Otitis media

Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Robert Kneschke / stock.adobe.com


Ein Fall für den Arzt?

Ohrenschmerzen können verschiedenste Ursachen haben. Die Behandlung im Rahmen der Selbstmedikation ist nur bedingt möglich. Wichtig ist es, im Beratungsgespräch überweisungs­bedürftige Ursachen ... » Weiterlesen

Probiotika gegen schmerzende Ohren

Die häufigste Indikation für eine Antibiotikatherapie bei Kindern ist eine akute Mittelohrentzündung. Präventiv können Probiotika verabreicht werden, um den Einsatz von Antibiotika zu reduzieren... » Weiterlesen

Breiterer Impfschutz gegen Otitis media

Im Vergleich zur 7-valenten Vakzine deckt der 13-valente Pneumokokken-Impfstoff sechs zusätzliche Serotypen ab. Nun konnte nachgewiesen werden, dass durch die Erweiterung des serologischen Spek­... » Weiterlesen

Heftig, aber meistens nur kurz

Bei akuten Ohrenschmerzen ist die Apotheke häufig die erste Anlaufstelle für Betroffene. Auch wenn die zugrundeliegenden Erkrankungen häufig harmlos sind, ist der Leidensdruck – gerade bei ... » Weiterlesen

Homöopath muss sich wegen Todesfall verantworten

Ende Mai verstarb in Italien ein siebenjähriger Junge wegen einer Mittelohrentzündung, die auf das Gehirn übergriff. Sein Arzt muss sich nun wegen des Todesfalls verantworten, da er seinen Patient ... » Weiterlesen

Antibiotische Ohrentropfen bei Otitis media

rr | Ohrentropfen bei Ohrenleiden – das klingt zunächst logisch, gilt aber schon lange nicht mehr. Zumindest bei der akuten Mittelohrentzündung weiß man, dass der Schmerz hinter dem Trommelfell ... » Weiterlesen

Antibiose bei Otitis media nicht zu kurz!

Eine akute Mittelohrentzündung heilt meist spontan aus und sollte zunächst symptomatisch mit systemischen Analgetika und unterstützenden Maßnahmen wie Wärme behandelt werden. Ist dies nicht ... » Weiterlesen

Ohne Umwege gegen Mittelohrentzündungen

ms | Die orale Antibiotika-Therapie von Kindern mit Mittelohrentzündung ist langwierig und häufig mit Nebenwirkungen verbunden. Nicht selten kommt es zu Therapie­fehlern. Schlechte Compliance oder ... » Weiterlesen

Neues Gel könnte die Therapie stark vereinfachen

Die orale Antibiotika-Therapie von Kindern mit Mittelohrentzündung ist langwierig und häufig mit Nebenwirkungen verbunden. Nicht selten kommt es durch Therapiefehler zu wiederkehrenden Infektionen. ... » Weiterlesen

Neues Gerät soll Diagnosen bei Mittelohr-Erkrankungen verbessern

Mit einer neuen Strahlentechnik können Ärzte das Mittelohr besser als bisher durchleuchten. Es soll helfen, Fehldiagnosen etwa bei Mittelohrentzündungen zu reduzieren » Weiterlesen

Vom achtsamen Umgang mit sich und den Ohren

pj | Jedes Alter hat seine eigenen Ohrerkrankungen, so treten Hör­sturz und Tinnitus eher im Erwachsenenalter, Mittelohrentzündungen verbreitet im Kindesalter auf. Bei beiden Krankheitsbildern hat ... » Weiterlesen

Gut beraten bei Ohrenschmerzen

Von Karin Schmiedel | In der kalten Jahreszeit sind Ohrenschmerzen besonders häufig. Sie können jedoch jederzeit und bei jedem auftreten und dabei unterschiedliche Symptome verursachen. Denn die Gr... » Weiterlesen

Antibiotika oder wait and see

Eine der häufigsten Erkrankungen im Kindesalter ist die akute Mittelohrentzündung - Otitis media. Empfiehlt es sich, gleich mit Antibiotika zu therapieren oder erst einmal abzuwarten » Weiterlesen

26 Prozent mehr Antibiotika

Mittelohrentzündungen sind bei Kindern ein häufig anzutreffendes Problem. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) mitteilt, begegnen offenbar immer mehr Ärzte ihm mit der Verordnung von Antibiotika. ... » Weiterlesen

Klassische Kinderkrankheiten

Glücklicherweise verlaufen Erkältungen oder Mittelohrentzündungen bei Kindern in der Regel harmlos. Doch gerade die klassischen Kinderkrankheiten wie Masern können mit gefährlichen Komplikationen... » Weiterlesen

Akute Otitis media:Antibiotika um jeden Preis?

Müssen Kinder mit akuter Mittelohrentzündung sofort antibiotisch behandelt werden? In den letzten Jahren hat sich zunehmend die Watchful-waiting-Strategie durchgesetzt, doch zwei neue Studien kamen ... » Weiterlesen

Antibiotika sofort oder später?

Watchful waiting ist die Strategie, die bei akuter Mittelohrentzündung im Kindesalter empfohlen wird. Doch zwei neue Studien lassen die Frage wieder aufleben, ob der Behandlungserfolg nicht größer ... » Weiterlesen

Untypische Erreger auf dem Vormarsch

Als klassische bakterielle Pathogene einer akuten Otitis media gelten Pneumokokken, unbekapselte Haemophilus influenzae-Bakterien sowie Moraxella catarrhalis. Laut einer » Weiterlesen

Das Gehirn hört mit

Mittelohrentzündungen bei Kindern klingen normalerweise rasch und komplikationslos wieder ab. Manchmal bleibt dabei jedoch eine Hörschwäche zurück. Das kann an dem fehlerhaften Aufbau ... » Weiterlesen

Das Gehirn hört mit

Mittelohrentzündungen bei Kindern klingen normalerweise rasch und komplikationslos wieder ab. Bleibt dabei jedoch eine Hörschwäche zurück, kann das an dem fehlerhaften » Weiterlesen

Die Top-Five für die Kinder

Die Altersgruppe der (Klein)-Kinder und deren Infektbehandlung ist heutzutage untrennbar mit dem Stichwort Homöopathie verbunden. Die Beratungsqualität der Apotheke widerspiegelt sich auch und ... » Weiterlesen

Was steckt eigentlich hinter … akuten Ohrenschmerzen?

Beim Stichwort "Ohrenschmerzen" denkt man automatisch an eine häufige (Kinder-)Krankheit: die Mittelohrentzündung. Und tatsächlich ist sie bei Kindern die häufigste Ursache für ... » Weiterlesen

10-valenter Impfstoff deckt drei zusätzliche Serotypen ab

Seit Anfang April steht der neue 10-valente Pneumokokken-Konjugatimpfstoff Synflorix® europaweit zur Verfügung. Säuglinge und Kleinkinder lassen sich dadurch besser vor invasiven ... » Weiterlesen

Doris UhlAkute Mittelohrentzündung – reicht Z

Antibiotika ja oder nein, das war und ist immer noch eine Streitfrage, wenn es um die Behandlung der akuten Mittelohrentzündung bei Kindern geht. Doch nicht nur die Antibiotikabehandlung ist ... » Weiterlesen