Thema: Zoonosen

Hantavirus

Hantavirus

Die Rötelmaus: Typischer Wirt für Hantaviren. (Foto: sebgsh / Fotolia)

Mehr Bucheckern, mehr Mäuse, mehr Hantaviren – so lautet der Entwicklungszyklus und die konsekutive Erklärung für die derzeit außergewöhnlich hohe Infektionsrate mit dem Virus. Wie stecken sich Menschen an? Wie kann man sich schützen?

Vorsicht mit Mäusedreck!

ck | Besonders aus dem süddeutschen Raum wird von einer Zunahme der Infektionen mit dem Hanta-Virus berichtet. Wie gefährlich ist dieses Virus und kann man sich vor der Zoonose schützen » Weiterlesen

Vermehrte Infektionen mit Hantaviren

Mehr Bucheckern, mehr Mäuse, mehr Hantaviren – so lautet der Entwicklungszyklus und die konsekutive Erklärung für die derzeit außergewöhnlich hohe Infektionsrate mit dem Virus. Wie stecken sich... » Weiterlesen

Vermeidbar, behandelbar oder tödlich?

bk | Gegenwärtig gilt das humane Immundefizienz-Virus (HIV) zwar als nicht eradizierbar, doch die Ansteckungsgefahr lässt sich mit einer antiretroviralen Therapie drastisch reduzieren. Eine Heilung ... » Weiterlesen

Einmal für immer

Eine einmalige Impfung schützt lebenslang vor Gelbfieber. Das ist die neue, offizielle Empfehlung der WHO. Bislang galt, den Impfschutz alle zehn Jahre zu erneuern. Wie einzelne Gelbfieber-Länder ... » Weiterlesen

Krank durch Tierkontakt

Die meisten Erreger von Infektionskrankheiten werden über kontaminierte Gegenstände oder Nahrungsmittel, durch die Luft oder direkt von Mensch zu Mensch übertragen. Doch einige Bakterien, Viren und... » Weiterlesen

Verdacht auf Lassa-Fieber nicht bestätigt

Gute Nachrichten für zwei Patienten auf der Sonderisolierstation der Uni-Klinik Düsseldorf: Der Verdacht auf eine Infektion mit dem lebensbedrohlichen Lassa-Virus hat sich nicht bestätigt » Weiterlesen

Weiterer Lassa-Patient in Deutschland

In Deutschland gibt es nach Angaben der Universitätsklinik Frankfurt einen neuen Lassa-Fall. Ein mit dem Virus infizierter Patient sei auf der Sonderisolierstation aufgenommen worden » Weiterlesen

Ebola - was bleibt?

Die schlechte Nachricht: Auch wenn in den letzten Wochen nur noch einzelne Ebola-Fälle bestätigt wurden, könnte die Krankheit wieder aufflackern. Wie neue Studien zeigen, persistieren ... » Weiterlesen

Selten, aber gefährlich

jb | Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat eine Liste mit Infektionen zusammengestellt, unter denen Flüchtlinge möglicherweise leiden. Zwar treten nach Aussage des RKI zumeist banale Atemwegs- oder ... » Weiterlesen

Dengue-Impfstoff auf der Zielgeraden?

Das Dengue-Fieber tritt in über 100 tropischen und subtropischen Ländern auf, besonders in Südostasien, Lateinamerika, Teilen Afrikas und des Westpazifiks. Es gibt vier verschiedene Dengue-... » Weiterlesen

Erst Impfen, dann Reisen

Von Carolina Kusnick | Eigentlich sollte jeder regelmäßig seinen Impfstatus überprüfen. Eine bevorstehende Urlaubsreise kann dazu ein guter Anlass sein, denn bei Reisen in tropische Länder sollte... » Weiterlesen

Neue Resistenzen und neue Erreger

HAMBURG (tmb) | Infektionen waren das Thema des 19. gemeinsamen Fortbildungsseminars der Apothekerkammer und der DPhG-Landesgruppe Hamburg am 14. Februar. Prof. Dr. Elisabeth Stahl-Biskup, die bereits... » Weiterlesen

