Iberogast

Iberogast

Foto: Steigerwald


Funktionelle Magen-Darm-Störungen

Funktionelle Magen-Darm-Erkrankungen sind in der westlichen Bevölkerung keine Seltenheit: Bis zu 25 Prozent sind davon betroffen.¹ Sie leiden unter den mit der Krankheit verbundenen Symptomen wie ... » Weiterlesen

Arzneimittel top, Nahrungsergänzungsmittel flop

Eindeutiger könnte das Testergebnis von Ökotest nicht ausfallen: 13-mal „sehr gut“ für Arzneimittel zur Eisensubstitution in der Schwangerschaft und 11-mal „ungenügend“ – für ... » Weiterlesen

Magen-Darm-Beschwerden ernst nehmen!

rs | Eine große Studie weist eine erheblich geminderte Lebensqualität bei funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen nach. Die frühzeitige, konsequente Therapie, insbesondere mit einem Kombinationsprä... » Weiterlesen

Carmenthin und Buscopan „sehr gut“ bei Reizdarm

Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfungen ohne erkennbare Ursache – die Diagnose lautet dann nicht selten Reizdarm. Ökotest hat sich angesehen, für welche Mittel, die gegen Reizdarm helfen sollen... » Weiterlesen

Bayer hält an Schöllkraut fest

BERLIN (bj) | Bayer hätte die Diskussion um mögliche Leberschäden durch Iberogast eigentlich einfach abkürzen können: Denn eine klinisch getestete, schöllkrautfreie Variante steht bereits seit ... » Weiterlesen

Bayer: „Keine Veranlassung“ für schöllkrautfreie Iberogast-Variante

Eigentlich hätte Bayer die Diskussion um mögliche Leberschäden durch Iberogast einfach abkürzen können: Denn eine klinisch getestete, schöllkrautfreie Variante steht bereits seit Jahren zur Verf... » Weiterlesen

Bayer ändert Fach- und Gebrauchsinformation für Iberogast

BERLIN (ks/cel) | Zehn Jahre ist es her, dass das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nach einem Risikobewertungsverfahren für schöllkrauthaltige Arzneimittel zur ... » Weiterlesen

Warum handelte das BfArM bei Iberogast nicht früher?

In diesen Wochen gehen in den Apotheken die letzten „alten“ Iberogast-Packungen über den HV-Tisch. Bald muss die Packungsbeilage die neuen Warnhinweise enthalten. Hinweise auf schwere ... » Weiterlesen

Wie wirkt Schöllkraut und wie steht es mit den klinischen Belegen?

Das Magen-Darmmittel Iberogast® ist in diesen Tagen in aller Munde: Schließlich musste der Pharmakonzern Bayer wegen schwerer Leberschäden bei Patienten seine Packungsbeilage ändern. Dabei geht es... » Weiterlesen

Iberogast-Nebenwirkungen: Kritik am BfArM wächst

Nach der Änderung der Warnhinweise bei Bayers Magenmittel Iberogast rückt auch immer mehr das Vorgehen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in den Fokus. Das BfArM hatte... » Weiterlesen

Bayer wehrt sich gegen Schulz-Asche

Der Pharmakonzern Bayer ergänzt die Packungsbeilage zu seinem pflanzlichen Magenmittel Iberogast. Kordula Asche-Schulz (Grüne) kritisierte am gestrigen Mittwoch, dass „erst ein Todesfall zum ... » Weiterlesen

Schulz-Asche attackiert Bayer – und das BfArM

Kordula Schulz-Asche (Grüne) hatte sich im Frühling dieses Jahres im Bundestag beim Thema Iberogast engagiert. Dass Bayer nun die BfArM-Anordnungen für Schwangere, Stillende und Leberkranke umsetzt... » Weiterlesen

Was ändert sich bei Iberogast?

Nach jahrelangem Verweigern setzt Bayer nun die 2008 vom BfArM angeordneten Änderungen in den informierenden Texten zu Iberogast® um. Unter anderem ergänzt Bayer, dass bei schöllkrauthaltigen ... » Weiterlesen

Bayer knickt ein – Iberogast-Packungsbeilage wird geändert

Nun also doch: Nach jahrelangem Weigern will Bayer die Produktinformationen zu Iberogast, wie vom BfArM seit Jahren beschieden, innerhalb der nächsten vier Wochen ändern. Dadurch entgeht der ... » Weiterlesen

Warnhinweise sollen schneller in den Beipackzettel

daz | Ordnet das BfArM die Aufnahme von Warnhinweisen in die Packungsbeilagen an, können Hersteller dies mit juristischen Mitteln verzögern. Die Grünen-Fraktion im Bundestag will das ändern. ... » Weiterlesen

Grüne wollen Warnhinweis-Verzögerungen stoppen

Die Grünen-Fraktion im Bundestag will mit einer Änderung im Arzneimittelgesetz erreichen, dass Warnhinweise vor möglichen Nebenwirkungen zeitnah auf den Beipackzetteln der Arzneimittel erscheinen. ... » Weiterlesen

Pharmacon Meran: Im Zeichen der Leber

cel | Der letzte Tag des Pharmacon-Kongresses stand ganz im Zeichen der Leber – unter anderem informierten Prof. Dr. Christian Strassburg und Prof. Dr. Joachim Schott über Arzneimittel-induzierte ... » Weiterlesen

Arzneimittel-induzierte Leberschäden – ein unterschätztes Problem

Welches Arzneimittel verursacht europaweit die meisten Fälle akuten Leberversagens? Und wie bewertet ein Hepatologe die gegenwärtige Diskussion über die leberschädigende Wirkung von Iberogast®? ... » Weiterlesen

Richtig essen – Kachexie vermeiden

Krebspatienten verzeichnen häufig einen unbeabsichtigten Gewichtsverlust – manche schon vor der Diagnose, viele während und einige nach der Therapie. Die Gründe hierfür sind vielfältig und kö... » Weiterlesen

Bayer ruft Alka-Seltzer Plus® in den USA zurück

Aspirin® bereitet Bayer derzeit einige Probleme. Musste der Pharmakonzern jüngst Lieferschwierigkeiten bei Aspirin® i.v. einräumen, ruft er nun das ASS-haltige Alka-Seltzer Plus® in den USA zurü... » Weiterlesen

Leitliniengerecht gegen Reizdarm

Das Reizdarmsyndrom ist ein häufig auftretender Beschwerdekomplex, der durch verschiedene, teilweise auch alternierend auftretende Symptome wie Schmerzen, Blähungen, Obstipation oder Durchfälle, ... » Weiterlesen