Importquote, Lieferfähigkeit, Sonder-PZN

Rahmenvertrag

Rahmenvertrag

Foto: DAZ.online

DAP-Arbeitshilfen zum Rahmenvertrag

Das DeutscheApothekenPortal stellt Arbeitshilfen zum Rahmenvertrag zur Verfügung. 


Darf ausgetauscht werden oder nicht?

Mit der neuen Fassung des Rahmenvertrags haben sich viele Klarstellungen – wie die Neueinführung von Definitionen –, aber auch manch neue Fragestellung ergeben. Der nachfolgende Fall stellt eine ... » Weiterlesen

Umstrittene Preisanker-Regelung vereinfacht

bro/eda/tmb | Im vergangenen Juli ist der neue Rahmenvertrag über die ­Arzneimittelversorgung in Kraft getreten. Mit ihm kam auch eine ganze Menge Ärger auf » Weiterlesen

Einigung zum Rahmenvertrag gilt nicht für pharmazeutische Bedenken

Durch das jüngste Schreiben des GKV-Spitzenverbandes sehen nun auch die Vertragspartner auf der Apothekerseite die meisten Probleme rund um den Preisanker im Rahmenvertrag geklärt. Doch ein Fall ... » Weiterlesen

Preisanker: Keine Apotheken-Rücksprache mit dem Arzt nötig

Seitdem der neue Rahmenvertrag in Kraft ist, macht der sogenannte Preisanker den Apothekern zunehmend Ärger. Bei Überschreitung dieses Preisankers hatte der Deutsche Apothekerverband den ... » Weiterlesen

Können manche Ärzte wirklich keine Wirkstoffe verordnen?

Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage des DeutschenArztPortals nutzt über die Hälfte der teilnehmenden Ärzte die Möglichkeit einer Wirkstoffverordnung nicht. Unter anderem, weil die ... » Weiterlesen

Importabsatzzahlen bleiben hoch

War der neue Rahmenvertrag ein Konjunkturprogramm für die Importeure? Der Anstieg der Absatzzahlen im Juli im Vergleich zum Vormonat lässt dies vermuten. Nun liegen dem Bundesverband der ... » Weiterlesen

Apotheken geben mehr Importe ab

STUTTGART (jb/daz) | Nach Zahlen von IMS Pharma Scope wurden im Juli 2019 deutlich mehr Importarzneimittel abgegeben als im Vormonat. Der Sprung fällt sowohl im Vergleich zu den Quartalsanfängen der... » Weiterlesen

Auch Importeure für Nachbesserung im Rahmenvertrag

Das Problem, dass zwei parallel vermarktete wirkstoffgleiche Originale dem Generikamarkt zuzuordnen sind und deswegen ohne Rabattvertrag eines der vier günstigsten Mittel zur Abgabe kommen muss, ist ... » Weiterlesen

Ein Erklärungsversuch für die steigenden Importabsätze

Im Juli sind die Absätze der Importarzneimittel offenbar überproportional gestiegen. Der zeitliche Zusammenhang spricht für den neuen Rahmenvertrag als naheliegende Ursache. Doch welche Klausel ist... » Weiterlesen

Importmarkt wächst überproportional – liegt das am Rahmenvertrag?

Zahlen von IMS Pharma Scope zufolge wurden im Juli 2019 deutlich mehr Importarzneimittel abgegeben als im Vormonat. Der Sprung fällt sowohl im Vergleich zu den Quartalsanfängen der letzten zwölf ... » Weiterlesen

Preisanker: Apotheker und PTA rufen mehrmals täglich beim Arzt an

Die Kombination aus Lieferengpässen und einem niedrig gesetzten Preisanker sorgt für viel Ärger in den Apotheken. Schließlich muss man, wenn man ein teureres Mittel als das verordnete ... » Weiterlesen

AV-Arzneimittel verordnet: Ist das eindeutig?

Immer wieder kommt es vor, dass Ärzte Artikel verordnen, die im Artikelstamm mit „AV“ gekennzeichnet sind, was bekanntermaßen bedeutet, dass das entsprechende Arzneimittel nicht mehr vertrieben ... » Weiterlesen

Spezielle Kriterien bei der Austauschbarkeit von Biologicals

DAP | Gemäß Rahmenvertrag war und ist ein Austausch bei biotechnisch hergestellten Arzneimitteln nur unter sehr strengen Bedingungen möglich » Weiterlesen

„Lieferengpässe rücken den Rahmen­vertrag derzeit in ein schlechtes Licht“

FRANKFURT AM MAIN (jb) | Am 22. August 2019 fanden im Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens die Mitgliederversammlung und das Sommerfest des Hessischen Apothekerverbandes (HAV) statt. ... » Weiterlesen

HAV: Man muss dem Rahmenvertrag eine Chance geben

Der neue Rahmenvertrag, der in den Apotheken immer noch für viel Frust sorgt, war ein wichtiges Thema bei der Mitgliederversammlung des Hessischen Apothekerverbandes am gestrigen Donnerstag. So ... » Weiterlesen

Wunderwaffe Wirkstoffverordnung

eda/jb | Der neue Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung ist seit Juli scharfgestellt. Mit ihm sind in den Apotheken viele Fragen, aber auch der ein oder andere Frust und Ärger entstanden. ... » Weiterlesen

KVen raten zur Wirkstoffverordnung

BERLIN (ks/jb) | Einen Monat lang wollten sich die meisten Krankenkassen nachsichtig zeigen, wenn Apotheken die Vorgaben des neuen Rahmenvertrags in bestimmten Fällen noch nicht korrekt umsetzen. ... » Weiterlesen

Nichtlieferbarkeitsfaktor in falscher Zeile

DAP | Sogenannte Formfehler ohne wirtschaftliche oder pharmazeu­tische Nachteile sollten seit der letzten Neufassung des bis 30. Juni 2019 gültigen alten Rahmenvertrags nicht mehr retaxiert werden... » Weiterlesen

England: bei leichten Gesundheitsstörungen in die Apotheke statt zum Arzt

In England sollen Patienten mit geringfügigen Gesundheitsstörungen möglichst nicht mehr zum Arzt, sondern direkt in die Apotheke gehen. So will es der National Health Service – und er will auch ... » Weiterlesen

Besser nur Wirkstoffe verordnen

BERLIN (ks) | Seit einem guten Monat ist der neue Rahmenvertrag in Kraft. Vor allem wegen der vielen Lieferengpässe macht seine Umsetzung den Apotheken zu schaffen. Auch die Ärzte haben gemerkt, ... » Weiterlesen

So sollen Ärzte auf „vermehrte Rückfragen aus der Apotheke“ reagieren

Immer nur das billigste verordnen, Ärger über Rückfragen aus der Apotheke – das sind Indizien, die darauf hindeuten, dass die Ärzteschaft zumeist nicht über den neuen Rahmenvertrag Bescheid ... » Weiterlesen