwoch ruhig geworden – und das dürfte auch erst einmal so bleiben. Bei der Lä... » Weiterlesen

Wenn Valsartan-Patienten auf ein anderes Sartan umgestellt werden sollen 

Besteht die Gefahr, dass Valsartan demnächst nicht nur Mangelware, sondern überhaupt nicht mehr verfügbar ist? Azilsartan, Candesartan, Eprosartan, Irbesartan, Losartan, Olmesartan und Telmisartan ... » Weiterlesen

Valsartan: Barmer übernimmt Zuzahlung für Alternativpräparate

Alle gesetzlichen Krankenkassen haben Rabattverträge über valsartanhaltige Arzneimittel. So auch die Barmer. Sie hat zwar auch Verträge mit Unternehmen, die nicht vom Rückruf betroffen sind. ... » Weiterlesen

Valsartan: Weiter einnehmen oder absetzen?

Valsartan-Patienten sind reihenweise verunsichert: Meldungen über Verunreinigungen ihres Antihypertonikums mit dem lassen sie zweifeln, ob sie ihre vom Rückruf betroffenen Valsartan-Arzneimittel ... » Weiterlesen

Auch Kanada ruft Valsartan zurück, China nicht

Vergangene Woche Donnerstag, am 5. Juli 2018, hat die Europäische Arzneimittelagentur in einer Pressemitteilung EU-übergreifende Valsartan-Rückrufe bekanntgegeben und Untersuchungen dazu ... » Weiterlesen

Wie beliefern Apotheken Valsartan-Rezepte richtig?

Das Szenario eines Valsartan-Engpasses ist keine Science-Fiction – die Gefahr droht reell: 15 Pharmaunternehmen haben ihre valsartanhaltigen Arzneimittel zurückgerufen. Was dürfen Apotheken noch ... » Weiterlesen

Valsartan-Rückruf: „Rabattverträge führen zu Engpässen“

Derzeit rufen viele Hersteller Chargen Valsartan-haltiger Arzneimittel zurück. Der Stuttgarter Großhändler Gehe geht davon aus, dass weitreichende Engpässe im Bereich von Valsartan-haltigen ... » Weiterlesen

Valsartan: Diese Präparate sind vom Rückruf betroffen

Seit vergangenem Donnerstag erfolgen ständig neue Rückrufe valsartanhaltiger Arzneimittel. Stand Dienstagnachmittag waren es 17 chargenbezogene Rückrufe. Im Folgenden finden sie eine Übersicht ... » Weiterlesen

AbZ ruft ebenfalls zurück

Der 15. Valsartan-Rückruf kommt von AbZ Pharma. Auch dieses Unternehmen ruft all seine Chargen – Monopräparate und Kombinationen mit Hydrochlorothiazid – zurück » Weiterlesen

Hennig und AAA-Pharma rufen Valsartan-Präparate zurück

Die Valsartan-Rückrufe setzen sich am heutigen Montag fort. Mit Hennig und AAA-Pharma haben mittlerweile 14 Hersteller ihre Valsartan-Mono- und Kombi-Präparate vorsorglich zurückgerufen » Weiterlesen

Valsartan: Actavis, Puren und Ratiopharm veröffentlichen weitere Rückrufe

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker hat die Valsartan-Rückrufe Nummer zehn, elf und zwölf veröffentlicht. Hintergrund sind nach wie vor produktionsbedingte Verunreinigungen des ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Sie glauben besser zu wissen, wie Apotheken funktionieren und was und wie sie in Zukunft arbeiten sollen: Sachverständigenrat und Monopolkommission. Und das geht so: Ein bisschen mehr Kompetenz für ... » Weiterlesen

Auch 1 A Pharma und Stada rufen zurück

Die Liste der Pharmaunternehmen, die Valsartan vom chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceuticals in ihren Arzneimitteln verarbeitet haben, wird zunehmend länger. Nach Dexcel, Heumann, ... » Weiterlesen

EMA untersucht Verunreinigung in valsartanhaltigen Arzneimitteln

Noch am gestrigen Donnerstag hat sich auch die Europäische Arzneimittelagentur in einer Pressemitteilung zu den EU-übergreifenden Valsartan-Rückrufen geäußert. Die EMA prüft gerade die Hintergr... » Weiterlesen