Thema: Narkolepsie

Modafinil

Modafinil

Foto: photographee / stock.adobe.com


Fehlbildungen unter Modafinil

Schadet eine Therapie mit Modafinil während der Schwangerschaft dem ungeborenen Kind? Bereits letztes Jahr kamen diesbezüglich Bedenken auf. Nun verdichten sich die Hinweise auf eine teratogene ... » Weiterlesen

Kein Modafinil in der Schwangerschaft

Im Mai 2019 informierte ein Rote-Hand-Brief über den Verdacht, dass Modafinil  bei Schwangeren zu Fehlbildungen beim ungeborenen Kind führen kann. Das Psychoanaleptikum Modafinil ist ... » Weiterlesen

Schmerzen, Kopfläuse und HIV: Dos and Don'ts in der Schwangerschaft

Klinische Studien mit schwangeren Frauen verbieten sich aus ethischen Gründen. So ist man in puncto Arzneimittel auf den Erfahrungsschatz angewiesen, der in der Praxis gesammelt wird – und dieser w... » Weiterlesen

Informationen über unerwünschte Wirkungen

AMK/ck | In der Rubrik „Wichtige Mitteilungen“ informiert die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) über Fälle, in denen die Arzneimittelsicherheit infrage gestellt oder gefä... » Weiterlesen

Das optimierte Gehirn

Unter pharmakologischem Neuroenhancement versteht man die Nutzung von psychoaktiven Substanzen mit dem Ziel der geistigen Leistungssteigerung. Damit bietet Neuroenhancement die Aussicht auf ... » Weiterlesen

Solriamfetol bei Narkolepsie und Schlaf-Apnoe

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt die Zulassung eines neuen Arzneimittels zur Behandlung übermäßiger Tagesschläfrigkeit, die aufgrund von Narkolepsie oder obstruktiver Schlafapnoe ... » Weiterlesen

Verdacht: Schwere Fehlbildungen durch Modafinil in der Schwangerschaft

In einem aktuellen Rote-Hand-Brief informieren die Zulassungsinhaber über neue Erkenntnisse zu Risiken einer Anwendung von Modafinil in der Schwangerschaft. Demnach besteht der Verdacht, dass die ... » Weiterlesen

Nebel im Kopf

Die Einschränkung der kognitiven Leistungsfähigkeit ist für die betroffenen Patienten bzw. Überlebenden einer Krebstherapie eines der am stärksten belastenden Symptome. Sie ist verbunden mit ... » Weiterlesen

Erwachsene mit ADHS wollen oft keine Behandlung

Die Erkenntnis, dass ADHS keine Erkrankung ist, die sich auf das Kinder- und Jugendalter beschränkt, ist nicht neu – auch wenn sie bei Erwachsenen vergleichsweise selten diagnostiziert wird. Und ... » Weiterlesen

Amphetamine für Erwachsene, Methylphenidat für Kinder

Immer mehr Menschen erhalten die Diagnose ADHS. Doch die Effektivität und Sicherheit medikamentöser Therapien wird kontrovers diskutiert. Dies spiegelt sich auch in den unterschiedlichen ... » Weiterlesen

Hilfe für die wenigen

Orphan Drugs sind Arzneimittel, die gegen seltene Krankheiten (engl. orphan diseases) gerichtet sind. Sie versprechen aufgrund einer kleinen Patientenpopulation keine hohen Gewinne für ... » Weiterlesen

Ritalin® und Co. statt Psychotherapie?

cst/jb | Nun ist sie da: Die erste S3-Leitlinie „ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen“ wurde veröffentlicht. Darin wird auch bei mittelschwerer Ausprägung der Störung bei Kindern eine... » Weiterlesen

Pharmakotherapie der ADHS – das sagt die neue Leitlinie

Vergangenen Freitag wurde die neue S3-Leitlinie „ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen“ vorgestellt. Nun wird schon bei mittelschwerer Ausprägung eine Pharmakotherapie als mögliche ... » Weiterlesen

So optimieren Sie ihren Schlaf für den Notdienst 

Allgemein bekannt ist, dass Schichtarbeit den zirkadianen Rhythmus stört und Schlafmangel ungesund ist. Zudem schadet ein gestörter Schlafrhythmus nicht nur der persönlichen Gesundheit, sondern ... » Weiterlesen

Ausweglos erkrankt?

Schmerz verfolgt Patienten mit Fibromyalgiesyndrom Tag und Nacht. Gerade nachts, wenn sich Betroffene Schlaf und Erholung wünschen, kommen sie nicht zur Ruhe und erfahren mit großer Regelmäßigkeit... » Weiterlesen

Zahl der Woche: Bis zu 12 Prozent betreiben Hirndoping

ral | Vor den Risiken wird immer wieder gewarnt – häufig jedoch vergeblich. Hirndoping ist seit einigen Jahren stark im Kommen. Im Jahr 2015 nahmen laut DAK-Gesundheitsreport 6,7 Prozent der ... » Weiterlesen

„Pay-for-delay“-Deal bei Modafinil

ms | Wird die Einführung von Generika aufgrund von Absprachen zwischen den Pharmaunternehmen verzögert, spricht man von „Pay-for-delay“-Vereinbarungen. Schon lange stört sich die EU-Kommission ... » Weiterlesen

Teva muss Wettbewerbsabsprachen um Modafinil erklären

Absprachen zwischen Pharmaunternehmen, die zur Folge haben, dass Generika erst verzögert in den Markt eingeführt werden – sogenannte „Pay-for-delay“-Vereinbarungen – sind der Europäischen ... » Weiterlesen

Das Problem Fatigue

Bei etlichen Krebstherapeutika gehört die Fatigue oder Erschöpfung zu den in der Fachinformation unter „Allgemeine Erkrankungen“ aufgelisteten Nebenwirkungen. Zudem kann sie durch die ... » Weiterlesen