Thema: Drogen

Legal Highs

Legal Highs

Foto: picture alliance / dpa


EU-Parlament will Glyphosat und Legal Highs verbieten

Nach dem Willen des EU-Parlaments soll das umstrittene Pestizid Glyphosat bis 2022 schrittweise verboten werden. Dafür sprach sich am Dienstag in Straßburg eine Mehrheit der Abgeordneten aus. Das ... » Weiterlesen

Für ein schnelleres Verbot neuer psychoaktiver Drogen

Sie kommen als Kräutermischung, Badesalz oder Reinigungsmittel daher und werden zunächst legal vertrieben – neue psychoaktive Drogen, auch Legal Highs genannt. Bis sie von den Behörden geprüft ... » Weiterlesen

Zahl der Woche: Neun Prozent mehr Drogentote

bmg/ral | Die Zahl der Drogentoten ist in Deutschland zum vierten Mal in Folge gestiegen. 2016 wurden 1333 rauschgiftbedingte Todesfälle registriert. Das entspricht einem erneuten Anstieg um neun ... » Weiterlesen

Legal – das war einmal

Zombies und Kannibalen in New York klingen nach Hollywood, können aber durch den Konsum neuer psychoaktiver Substanzen - auch bekannt als „Legal Highs“ - furchteinflößende Realität werden. In ... » Weiterlesen

Illegal Highs

Viele psychoaktive Substanzen und ihre Wirkungen sind bereits vor Jahrzehnten entdeckt worden, und einige haben zunächst eine Anwendung als Arzneimittel bei diversen Indikationen gefunden. Ein ... » Weiterlesen

Cannabis, Crystal und „Legal Highs“

Von Peter Ditzel | Joints und LSD, Koks und Heroin – eine Drogenszene, die sich an Rauschdrogen der Flower-Power-Zeit der 60er-, 70er- und 80er-Jahre erfreut, gibt es nach wie vor. Die meisten ... » Weiterlesen

Was wann wo im Fernsehen

Was läuft im Fernsehen? Was könnte interessant sein? Wir haben das Programm der Sender durchgesehen. Bei unserer Auswahl haben wir auch Sendungen berücksichtigt, die von Ihren Kunden angeschaut ... » Weiterlesen

Regierung will Designerdrogen per Gesetz eindämmen

Das Frühwarnsystem der Europäischen Beobachtungsstelle verzeichnete für 2014 pro Woche zwei erstmalig entdeckte Designerdrogen. Das Gesundheitsministerium will den sogenannten Legal Highs ... » Weiterlesen

Regierung will Designerdrogen per Gesetz eindämmen

Das Frühwarnsystem der Europäischen Beobachtungsstelle verzeichnete für 2014 pro Woche zwei erstmalig entdeckte Designerdrogen. Das Gesundheitsministerium will den sogenannten Legal Highs jetzt mit... » Weiterlesen

Immer mehr Legal Highs-Drogentote

Berlin – Im vergangenen Jahr ist sowohl die Zahl polizeilich erfasster Fälle von Rauschgiftkriminalität um fast zehn Prozent (auf 276.734 Fälle) als auch die Zahl der Drogentoten um drei Prozent... » Weiterlesen

Grenzwerte für Legal Highs

BERLIN (jz) | Letzte Woche hat der Bundesgerichtshof (BGH) den Grenzwert der „nicht ge­ringen Menge“ für die synthetischen Cannabinoide JWH-018 und CP 47, 497-C8-Homologes auf eine ... » Weiterlesen

BGH legt Grenzwerte für Legal Highs fest

Am Mittwoch hat der Bundesgerichtshof (BGH) eine Entscheidung getroffen, die hilfreich für die Strafverfolgung von „Legal High“-Dealern sein dürfte: Er setzte den Grenzwert der „nicht geringen... » Weiterlesen

Hase-und-Igel-Spiel beenden

BERLIN (jz) | Der Bundesrat hat am 28. November zugestimmt, weitere 32 neue psychoaktive Substanzen (NPS) – auch bekannt als „Legal Highs“ – zu verbieten, indem sie in die Anlagen I und II des... » Weiterlesen

32 neue „Legal Highs“ verboten

Der Bundesrat hat heute zugestimmt, weitere 32 neue psychoaktive Substanzen (NPS) – auch bekannt als „Legal Highs“ – zu verbieten, indem sie in das BtMG aufgenommen werden. Die Länder ... » Weiterlesen

Gruppenverbot für „Legal Highs“

BERLIN (jz) | Schon lange wird darüber diskutiert, wie wirksam gegen neue psychoaktive Substanzen – auch als „Legal Highs“ bekannt – vorgegangen werden kann. Solange sie nicht in eine der ... » Weiterlesen

„Legal Highs“ gruppenweise verbieten

Schon lange wird diskutiert, wie der Vertrieb neuer psychoaktiver Substanzen wirksam unterbunden werden können. Derzeit besteht eine gefährliche Strafbarkeitslücke, finden die Justizminister der L... » Weiterlesen

Aus legal wird 32 Mal illegal

BERLIN (jz) | Das Bundeskabinett hat am 15. Oktober die 28. Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften beschlossen (BtMÄV). Mit ihr werden 32 neue psychoaktive Substanzen in ... » Weiterlesen

Verbot für 32 neue psychoaktive Substanzen

Das Bundeskabinett hat heute die 28. Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften beschlossen. Mit ihr werden 32 neue psychoaktive Substanzen in die Anlagen I und II des Betä... » Weiterlesen