Thema: Darmkrebs

Kolorektales Karzinom

Kolorektales Karzinom

Foto: dpa / picture alliance


„Es schmerzt beim Stuhlgang“

Viele Menschen in Deutschland kennen das: Schmerzen beim Sitzen und Radfahren, Jucken, Brennen, Blutspuren auf dem Toilettenpapier. Ungefähr 4% der Bevölkerung lassen sich nach Angaben der aktuellen... » Weiterlesen

Weniger Adenome durch Berberin?

Durch die Einnahme von Berberin konnte in einer chinesischen Untersuchung das Wiederauftreten kolorektaler Adenome – den Vorläufern maligner Darmtumore – signifikant gesenkt werden. In weiteren ... » Weiterlesen

Forever young?

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Wissenschaftler wollen – wieder einmal – eine Möglichkeit gefunden haben, um den Alterungsprozess aufzuhalten, ja sogar die Lebensuhr zurückzudrehen. Dieser... » Weiterlesen

Metformin

Pharmako-evolutionär! behandelt die Frage, was aus einem bestimmten Wirkstoff oder einer pharmazeutisch-pharmakologischen Idee wurde. Manchmal wurde aus Evolution eine Revolution, die die Medizin ... » Weiterlesen

Therapiestudie zu Methadon startet 2020

Ist Methadon eine sinnvolle Zusatzoption für mit Zytostatika behandelte Krebspatienten oder nicht? Darüber wird seit Jahren heftig gestritten. Nun soll eine Therapiestudie Licht ins Dunkel bringen. ... » Weiterlesen

Darmkrebs-Screening in der Diskussion

cst | Maßnahmen zur Früherkennung von Darmkrebs werden all­gemein als sehr sinnvoll erachtet. Doch wem ein Screening angeboten werden sollte, darüber gehen die Meinungen auseinander. Die ... » Weiterlesen

„Vitalpilze“ auf wackligen Füßen

Dass der Markt mit Nahrungsergänzungsmitteln (NEM) auch in Deutschland boomt, ist ­bekannt. Zu den Bestsellern gehören die Vitamine und Mineralstoffe, allen voran Multivitamine, Magnesium, Calcium... » Weiterlesen

Ein Blick in die Nachbarschaft

Auch in anderen europäischen Ländern sind pharmazeutische Dienstleistungen mehr und mehr auf dem Vormarsch. Allerorten haben Gesundheitspolitiker die hohe Kompetenz der Apotheker erkannt und wollen ... » Weiterlesen

Tumore auf Methionin-Entzug

Das Konzept, Krebszellen mithilfe bestimmter Diäten auszuhungern und auf diese Weise einen direkten therapeutischen Effekt zu erzielen oder die Wirksamkeit einer Tumor­therapie zu erhöhen, ist ... » Weiterlesen

Zahlen Kassen künftig wieder Tiorfan für Kinder?

Antidiarrhoika erstattet die GKV prinzipiell nicht – nur in Ausnahmen tragen die Krankenkassen die Kosten für Arzneimittel bei Durchfall: zum Beispiel für Elektrolyte zur Rehydratation bis zum ... » Weiterlesen

Boehringer kauft Amal

cha | Boehringer Ingelheim verstärkt mit der Übernahme der privaten Schweizer Biotechnologiefirma Amal Therapeutics SA sein Engagement auf dem Gebiet der Onkologie » Weiterlesen

Stimmt das Timing?

Die Kunst in der Tumortherapie besteht darin, das wirksamste Therapieprinzip zur Behandlung des Tumors zu finden und sie in der für den Patienten passenden Dosierung zu applizieren. Vielleicht fehlt ... » Weiterlesen

Schützendes Antioxidans

Das Spurenelement Selen ist Cofaktor verschiedener Selenoproteine und an einer Vielzahl von Stoffwechselreaktionen beteiligt. Die Versorgung ist in Nord- und Mitteleuropa nicht zufriedenstellend. Mö... » Weiterlesen

HPV-Impfung wirkt – je früher, desto besser

Die routinemäßige Impfung gegen Humane Papillomaviren verringert die Gefahr für Gebärmutterhalskrebs und für andere Erkrankungen der Zervix. Das zeigt eine Studie an 138.692 Frauen in Schottland... » Weiterlesen

Profitieren Krebspatienten von NOAK?

Krebspatienten haben ein besonderes Risiko für venöse Thromboembolien. Diese sind im Allgemeinen mit einer erhöhten Morbidität und Sterblichkeit verbunden und können eine Unterbrechung der ... » Weiterlesen

Hoffnungsschimmer Vitamin D

bj | Die Datenlage zur Chemoprävention mit Vitaminen ist ernüchternd. Weder Vitamin C, A, E noch Selen konnten in randomisierten kontrollierten Studien überzeugen. Doch zu Vitamin D gibt es neue ... » Weiterlesen

Auf dem Schirm, ohne Scham und mit Zitrone

Darmkrebs ist in Deutschland nach Brust- und Prostatakrebs die dritthäufigste Tumorerkrankung. Jährlich sterben etwa 26.000 Betroffene daran – eine hohe Zahl, die angesichts der verfügbaren ... » Weiterlesen

Quo vadis pharmazeutische Onkologie?

HAMBURG (pj) | Onkologische Pharmazie 2025 – quo vadis? Diese Frage begleitete den diesjährigen Norddeutschen Zytostatika Workshop (NZW), der vom 25. bis 27. Januar 2019 in Hamburg-Harburg ... » Weiterlesen

Alleskönner ASS

Die tumorprotektive Wirksamkeit von Acetylsalicylsäure (ASS) beschränkt sich möglicherweise nicht nur auf kolorektale Karzinome. Zwei aktuellen Studien zufolge könnte ASS auch das Risiko mindern, ... » Weiterlesen

Für starke Knochen

Das vor allem in Milch und Milchprodukten enthaltene Calcium ist Hauptbestandteil des Skeletts und außerdem an der neuromuskulären Erregungsleitung, der Muskelkontraktion und der Blutgerinnung ... » Weiterlesen

Vitamin D für alle?

Über kaum ein anderes Vitamin ist in den letzten Jahren so viel publiziert und debattiert worden wie über Vitamin D. Eine Unterversorgung mit Vitamin D ist in der Bevölkerung weit verbreitet; neben... » Weiterlesen

Neue Perspektive für PLK1-Hemmer?

Die Kinase PLK1 gilt als vielversprechende Zielstruktur für neue Krebstherapeutika, denn sie wird in einem breiten Spektrum von menschlichen Tumoren überexprimiert. Möglicherweise können hohe PLK1... » Weiterlesen

Von innen heraus strahlen

Für die bildgebende Diagnostik stehen heute nicht nur radiologische Verfahren mit Strahlung von außen zur Verfügung, sondern auch nuklearmedi­zinische Modalitäten, die auf dem gezielten ... » Weiterlesen