WHO-Hinweise für Reisende

Die Nachrichten über die katastrophalen Zustände in Westafrika infolge der Ebola-Epidemie reißen nicht ab. Immer häufiger werden auch Patienten in Europa behandelt. WHO-Regionaldirektorin für ... » Weiterlesen

Infektionskrankheiten – bei uns und im Ausland

Fertigarzneimittelseminar der Universität FrankfurtDas schon traditionelle Fertigarzneimittelseminar des Abschlusssemesters Pharmazie der Goethe-Universität Frankfurt befasste sich am 8. Februar mit... » Weiterlesen

Hantaviren auf dem Vormarsch

Die Zahl der Hantaviren-Infektionen in Deutschland ist im Vergleich zum Vorjahr stark angestiegen. Bis zum Juli 2010 wurden dem Robert-Koch-Institut bereits 1148 Fälle gemeldet. Im Vergleichszeitraum... » Weiterlesen

Vermehrt Infektionen mit Hantaviren in Süddeutschland

Seit Beginn des Jahres hat die Zahl der übermittelten Hantavirus-Infektionen in Süddeutschland deutlich zugenommen. Im Zeitraum von Anfang Januar bis Mitte April 2007 wurden 119 Hantavirus-... » Weiterlesen

Arzneimittel gegen tropische Infektionskrankheiten

Vorsicht und Vorbeugen schützen am besten gegen Krankheiten. Das gilt auch für Reisen in ferne Regionen. Die Bewohner tropischer Länder sterben am häufigsten durch Infektionen der Atemwege, ... » Weiterlesen

Dengue-Fieber: Vorsicht bei Fernreisen

Dengue-Fieber grassiert offenbar in vielen außereuropäischen Ländern. Forscher berichten, dass immer mehr Touristen die Krankheit als ungewolltes Urlaubssouvenir mitbringen. Registrierte das ... » Weiterlesen

Virale Erkrankungen: Von AIDS bis Zoster

"Viren von AIDS bis Zoster" - unter diesem Titel standen die diesjährigen Isnyer Fortbildungstage für Pharmazeutisch-technische AssistentInnen (PTA), die von der PTA-Schule Isny vom 21. bis 23. ... » Weiterlesen

W. SchlemmerReisen und Gesundheit 2000 (Bericht vom

Der dritte Tübinger Tag der Reisemedizin am 26. Februar 2000 und das erste Forum Reisen und Gesundheit im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse (ITB) am 10./11. März 2000 in Berlin boten rund ... » Weiterlesen

Hantaviren: Von der Maus zum Menschen

Bereits 1934 wurde eine Kombination aus Fieber, Hautblutungen und Nierenversagen von schwedischen Ärzten beobachtet. Da die Krankheit meist in Form von Kleinepidemien auftrat, man die eigentliche ... » Weiterlesen

Lassa-Fieber: Der Fall in Deutschland ist nur die Spitze des Eisbergs

Das tödlich verlaufene Lassa-Fieber einer deutschen Studentin hat schlaglichtartig eine Krankheit beleuchtet, über die selbst medizinische Experten nur sehr wenig wissen. Mehr noch, genährt durch ... » Weiterlesen

Gentechnik: Die Impfstoffe der Zukunft

Heute können mit Hilfe der Gentechnik die Gene von Viren, Bakterien oder Parasiten gezielt manipuliert werden. Damit können die Forscher den Anwendungsbereich von Impfungen auf Krankheiten ausweiten... » Weiterlesen

Gefährliche Infektionskrankheiten als "Mitbringsel"

MÜNCHEN. Ca. 5 Mio. Deutsche verreisen auch in diesem Jahr in die Tropen oder Subtropen. Etwa 50% haben gesundheitliche Probleme während der Reise, benutzen Medikamente oder brauchen ärztliche ... » Weiterlesen