Thema: GKV-Vertragssystem

Rabattverträge

Rabattverträge

Foto: Imago


Mein liebes Tagebuch

Der Eklat der Woche: Die ABDA verweigert dem Pharmaziestudenten Bühler die Herausgabe dreier Gutachten gegen das Rx-Versandverbot, die er zur Untermauerung seiner Petition im Bundestagsausschuss ben... » Weiterlesen

SPD: „offen“ für Zusatzvergütung für Apotheker

Die Apotheker wollen sie, die Kassen wollen sie und auch die SPD denkt darüber nach: Zusatz-Honorare für Apotheker für deren Mehrarbeit durch Arzneimittel-Lieferengpässe. Sabine Dittmar, ... » Weiterlesen

HAV: Rabattvertrag nur mit „Reservelager“

Diese Woche hat sich die „Hessenschau“ das Thema Arzneimittel-Lieferengpässe vorgenommen. Zu Wort kommt in dem Fernsehbeitrag auch der Geschäftsführer des Hessischen Apothekerverbands, Jürgen ... » Weiterlesen

Grüne: Rabattverträge nicht antasten, Großhändler für Meldungen vergüten

Nach der Union und der SPD hat nun auch die Grünen-Fraktion im Bundestag ein „Autorenpapier“ zu Arzneimittel-Lieferengpässen vorgelegt. Die vier Grünen-Gesundheitspolitikerinnen Maria Klein-... » Weiterlesen

Minimal mehr Rabattarzneimittel zuzahlungsbefreit

Etwas mehr als 21 Prozent der Rabattarzneimittel sind derzeit ganz oder teilweise von der Zuzahlung befreit. Das geht aus Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) hervor. Damit liegt der ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch, das war's!

Wenn wir auf 2019 zurückschauen, eine kurze berufspolitische Bilanz ziehen und dann 2020 vor Augen haben, stellen wir fest: Unsere alten Probleme werden die neuen sein. Viele Fragen konnten nicht ... » Weiterlesen

Schlaglichter der Gesundheitspolitik

ks | Jens Spahn (CDU) hatte bereits in seinem ersten Amtsjahr als Bundesgesundheitsminister zahlreiche gesundheitspolitische Vorhaben ­angestoßen – 2019 geht es munter weiter. Mitte Dezember kann ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Ab Januar startet auch in Apotheken die sinnloseste Papiervernichtung: die Bon-Pflicht kommt. Alle Proteste aus der Wirtschaft, der Umwelt und von uns Apothekers haben nichts geholfen. Und auch darü... » Weiterlesen

Fachverbände streiten über Exklusivverträge und Bevorratung

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat am gestrigen Mittwochnachmittag die zuständigen Fachverbände zum Thema Arzneimittel-Lieferengpässe befragt. Anlass der Anhörung ist das geplante GKV-... » Weiterlesen

Es liegt nicht an Rabattverträgen

bro/ral | Dr. Christopher Hermann, Chef der AOK Baden-Württemberg und „Vater“ der AOK-Rabattverträge hat im Interview mit DAZ.online erklärt, warum Änderungen am Rabatt­vertragssystem an der ... » Weiterlesen

Linksfraktion: Rabattverträge ganz abschaffen, Direktvertrieb nur im Einzelfall

Nach Union und SPD hat sich nun auch die Bundestagsfraktion der Linken näher mit dem Problem der Arzneimittel-Lieferengpässe befasst und ein Positionspapier zum Thema vorgelegt. Hier ist man ü... » Weiterlesen

„Über eine Zusatzvergütung für die Mehrarbeit der Apotheker kann man nachdenken“

In der Diskussion um die Arzneimittel-Lieferengpässe haben die Krankenkassen in den vergangenen Wochen wieder einmal die Gemüter der Apotheker erregt. In zahlreichen Pressemitteilungen, Studien und ... » Weiterlesen

KKH weist auf „angemessene Verwendung von Sonderkennzeichen“ hin

Mit dem Verweis auf „pharmazeutische Bedenken“ die Anwendung eines Rabattvertrages im Einzelfall umgehen zu können, ist im Apothekenalltag immer wieder wichtig. Doch die Kaufmännische ... » Weiterlesen

Bundestag diskutiert über „Modifizierung der Rabattverträge“

Mit dem Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz will die Große Koalition einige Regelungen zur Reduzierung von Arzneimittel-Lieferengpässen auf den Weg bringen. Unter anderem sind neue Meldepflichten für ... » Weiterlesen

Parallel vertriebene Originale bald nicht mehr im Generikamarkt

Eines der größten Ärgernisse des neuen Rahmenvertrags waren die wohl versehentlich hinein geratenen Regelungen zu parallel von mehreren Herstellern vertriebenen Originalen. Die landeten nämlich ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Die Zahl der Apotheken geht in Deutschland stetig abwärts: Ende September waren es nur noch rund 19.200 Apotheken. Wie wird die Apothekenlandschaft 2030 aussehen? Klar, mit E-Rezepten, die dann ... » Weiterlesen

AOK wirft Industrie und Apothekern „Desinformationskampagne“ vor

Die aktuelle Diskussion um Arzneimittel-Lieferengpässe bringt in der AOK-Spitze das Blut zum Wallen: Martin Litsch, Vorstandschef des AOK-Bundesverbands, wirft Pharmaindustrie und Apothekern eine „... » Weiterlesen

IKKen: „Pharmaindustrie gefährdet Patientenversorgung“

In der Diskussion um Arzneimittel-Lieferengpässe schieben sich die an der Arzneimittelversorgung Beteiligten immer wieder gern den Schwarzen Peter zu.  Die Kassen sehen vor allem die ... » Weiterlesen

BMG hält an Exklusivverträgen fest

BERLIN (ks) | Bundesgesundheitsministerium (BMG) und Regierungsfraktionen feilen weiter an ihren Maßnahmen gegen Lieferengpässe. Zugleich hat das BMG klargestellt: Von einer verpflichtenden ... » Weiterlesen

BMG verteidigt Exklusivverträge und Rabattvertragssystem

Mit dem Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz will die Bundesregierung Finanzierungsmechanismen innerhalb der GKV umstellen. Die Regierungsfraktionen und das BMG hängen aber auch einen für Apotheker ... » Weiterlesen

Engpässe durch Exklusivverträge

eda | Wenn es um die Ursachen von Lieferengpässen bei generischen Arzneimitteln geht, stehen die Rabattverträge ganz schnell im Fokus. Eine vom Branchenverband Pro Generika in Auftrag gegebene ... » Weiterlesen

„Lieferbarkeit von Rabattarzneimitteln nicht eingeschränkt“

eda | Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat die Situation der Arzneimittel-Lieferengpässe analysiert und die Ergebnisse Anfang November online veröffentlicht. Für die AOK-Rabattverträ... » Weiterlesen

Pro Generika: Großteil der Lieferausfälle tritt bei Exklusivverträgen auf

In der Debatte um die Arzneimittel-Lieferengpässe gibt es viele Schuldzuweisungen: Die Apotheker und die Pharmaindustrie meinen, dass durch die exklusiven Rabattverträge ein Austausch bei einem ... » Weiterlesen