Thema: Infektionskrankheiten

Vaginalinfektionen

Vaginalinfektionen

Foto: Sanofi


Zink in Spuren

In der bevorstehenden Erkältungszeit werden Zink-Präparate wieder häufiger zur Stärkung des Immunsystems nachgefragt werden. Doch Zink ist nicht nur für die Infektabwehr wichtig – das Spuren­... » Weiterlesen

Vaginaltherapeutika in der Selbstmedikation – im Zweifel ein Antiseptikum?

Der vaginale Ausfluss ist verändert. Wie genau? Das ist in der Apotheke nicht immer so leicht zu erfragen. Auch weil manche nicht darüber sprechen, sondern einfach nur „ein Präparat, das hilft... » Weiterlesen

Experten für Infektionsprävention und Hygienelösungen

Als Anfang 1892 eine Cholera-Epidemie in Hamburg ausbrach, wusste kaum jemand etwas mit den Begriffen „Hygiene” oder „Desinfektion” anzufangen. Erst im April 1892 änderte sich das: Rudolf Sch... » Weiterlesen

Plan B bei Scheidenpilz

Drei von vier Frauen leiden mindestens einmal im Leben unter einer vaginalen Mykose. Die meisten von ihnen greifen nach Eigendiagnose wie selbstverständlich zu OTC-Präparaten. Doch nicht bei allen ... » Weiterlesen

Sind Lactobacillen nach Antibiotika-Therapie sinnvoll?

Bakterielle Vaginosen betreffen 15 bis 50 Prozent aller Frauen im gebärfähigen Alter. Mit Antibiotika sind sie zwar gut zu behandeln, aber Rezidive innerhalb von drei Monaten sind häufig. Eine ... » Weiterlesen

Weniger bakterielle Vaginosen

Bakterielle Vaginosen betreffen 15 bis 50% aller Frauen im gebärfähigen Alter. Mit Antibiotika sind sie zwar gut zu behandeln, aber Rezidive innerhalb von drei Monaten sind häufig. Eine ... » Weiterlesen

Eine Pilzinfektion aus dem Hotel-Pool?

Vielen Frauen ist das bekannt: Ein einziger Besuch im Schwimmbad oder ein Strandtag am Meer genügen für das Auftreten einer Scheidenpilzinfektion. Besteht da wirklich ein Zusammenhang?  » Weiterlesen

Menstruationstasse statt Tampon – sinnvoll und sicher?

Menstruationscups: Die Alternative zu Tampons und Binden punktet beim Finanziellen und mit einer optimalen Ökobilanz. Doch wie sieht es mit Infektionen aus – Scheidenpilz, bakterieller Vaginose ... » Weiterlesen

Vaginalmykosen in der Schwangerschaft

Im Idealfall brauchen Schwangere keine Medikamente. Doch es gibt Erkrankungen, die auch oder gerade in der Schwangerschaft gehäuft auftreten. Dazu zählen vaginale Pilzinfektionen, die man – nach R... » Weiterlesen

Probiotika fallen bei Durchfall durch

Probiotika werden insbesondere bei Kindern häufig zur Behandlung von Magen-Darm-Infekten eingesetzt. Auch von einigen Fachgesellschaften und in Leitlinien werden sie empfohlen. Zwei Forschungsgruppen... » Weiterlesen

Von Mikroorganismen, Hirschhornsalz und Backpulver

Adventszeit ist für viele auch die Zeit der Weihnachtsbäckerei. Kekse, Lebkuchen, Stollen und mehr werden je nach Vorliebe auf Hochtouren in den Küchen produziert. Und nicht wenige Zutaten stammen ... » Weiterlesen

Nicht übertreiben!

Zur Reinigung des Intimbereichs genügt eigentlich klares, warmes Wasser. In bestimmten Lebensphasen oder Situationen haben Jugendliche und Erwachsene jedoch das Bedürfnis, den Intimbereich grü... » Weiterlesen

Probiotika auf dem Vormarsch

rs | Das Darmmikrobiom spielt nicht nur bei Antibiotika-assoziiertem Durchfall eine wichtige Rolle, sondern auch beim Reizdarmsyndrom, der Divertikelkrankheit und der Colitis ulcerosa. Die gezielte ... » Weiterlesen

Salzscheue Mitbewohner

Bei über 30.000 wissenschaftlichen Publikationen zum Zusammenhang von Kochsalzzufuhr und Blutdruck scheint inzwischen alles zu diesem Thema gesagt zu sein. Dass dem nicht so ist, zeigen ... » Weiterlesen

Juckreiz, Schuppen, Rötung

Die atopische Dermatitis ist die häufigste chronische Erkrankung bei Säuglingen und Kleinkindern. Auch bei betroffenen Erwachsenen verursacht die Hautkrankheit einen hohen Leidensdruck. Das Wissen... » Weiterlesen

Blick in die Zukunft

Von Hjördis Brückmann, Sicheng Zhong und Holger Stark | Zwar kann die atopische Dermatitis noch immer nicht geheilt werden, die intensive Forschung im Bereich der entzündlichen Erkrankungen hat in ... » Weiterlesen

Alkoholgenuss verschlechtert die Mundflora

cae | Über 700 Bakterienarten be­siedeln den Mund des Menschen. Alkoholgenuss beeinflusst dieses Mikrobiom und erhöht dadurch die Risiken für bestimmte Krankheiten » Weiterlesen

Auf den Ausfluss achten!

Nahezu jede Frau macht im Lauf ihres Lebens eine Scheideninfektion durch, nicht selten mehrmals. Am häufigsten sind bakterielle Vaginose und Vulvovaginalcandidose. Sie lassen sich am typischen Fluor ... » Weiterlesen

Hochkonzentrierte Wirkstoffkombi

Blähungen, Völlegefühl oder leichte Magen-Darm-Krämpfe werden von vielen Apothekenkunden beklagt. Treten solche Beschwerden immer wieder auf und der Arzt findet keine organische Ursache, spricht ... » Weiterlesen

Haut im Blick

cae | Patienten mit Hautkrankheiten brauchen außer einer guten Therapie auch viel Geduld. Die langsamen Fortschritte lassen manchen Patienten am Sinn der Therapie zweifeln, sodass die Compliance ... » Weiterlesen