Thema: Autoimmunerkrankungen

Lupus

Lupus

Foto: Jürgen Fälchle / stock.adobe.com


Belimumab: erhöhtes Risiko für Depressionen und Suizidverhalten

Depressionen, Selbstverletzung, Suizidverhalten – vor diesen schweren Nebenwirkungen unter Belimumab warnt GlaxoSmithKline in einem Rote-Hand-Brief. Benlysta® als Injektion mittels Fertigpen und ... » Weiterlesen

Roches Rituximab erhält EU-Zulassung bei Pemphigus Vulgaris

Die Europäische Kommission hat Mabthera® bei Pemphigus Vulgaris zugelassen. Roches Biologikum Rituximab erhält damit auch in der EU eine Zulassungserweiterung für die seltene, blasenbildende und ... » Weiterlesen

Ergibt eine Gürtelrose-Impfung ohne vorherige Windpocken-Erkrankung Sinn?

Der Totimpfstoff gegen Gürtelrose, Shingrix®, wird Kassenleistung – so das BMG dem G-BA-Beschluss nicht widerspricht. Ist Shingrix® auch für Patienten sinnvoll, die nie Windpocken hatten? Das ... » Weiterlesen

Gürtelrose-Impfung wird Kassenleistung

Alle Personen ab 60 Jahren sowie Personen ab 50 Jahren mit einer erhöhten gesundheitlichen Gefährdung sollen sich künftig gegen Herpes zoster, auch als Gürtelrose bezeichnet, impfen lassen. Der ... » Weiterlesen

Nase frei!

In der Werbung wirken sie Wunder, die Kunden fragen gezielt nach ihnen, gleichzeitig werden sie von Ökotest, arznei-telegramm oder von in den Medien präsenten Arzneimittelexperten wie Prof. Dr. Gerd... » Weiterlesen

Zweimal impfen gegen Gürtelrose

Die Daten für den adjuvantierten Herpes-zoster-subunit-Totimpfstoff Shingrix® haben die STIKO überzeugt. Seit Ende 2018 empfiehlt sie die Herpes-zoster-Impfung offiziell als Standardimpfung für ... » Weiterlesen

SBK zahlt Shingrix – noch vor G-BA-Beschluss

Erst im Dezember hat die STIKO sich für die Impfung mit dem Totimpfstoff Shingrix ausgesprochen. Die Entscheidung des G-BA, ob der Schutz vor Gürtelrose auch Kassenleistung wird, steht derzeit noch ... » Weiterlesen

Pharmakotherapie des akuten Koronarsyndroms

Beim akuten Koronarsyndrom (ACS) handelt es sich um einen vorläufigen Sammelbegriff bei unklarer Herzsymptomatik, der dann durch weitere Diagnostik zu den Diagnosen instabile Angina, ST-... » Weiterlesen

Nicht auf die leichte Schulter nehmen

Bei Schmerzen und Steifigkeit im Schultergürtel denkt man in erster Linie an orthopädische Krankheitsbilder wie das Impingement-Syndrom, Schultergelenksarthrose oder eine Ruptur der Rotatoren­... » Weiterlesen

Zu wenig polyvalente Immunglobuline

In den letzten Jahren ist in vielen Industrienationen ein kontinuierlich steigender Bedarf an polyvalenten Immunglobulinen sowohl zur subkutanen (SCIG) als auch zur intravenösen Therapie (IVIG) zu ... » Weiterlesen

Mit Beratung, Herz und ... eigener Marke

Von Peter Ditzel | „Christian Wolff, Apotheker mit Herz und Seele – Ihre Gesundheitsberatung vor Ort“ steht groß auf der Eingangsseite des Internetportals der Stifts-Apotheke von Weinstadt–... » Weiterlesen

Wenn das adaptive Immunsystem aus den Fugen gerät

Nicht nur die Eröffnung bot am gestrigen Sonntag einen kraftvollen Auftakt des 56. Pharmacon-Kongresses in Meran, auch das wissenschaftliche Programm hatte mit dem Grundlagenvortrag von Dr. Ilse Zü... » Weiterlesen

Vitamin D verändert das Epigenom

FRANKFURT/M. | Vitamin D beeinflusst das Methylierungsmuster der DNA und somit die Genexpression. Im Endeffekt wird das Immunsystem moduliert. Bei Patienten mit Multipler Sklerose funktioniert das ... » Weiterlesen

MSD rationiert Celestamine

Nur noch für Bienen- und Wespenstichallergiker – diese Bedingung stellt MSD an Apotheken, die Celestamine® N 0,5 liquidum bestellen wollen. Der Großhandel ist bereits leergefegt. Celestamine® ... » Weiterlesen

Diese „mabs“ sollten Apotheker kennen

Ixekizumab, Secukinumab, Idarucizumab: Gefühlt kommen im Wochenrhythmus neue „mabs“, monoklonale Antikörper, auf den Markt. Fast so vielfältig wie die Wirkstoffe sind die Targets. Die zum Teil ... » Weiterlesen

Was hilft bei Bläschen im Mund?

Sie sind fies, sie brennen höllisch – dabei sind sie meist nur linsengroß: Aphthen im Mund. Welche Arzneimittel können Apotheker bei Aphthen empfehlen? Gibt es Lebensmittel, die die Aphthen-... » Weiterlesen

Zwei Seiten einer Medaille

Die teratogenen und therapeu­tischen Wirkungen von Thalidomid sind eng miteinander verknüpft. Obwohl die zugrunde liegenden ­molekularen und zellulären Mechanismen noch nicht in allen Einzelheiten... » Weiterlesen

Homöopathie und Co. – „Haben Sie auch Globuli?“

Einige schwören auf sie, andere lehnen sie komplett ab: Die Rede ist von homöopathischen Zubereitungen. Unabhängig von der eigenen Einstellung: Der Apothekenalltag zeigt, dass viele Kunden nach ... » Weiterlesen

„Warum immer ich?“ - Das Immunsystem stärken

Manche Kunden stehen – zumindest gefühlt – überproportional häufig mit verschnupfter Nase und bellendem Husten vor dem HV-Tisch. Verständlich, dass einige von ihnen neben der Symptomlinderung ... » Weiterlesen

Ein Parasit zur Nahrungsergänzung?

Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die vor dem 15. Mai 1997 in der Europäischen Gemeinschaft noch nicht in nennenswertem Umfang für den menschlichen Verzehr verwendet wurden, können laut ... » Weiterlesen

Alarmzeichen rotes Auge

Welcher Apotheker kennt das nicht: Es ist Wochenende, die Augenarztpraxen sind geschlossen. Patienten mit geröteten Augen und Begleitsymptomen stellen sich in der Apotheke vor und wünschen sich eine... » Weiterlesen

Krächz!

Die Sprache bietet viele Wege, um das Symptom Heiserkeit zu beschreiben: Der Frosch sitzt im Hals, die Stimme ist ­belegt und die Kehle rau. In der Erkältungszeit klingt das fast tonlose Flüstern ... » Weiterlesen

Deutschland bleibt Nr. 2 bei der klinischen Forschung

Deutschland konnte seine globale Position bei klinischen Arzneimittel-Studien von Pharma-Unternehmen hinter den USA im Jahr 2016 erneut behaupten. Das geht aus einer Analyse des Verbandes der ... » Weiterlesen