Thema: Symptome

Erbrechen

Erbrechen

Foto: absolutimages / fotolia


Cannabis: Viel Potenzial und offene Fragen

HAMBURG (tmb) | Cannabis wird seit Jahrtausenden für viele medizinische Zwecke verwendet, sodass sich das Endocannabinoid-System als Target neuer zielgerichteter Therapien anbietet. Zur Therapie mit ... » Weiterlesen

Drohen ein Versorgungsengpass und damit mehr Nebenwirkungen?

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat die Fachkreise über einen Lieferengpass bei Epirubicin informiert. Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie... » Weiterlesen

H1-Antihistaminika in der Diskussion

jb/cst | Der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht hat sich dafür ausgesprochen, Diphen­hydramin und Doxylamin zur Behandlung von Schlafstörungen bei Erwachsenen ab dem 65. Lebens... » Weiterlesen

Doxylamin und Diphenhydramin: Was ist das Problem bei Älteren?

Der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht hat sich dafür ausgesprochen, die H1-Antihistaminika Diphenhydramin und Doxylamin zur Behandlung von Schlafstörungen bei Erwachsenen ab dem ... » Weiterlesen

(K)ein Spiel mit der Hoffnung

In Deutschland nutzen ca. 40 bis 50% der Tumorpatienten komplementäre und alternative Medizin [1]. Aktuellere Patientenbefragungen durch die Arbeitsgemeinschaft Prävention und integrative Onkologie... » Weiterlesen

Gut geschützt

Arzneimittel mit säurefesten Überzügen überstehen die Magenpassage unbeschadet, lösen sich innerhalb eines definierten Zeitraums im Dünndarm auf und setzen dort die Wirkstoffe frei – soweit ... » Weiterlesen

Beruhigende Daten zur Impfung gegen Rotaviren

Impfen oder nicht? Diese Frage stellen sich so manche besorgten Eltern, wenn es um den Schutz vor Rotaviren geht. Schließlich wird auf das potenzielle Risiko einer Darmeinstülpung hingewiesen. Doch ... » Weiterlesen

Informationen über unerwünschte Wirkungen

AMK/ck | In der Rubrik „Wichtige Mitteilungen“ informiert die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) über Fälle, in denen die Arzneimittelsicherheit infrage gestellt oder gefä... » Weiterlesen

Safer Sex 3.0

Die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der HIV-Prävention lautet Prä-Expositions-Prophylaxe, kurz PrEP. Wirklich neu ist diese Option jedoch nicht, denn schon seit 2012 wird die einmal tägliche, ... » Weiterlesen

Wenn sich alles dreht

Viele haben es schon einmal erlebt: Der Boden wankt oder die Umgebung dreht sich, Stehen und Gehen sind erschwert. Dazu kommen manchmal Übelkeit und Erbrechen, Seh- oder Hör­störungen. Schwindel ... » Weiterlesen

Wenn das Immunsystem heiß läuft

Kinder haben häufig Fieber oder erhöhte Temperatur. Doch welche Messmethode hat sich bewährt? Ist es in jedem Fall sinnvoll, das Fieber zu senken und wenn ja, mit welchen Mitteln? Und wann sollten ... » Weiterlesen

Ein Fall für den Arzt?

Ohrenschmerzen können verschiedenste Ursachen haben. Die Behandlung im Rahmen der Selbstmedikation ist nur bedingt möglich. Wichtig ist es, im Beratungsgespräch überweisungs­bedürftige Ursachen ... » Weiterlesen

AMK warnt vor Dextromethorphan-Missbrauch

Erst kürzlich hatte die EMA bekannt gegeben, dass die Packungsbeilagen von dextromethorphanhaltigen Arzneimitteln angepasst werden müssen: Unter anderem geht es um einen Hinweis auf das Serotonin-... » Weiterlesen

Orale Rehydratation bei Norovirus-Brechdurchfall (Teil 2/2)

Mit der Kalten Jahreszeit haben die Noroviren wieder Saison – die meisten Erkrankungen ereignen sich von Oktober bis März. Weil die hoch ansteckenden Erreger von Erkrankten in großer ... » Weiterlesen

Was hilft bei Schwangerschaftsübelkeit?

Ondansetron wird zunehmend off-Label bei Schwangerschaftsübelkeit eingesetzt. Ein Rote-Hand-Brief informiert aktuell jedoch über ein erhöhtes Risiko orofazialer Fehlbildungen und rät, dass ... » Weiterlesen

Ondansetron erhöht Risiko orofazialer Fehlbildungen

In einem aktuellen Rote-Hand-Brief informieren alle pharmazeutischen Unternehmen, die ondansetronhaltige Arzneimittel vertreiben, über neue Erkenntnisse zur Anwendung in der Schwangerschaft: „... » Weiterlesen

Klein, stark, schwarz …

Aktivkohle, häufig auch als A-Kohle oder medizinische Kohle (Carbo medicinalis) bezeichnet, ist eine sehr feinkörnige, poröse Kohle, die aufgrund ihrer großen inneren Oberfläche als ... » Weiterlesen

Gefährliche Mixturen

In der Ende August bekannt gewordenen Serie schwerer Lungenerkrankungen bei Nutzern von E-Zigaretten in den USA tappen die Untersucher im Halbdunkel. Es gibt Hinweise auf mögliche Ursachen. So ... » Weiterlesen

Fructoseintoleranz: Wie Traubenzucker helfen und Sorbit schaden kann

Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder auch Nahrungsmittelintoleranz sind Sammelbegriffe für verschiedene, nicht allergisch bedingte Reaktionen auf Nahrungsmittel. Am häufigsten lösen ... » Weiterlesen

Wie wirkt Cannabidiol?

Cannabidiol, kurz CBD, ist neben THC das Hauptcannabinoid vieler Cannabissorten. Es ist im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv und fällt auch nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. Aufgrund seiner ... » Weiterlesen

Kein ACC bei Histaminintoleranz

Nahrungsmittelunverträglichkeit oder auch Nahrungsmittelintoleranz ist ein Sammelbegriff für verschiedene, nicht allergisch bedingte Reaktionen auf Nahrungsmittel, die in den letzten Jahren stark ... » Weiterlesen

Gefürchtetes Serotonin-Syndrom

Ein Serotonin-Syndrom ist poten­ziell lebensbedrohlich und entsteht durch einen Überschuss des Neurotransmitters Serotonin an Synapsen des zentralen und peripheren Nervensystems. Das durch ... » Weiterlesen