Thema: Apothekenhonorar

Honorargutachten

Honorargutachten

Foto: dpa

Das Gutachten der Agentur 2hm & Associates über Änderungen der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums soll eine Bestandsaufnahme und eine belastbare und transparente Zahlen- und Faktengrundlage zur Vergütung der Apotheken und des pharmazeutischen Großhandels liefern. Welche Schlüsse möglicherweise aus der Bestandsaufnahme gezogen werden sollen, ist eine Frage für eine künftige Bundesregierung. Hier finden Sie alle aktuellen Ereignisse zur Debatte um das Honorargutachten.


„Wir dürfen unseren Mittelstand nicht aufgeben“

bro | NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) machte am vergangenen Montag in Berlin bei der Vorstellung der Gesundheitsstudie „Zukunft der Apotheken – Trends und Herausforderungen“ ... » Weiterlesen

ABDA-Präsident Schmidt im Apotheker-Kreuzfeuer

ABDA-Präsident Friedemann Schmidt musste sich am heutigen Mittwoch in Münster heftige Kritik und bohrende Fragen der Mitgliederversammlung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) gefallen lassen... » Weiterlesen

Kammerpräsident Dobbert attackiert Spahn und Schmidt

Brandenburgs Kammerpräsident Jens Dobbert ist dafür bekannt, dass er sowohl mit der Politik als auch mit der eigenen Standesvertretung auf Bundesebene hart ins Gericht geht. Auch bei der gestrigen ... » Weiterlesen

Wohin führen Alternativen?

eda, bro, ks, tmb | Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 19. Oktober 2016 zur deutschen Arzneimittelpreisbindung stellte sich die Frage: Wie können die Präsenzapotheken vor ... » Weiterlesen

Bayern verabschiedet Resolution zur Gleichpreisigkeit

Die Delegierten der Bayerischen Landesapothekerkammer haben am gestrigen Dienstag eine Resolution verabschiedet, in der sie die Bundesregierung auffordern, einheitliche Abgabepreise für Rx-... » Weiterlesen

Siemsen: Neue ABDA-Struktur und „grenzenlose Gleichpreisigkeit“

Die Apotheker sollten ein „großes“ Angebot machen, zu dem die „grenzenlose Gleichpreisigkeit“ gehört, fordert Kai-Peter Siemsen, Präsident der Apothekerkammer Hamburg. Außerdem hält er ... » Weiterlesen

Geordneter Rückzug?

BINZ (daz) | Das Rx-Versandverbot blockiert die Apotheker bei ihrer nötigen Forderung nach mehr Honorar und weiteren berufspolitischen Anliegen, erklärte ABDA-Präsident Friedemann Schmidt beim ... » Weiterlesen

Warum Sterilzubereitungen teuer sind

Die Zubereitung von Sterilrezepturen ist fachlich und infrastrukturell anspruchsvoll. Die dabei verarbeiteten Substanzen sind zumeist potenziell toxisch, teilweise sensibel und in der Regel teuer. Die... » Weiterlesen

„Ich weiß nichts von einem 350-Millionen-Euro-Paket für Apotheker“

Im Versandhandelskonflikt macht seit einigen Tagen das Gerücht die Runde, dass die Apotheker statt des Rx-Versandverbotes eine Honorarerhöhung von 350 Millionen Euro pro Jahr bekommen sollen. Das ... » Weiterlesen

Schmidt: Rx-Versandverbot blockiert andere Apothekerforderungen

Das Rx-Versandverbot blockiert die Apotheker bei ihrer nötigen Forderung nach mehr Honorar und weiteren berufspolitischen Anliegen. Doch ABDA-Präsident Friedemann Schmidt mahnte beim Apothekertag ... » Weiterlesen

Was sind die Probleme einer Strukturkomponente im Apothekenhonorar?

Im Versandhandelskonflikt verschiebt sich die Debatte derzeit auf einen Nebenschauplatz: das Apothekenhonorar. Abseits von der eigentlichen Frage, wie man mit der Rx-Preisbindung und Rx-Boni umgehen ... » Weiterlesen

Apotheker reden über Alternativen zum Rx-Versandverbot

Der ABDA-Gesamtvorstand hat sich am heutigen Mittwoch in Berlin getroffen, um über den Versandhandelskonflikt zu beraten. Es ging darum, mögliche Alternativen zum Rx-Versandverbot auszuloten. Dabei ... » Weiterlesen

Erhebliche Risiken und gewaltige Chancen

tmb | Eine umfassende Analyse zur Situation nach dem Apothekertag und zu den Folgen der Digitalisierung bot Dr. Peter Froese, Vorsitzender des Apothekerverbandes Schleswig-Holstein, bei der Mitglieder... » Weiterlesen

Impfen, Honorar, Rabattverträge – Was sagen die Parteien in Hessen?

Bald ist es so weit: Hessen wählt einen neuen Landtag. In den ersten beiden DAZ.online-Wahlchecks zur Landtagswahl haben sich CDU, SPD, Grüne, FDP und Linke unter anderem schon zum Versandhandel, ... » Weiterlesen

ABDA-Datenpanel: Schon mitgemacht?

STUTTGART (jb/daz) | Am 1. Oktober startete die ABDA ihr Datenpanel: Durch ihre eigene Online-Befragung will die Standesorganisation verlässliche Daten zu öffentlichen Apotheken sammeln. Ausgewertet... » Weiterlesen

„Teilnahme am Datenpanel ist eine echte Investition in die Zukunft des Berufsstandes“

Seit 1. Oktober läuft die Online-Befragung der ABDA. Die eigene Datenerhebung soll repräsentative Auswertungen für die politische Arbeit, Vertragsverhandlungen, interne Meinungsbildung und Ö... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Heute kein Sekt, sondern Selters oder, schlimmer, stilles Wasser: Wir begehen den zweiten Jahrestag des EuGH-Urteils vom 19. Oktober 2016, dem Tag des unfairen Apotheken-EU-Wettbewerbs. Seit damals ... » Weiterlesen

Mindestens zweifaches Dilemma

tmb | Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat beim Apothekertag sechs Monate für Gespräche über neue Regeln zur Arzneimittelversorgung zugesagt, aber nicht das erhoffte Rx-Versandverbot. Nach ... » Weiterlesen

Die Sicht der ABDA

tmb | Was hat die ABDA seit dem vorigen Apothekertag geleistet? Welche Aufgaben stehen an? Diese Fragen soll in jedem Jahr der Bericht des ABDA-Hauptgeschäftsführers beantworten. Interessant ist ... » Weiterlesen