Thema: Infektionskrankheiten

Malaria

Malaria

Foto: auimeesri / stock.adobe.com


Studien mit Hydroxychloroquin gegen COVID-19 laufen doch weiter

Mehrere ausgesetzte Tests mit dem Malaria-Medikament Hydroxychloroquin bei COVID-19-Erkrankten können wieder aufgenommen werden. Experten hätten sämtliche Daten erneut überprüft und seien zu dem ... » Weiterlesen

Deutsche Chloroquin-Studie wird doch pausiert

Vergangene Woche hat das Bundesgesundheitsministerium gespendete Chloroquin-Tabletten an die Pharmabranche zurückgegeben. Vorausgegangen war eine Lancet-Studie, die nahelegt, dass sich die ... » Weiterlesen

Ministerium gibt gespendete Chloroquin-Tabletten zurück

Das Bundesgesundheitsministerium hat gespendete Chloroquin-Tabletten an die Pharmabranche zurückgegeben. Wie das Magazin „Business Insider“ berichtet, hat das Ministerium auf Anfrage mitgeteilt, ... » Weiterlesen

WHO setzt Studien mit Hydroxychloroquin aus

Nach mehreren kritischen Berichten über die mangelnde Wirksamkeit von Hydroxychloroquin gegen COVID-19 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ihre Studien dazu vorerst gestoppt. WHO-... » Weiterlesen

Pharmazeuten entdecken große Mengen gefälschte COVID-19-Arzneimittel in Afrika

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für ärztliche Mission (Difäm) haben Forscher des Pharmazeutischen Instituts der Universität Tübingen mehrere gefälschte Chloroquin-Präparate ... » Weiterlesen

Artemisia Annua: Forschung in Deutschland, ungeprüfter Kräutertee in Madagaskar

Artemisia annua, der Einjährige Beifuß, ist erwiesenermaßen im Zusammenhang mit Malaria eine wichtige Heilpflanze. Ihr Wirkstoff Artemisinin bekämpft den Malaria-Erreger wirksam. Im Angesicht der ... » Weiterlesen

Rauchen und Covid-19 – eine Debatte zwischen Emotionen und Fakten

Nachdem eine einzelne französische Studie jetzt vorsichtig über den Zusammenhang einer möglichen Schutzwirkung von Nikotin gegen eine Covid-19-Infektion spekuliert hat, startete eine Debatte von ... » Weiterlesen

Blutgruppe A als Corona-Gefahr?

Die Hypothese hinter dem möglichen Zusammenhang dieser retrospektiven Untersuchung mutet abenteuerlich an: Chinesische Wissenschaftler werteten bei COVID-19-Patienten aus den Krisenregionen Wuhan und... » Weiterlesen

Minister verbietet Off-Label-Verordnung von möglichen COVID-19-Therapeutika

Frankreichs Gesundheitsminister hat die Off-Label-Verordnung von Hydroxychloroquin und der fixen Kombination von Ritonavir und Lopinavir im ambulanten Sektor per Dekret verboten. Damit reagiert er auf... » Weiterlesen

Corona-Update: Wie weit ist die Forschung?

Um die Forschung zum Coronavirus zu beschleunigen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung bereits in der vergangenen Woche einen Förderaufruf über 10 Millionen Euro veröffentlicht. ... » Weiterlesen

Typ-1-Diabetes aufhalten

Die Ursache für einen Diabetes mellitus Typ 1 ist eine Autoimmunreaktion. Das Immunsystem richtet sich dabei gegen die körpereigenen Beta-Zellen in den Langerhansschen Inseln der Bauchspeicheldrüse... » Weiterlesen

Impfstoff gegen Coronaviren frühestens in einem Jahr

Das im Dezember in China erstmals entdeckte und schwere Pneumonien verursachende neuartige Coronavirus 2019-nCoV breitet sich weiter aus. Die WHO sieht aktuell zwar keine „gesundheitliche Notlage ... » Weiterlesen

Ein kleiner Piks, aber ein großer Schritt für die Menschheit

rr | Schutzimpfungen zählen neben Hygiene und Antibiotika zu den größten medizinischen Durchbrüchen der Geschichte. Doch mehr als 200 Jahre nach ihrer Erfindung gibt es noch viele Baustellen. So ... » Weiterlesen

Die Schwindsucht ist noch nicht verschwunden

 Anfang August 2019 war auf „Spiegel online“ folgende Meldung zu lesen: „Schule bei Heidelberg ‒ mehr als hundert Personen mit Tuberkulose infiziert“ [1]. Aber was ist Tuberkulose ... » Weiterlesen

Medizin-Nobelpreis für drei Zellforscher

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an William G. Kaelin Jr, Sir Peter J. Ratcliffe und Gregg L. Semenza. Ihre Arbeiten befassen sich damit, wie Zellen sich an die Sauerstoffverfügbarkeit... » Weiterlesen

Heiße Mandeln und mehr

Das Epstein-Barr-Virus ist der Erreger der infektiösen Mononukleose. Darüber hinaus spielt es eine gewichtige Rolle bei der Entstehung des endemischen Burkitt-Lymphoms, B-Zell-Lymphomen bei AIDS-... » Weiterlesen

Antiphospholipid-Syndrom?

cel/cst | In einem aktuellen Rote-Hand-Brief wird vor einem möglicherweise erhöhten Risiko für rezidivierende thrombotische Ereignisse unter Rivaroxaban und Co. gewarnt – und zwar bei Patien­ten... » Weiterlesen

Warten auf die Malaria-Impfung

Von Robert Fürst und Ilse Zündorf | Zwei Pressemitteilungen zu den derzeit vielversprechendsten Malaria-Impf­stoffen sorgten in den letzten Wochen für Schlagzeilen: Einer­seits der Start der gro... » Weiterlesen

Kein Xarelto bei Antiphospholipid-Syndrom

Patienten, die an einem Antiphsopholipid-Syndrom (APS) leiden, sollen keine direkten oralen Antikoagulanzien wie Apixaban (Eliquis), Dabigatran (Pradaxa), Edoxaban (Lixiana) und Rivaroxaban (Xarelto) ... » Weiterlesen

Apotheker helfen im Kampf gegen Malaria

In Mosambik grassieren immer noch Cholera und Malaria, nachdem Zyklon Idai Mitte März gewütet hatte. Apotheker ohne Grenzen helfen seit einem Monat vor Ort, führen Malariatests durch und versorgen ... » Weiterlesen

Pharmakotherapie der Hepatitis C

Die Hepatitis C ist eine Entzündung der Leber, die durch ein auf dem Blutweg übertragenes Virus verursacht wird. Meist nimmt die Infektion einen chronischen Verlauf, der mit schweren ... » Weiterlesen