Wirtschaft

Rabattvertrag-Ausschreibungen

Rabattvertrag-Ausschreibungen

Grafik: olegphotor / stock.adobe.com


Union fordert Verbot von exklusiven Rabattverträgen

Welche Lehren sollte das deutsche Gesundheitswesen aus der Coronakrise ziehen? Bei der Beantwortung dieser Frage wird derzeit auch immer wieder über die Arzneimittelversorgung diskutiert. Ein ... » Weiterlesen

Noweda: Bevölkerung soll Politiker auf Lieferengpässe hinweisen

Die Noweda baut ihre Lieferengpass-Kampagne weiter aus: Ein aktualisierter Flyer, mit dem der Großhändler die Öffentlichkeit über die aktuelle Problematik aufklären will, liegt jetzt auch Burda-... » Weiterlesen

Fachverbände streiten über Exklusivverträge und Bevorratung

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat am gestrigen Mittwochnachmittag die zuständigen Fachverbände zum Thema Arzneimittel-Lieferengpässe befragt. Anlass der Anhörung ist das geplante GKV-... » Weiterlesen

AOK wirft Industrie und Apothekern „Desinformationskampagne“ vor

Die aktuelle Diskussion um Arzneimittel-Lieferengpässe bringt in der AOK-Spitze das Blut zum Wallen: Martin Litsch, Vorstandschef des AOK-Bundesverbands, wirft Pharmaindustrie und Apothekern eine „... » Weiterlesen

EU-Kommission bestätigt – Arbeit an Apotheken-Stellungnahme kann beginnen

Die neue EU-Kommission kann ab dem kommenden Sonntag, dem 1. Dezember 2019, ihre Arbeit aufnehmen. Am gestrigen Mittwoch hat das EU-Parlament mit einer großen Mehrheit für das 26-köpfige Team der ... » Weiterlesen

Hennrich: Meldepflicht für Hersteller könnte kurzfristig kommen

Wie geht es weiter mit den Arzneimittel-Lieferengpässen? Apotheker beschreiben die Situation als unhaltbar, in den Medien werden Vergleiche mit Drittweltländern angestellt. Die Unionsfraktion hat ... » Weiterlesen

Ärzte und Apotheker: „Knebel-Rabattverträge“ beenden!

Apotheker und Ärzte in Rheinland-Pfalz appellieren gemeinsam an die Bundesregierung, gegen Arzneimittel-Lieferengpässe aktiv zu werden. Die Präsidenten beider Berufskammern, Dr. Andreas Kiefer... » Weiterlesen

Hennrich: Arzneimittelreserve, Exportverbot, Abgabequote im Gespräch

Die Arzneimittel-Lieferengpässe könnten in den kommenden Monaten noch den Bundestag beschäftigen. Während die Liste der gemeldeten Defekte Tag für Tag länger wird, will Michael Hennrich, ... » Weiterlesen

Rx-Versandverbot unrealistisch

bj/ral | „Das Rx-Versandverbot ist unter Spahn als Minister nicht realistisch.“ Diese schlechte Botschaft überbrachte CDU-Arzneimittelexperte Michael Hennrich vergangene Woche als Redner beim ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

2018 könnte der Beginn einer sichereren Arzneimittel-Ära sein, einer Ära ohne Importquote. Kassen und Apothekerverband sind sich einig: weg damit. Eine Petition will die Politik zur Abschaffung ... » Weiterlesen

Importquote weg, Rabattarzneimittel „Made in Europe“

Lieferengpässe, Fälschungen, Verunreinigungen – das Thema Arzneimittelsicherheit, um das man sich hierzulande eigentlich wenig Gedanken machen musste, ist in letzter Zeit omnipräsent. Die Politik... » Weiterlesen

WIdO-Vizechef verteidigt AOK-Studie

bro/eda | Aus Sicht der Ortskrankenkassen sind Rabattverträge nicht die Ursache für Lieferengpässe. Der Branchenverband Pro Generika beschwerte sich darüber, dass die AOK keine Studien zu ihren ... » Weiterlesen

„Es gibt nur wenige Arzneimittel, die nicht lieferfähig sind“

Schaden Rabattverträge der Versorgung, weil sie für Lieferengpässe sorgen? Um diese Frage streiten sich derzeit das beim AOK-Bundesverband angesiedelte Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) und... » Weiterlesen

AOK freut sich auf neue Rabattverträge

STUTTGART (jb) | Die bundesweiten AOK-Rabattverträge gehen in Runde 19. Diese Woche haben die AOKen die jüngste Ausschreibung im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht. Sie umfasst 119 Wirkstoffe ... » Weiterlesen

Stada startet gut ins Jahr

Mitten im laufenden Übernahmeprozess vermeldet Stada für das erste Quartal 2017 einen Umsatz- und Gewinnanstieg. Unter anderem profitierte der Arzneimittelhersteller in seinem Russland-Geschäft von... » Weiterlesen

Rabattverträge als Sprungbrett in den deutschen Markt

Mit den Rabattverträgen kam plötzlich eine Reihe bislang unbekannter Anbieter in die Apotheken. Eine dieser Firmen ist Bluefish Pharma. Das Unternehmen vertreibt seit 2009 Arzneimittel in ... » Weiterlesen

„Unsere Ausschreibungen werden verteufelt“

Der AOK-Bundesverband kämpft mit aller Kraft für seine exklusiven Zyto-Verträge. Im Interview mit DAZ.online erklärt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des Verbandes, warum auch Hersteller-... » Weiterlesen

„Die AOK gefährdet unseren Ruf"

Niedrigpreisangebote wie das der Firma Mibe, die der AOK einen Rabatt von fast 100 Prozent auf ein Kontrazeptivum angeboten hat, gefährden den Wettbewerb. Das findet zumindest der Chef der AOK Baden-... » Weiterlesen

Billig ja, umsonst nein?

BERLIN (ks/ral) | Eigentlich klingt es nach einem Super-Deal: Das Phar­maunternehmen Mibe will der AOK seine Anti-Baby-Pille schenken – wenn es dafür einen exklusiven Rabattvertrag erhält. Kein ... » Weiterlesen

AOK will keine Gratis-Pille

Das Pharmaunternehmen Mibe will der AOK seine Anti-Baby-Pille schenken – wenn es dafür einen exklusiven Rabattvertrag erhält. Die Vergabekammer des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat nun ... » Weiterlesen

AOKen gehen „beharrlich“ in Runde 15

Knapp zwei Monate nach dem Start der 14. Tranche hat die AOK Baden-Württemberg für alle AOKen die Ausschreibung der 15. Tranche der Arzneimittel-Rabattverträge im Europäischen Amtsblatt verö... » Weiterlesen