Thema: Apothekenhonorar

Honorargutachten

Honorargutachten

Foto: dpa

Das Gutachten der Agentur 2hm & Associates über Änderungen der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums soll eine Bestandsaufnahme und eine belastbare und transparente Zahlen- und Faktengrundlage zur Vergütung der Apotheken und des pharmazeutischen Großhandels liefern. Welche Schlüsse möglicherweise aus der Bestandsaufnahme gezogen werden sollen, ist eine Frage für eine künftige Bundesregierung. Hier finden Sie alle aktuellen Ereignisse zur Debatte um das Honorargutachten.


Mein liebes Tagebuch

Perseiden-Sternschnuppen im August! Was wird aus unserem Botendiensthonorar? Was wird aus unserem Apothekenstärkungsgesetz? Was wird aus dem Rx-Versandverbot? Wie geht es mit der Corona-Pandemie ... » Weiterlesen

ABDA gibt Tipps zum Umgang mit dem E-Medikationsplan

Die ABDA hat kürzlich eine Übersicht mit Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um den elektronischen Medikationsplan (eMP) veröffentlicht. Der eMP soll die Kommunikation zwischen den ... » Weiterlesen

2,50 Euro für den Botendienst – reicht das?

Die bisher in der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung geregelte Vergütung für den Botendienst soll „verstetigt“ und von 5 Euro auf 2,50 Euro je Botendienst gesenkt werden – ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Wie finden wir das? Spahn möchte unseren Botendienst auch weiterhin honorieren – aber nur mit 2,50 Euro je Lieferort und Tag. Freude, Frust oder Achselzucken? Gibt’s in Zukunft nur noch ... » Weiterlesen

ABDA: Honorar-Halbierung „nicht unmittelbar nachvollziehbar“

Laut einer gestern bekannt gewordenen Formulierungshilfe für einen Entwurf eines Krankenhaus-Zukunftsgesetzes soll die Vergütung der Botendienste der Apotheken zwar beibehalten, aber auf 2,50 Euro ... » Weiterlesen

Spahn will Botendienst-Vergütung bei 2,50 Euro festschreiben

Die Vergütung für den Botendienst der Apotheken soll über den 30. September hinaus erhalten bleiben. Das geht aus dem Entwurf eines Krankenhaus-Zukunftsgesetzes hervor. Demnach soll das Honorar auf... » Weiterlesen

Eine wechselvolle Beziehung

Vor genau 20 Jahren – im Sommer des Jahres 2000 – wurden in Deutschland die ersten Blister mit patientenindividueller Medikation hergestellt. Gestartet mit idealistischen Ideen zur besseren ... » Weiterlesen

Vier Euro mindestens

Die Apothekerschaft fordert seit Jahren eine adäquate Honorierung pharmazeutischer Dienstleistungen. Wenn es um allgemeine Tätigkeiten in der Offizin geht, dann werden entsprechende Anträge ... » Weiterlesen

Laufen lassen und ignorieren

Verblisterung und ABDA – liebe Leserinnen und liebe Leser, ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, wenn Sie dieses Wortpaar sehen. Aber in meiner Wahrnehmung ging und geht da kaum bis nichts zusammen. ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Unser geliebter Botendienst! Gut, dass es ihn gibt. Wie wertvoll er ist und was er leistet – die Corona-Krise hat’s gezeigt. Jens Spahn hat ihn mit fünf Euro honoriert – doch damit ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Apotheken machen wirklich einen guten Job – aber nützt uns das, wenn’s um ein mögliches Rx-Versandverbot geht? Nein, natürlich nicht, sagt die Politik. Dann sollten wir den Imagegewinn ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Das Rx-Versandverbot lebt! Es atmet in vielen Kammerversammlungen, auch in Hessen und Bayern. Und macht Druck auf die Politik: Wir haben noch immer kein Apothekenstärkungsgesetz, keine ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Eigentlich hatte der Präsident der Bundesapothekerkammer auf seiner Pharmacon-Website uns ALLE zu den Online-Seminaren pharmacon@home eingeladen. Aber leider durften nur 1000 teilnehmen, angeblich ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Aus die Maus, der diesjährige Apothekertag fällt der Pandemie zum Opfer, die ABDA hat ihn abgesagt. Der Apothekertag, er wird uns fehlen. Die wichtigen Tage unserer apothekerlichen Meinungsbildung, ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Wie heißt es so schön: Jede Krise hat ihre Chancen. Corona hat die Rolle der Apotheke gestärkt. In vielerlei Hinsicht. Die FDP hat erkannt, dass das Gesundheitswesen kein freier Markt ist. Alle ... » Weiterlesen

„Pharmazeutische Dienstleistungen müssen kommen!“

diz | Sie will sich im Herbst zur Wahl stellen: Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, kann sich vorstellen, ab 2021 die ABDA zu führen. Wir haben mit ihr dar... » Weiterlesen

Tatsächlich „zerstört“?

eda | Fremdbesitz, Versandhandel, Apothekenbusse und Arzneimittelautomaten – die Vorstellungen der Liberalen zum Apothekenmarkt in den Wahlprogrammen bei der Bundestagswahl 2017 oder bei ... » Weiterlesen

Dienstleistungen im Schwebezustand

tmb | Spätestens seit der Verabschiedung des Perspektivpapiers „Apotheke 2030“ gelten honorierte pharmazeutische Dienstleistungen als ein Schlüssel zur Zukunft der Apotheken. Mit dem Entwurf zum... » Weiterlesen

Ein Blick in die (digitale) Zukunft

MÜNCHEN   Das E-Rezept, mög­liche Grippeschutzimpfungen, ein Blick in die digitale Zukunft und was sie für die Apotheke bedeutet – das waren die Kernthemen des 12. Kooperationsgipfels... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Beschlossen: Das Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz bringt neue Regeln zum Umgang mit Arzneimittel-Lieferengpässen. Manches wird besser, aber die Ursachen bleiben. Ebenso die Frage: Was wird aus dem ... » Weiterlesen

Wieder herbe Kritik an der ABDA

hb | Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Tarifgemeinschaft der Apothekenleiter (TGL) Nordrhein am 29. Januar 2020 in Düsseldorf bekam die Standesführung erneut einige Kritik ab. Die TGL... » Weiterlesen

TGL-Chefin Hoch kritisiert ABDA wegen mangelnder Kampfbereitschaft

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Tarifgemeinschaft der Apothekenleiter (TGL) Nordrhein am Mittwoch in Düsseldorf bekam die Standesführung wieder mal einiges an Kritik ab. Die TGL-... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Zurzeit sind Bühler-Wochen! Der tapfere Pharmaziestudent Benedikt Bühler kämpft, von der ABDA alleine gelassen, auf einsamer Flur für die Gleichpreisigkeit und ein Rx-Versandverbot. Mit seiner ... » Weiterlesen

In Hessen bleibt fast alles beim Alten

ESCHBORN (jb)| Ursula Funke bleibt für weitere fünf Jahre Kammerpräsidentin in Hessen. Im Rahmen der konstituierenden Sitzung der Delegiertenversammlung, die am 15. Januar 2020 in Eschborn ... » Weiterlesen