Thema: Lungenkrankheiten

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Foto: drubig-photo / stock.adobe.com


Ergibt eine Gürtelrose-Impfung ohne vorherige Windpocken-Erkrankung Sinn?

Der Totimpfstoff gegen Gürtelrose, Shingrix®, wird Kassenleistung – so das BMG dem G-BA-Beschluss nicht widerspricht. Ist Shingrix® auch für Patienten sinnvoll, die nie Windpocken hatten? Das ... » Weiterlesen

Gürtelrose-Impfung wird Kassenleistung

Alle Personen ab 60 Jahren sowie Personen ab 50 Jahren mit einer erhöhten gesundheitlichen Gefährdung sollen sich künftig gegen Herpes zoster, auch als Gürtelrose bezeichnet, impfen lassen. Der ... » Weiterlesen

Cannabiskonsum mit Folgen

Weltweit ist Cannabis die mittlerweile am häufigsten konsumierte illegale Droge [1]. In der Bundesrepublik Deutschland konsumieren mit einer 12-Monats-Prävalenz von 6,1% der Erwachsenen diese Droge... » Weiterlesen

Zweimal impfen gegen Gürtelrose

Die Daten für den adjuvantierten Herpes-zoster-subunit-Totimpfstoff Shingrix® haben die STIKO überzeugt. Seit Ende 2018 empfiehlt sie die Herpes-zoster-Impfung offiziell als Standardimpfung für ... » Weiterlesen

Chirale versus achirale Arzneistoffe

Von Hermann J. Roth | Seit 2013 ist wiederum ein Lustrum vergangen, und es ist zu fragen, ob sich in dieser Zeitspanne das Verhältnis von achiralen und chiralen sowie von racemischen und ... » Weiterlesen

Das geht ans Herz

Eine Verlängerung der QT-Zeit durch Arzneimittel ist eine ernst zu nehmende Gefahr. Doch welche Konstellationen sind als gefährlich anzusehen? Neben dem Risikopotenzial einzelner Arzneistoffe muss ... » Weiterlesen

Eine Patientin mit COPD

In unserem aktuellen POP-Fall stellen wir Ihnen eine 81-jährige Patientin mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) vor. Sie leidet unter persistierendem Reizhusten, der sich bei Bewegung ... » Weiterlesen

Der „12. Mann“ verhindert Exazerbationen

Exazerbationen werfen COPD-Betrof­fene immer spürbar zurück, oft so schwer, dass ein Krankenhausaufenthalt erforderlich wird. Zu den vielen möglichen Ursachen einer akuten Verschlechterung der ... » Weiterlesen

SBK zahlt Shingrix – noch vor G-BA-Beschluss

Erst im Dezember hat die STIKO sich für die Impfung mit dem Totimpfstoff Shingrix ausgesprochen. Die Entscheidung des G-BA, ob der Schutz vor Gürtelrose auch Kassenleistung wird, steht derzeit noch ... » Weiterlesen

Fälschungsalarm!

cel/cst | Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) warnt vor Fälschungen des Zytostatikums Alimta® 500 mg und des langwirksamen Muscarin-Ant­agonisten Seebri Breezhaler® ... » Weiterlesen

Prophylaktische Gabe von Antibiotika senkt die Exazerbationsrate

COPD-Patienten prophylaktisch mit Antibiotika zu behandeln, könnte ein sinnvoller Ansatz sein, um Exazerbationen zu verhindern. Schließlich werden diese häufig durch bakterielle Infektionen ausgel... » Weiterlesen

Bewegung statt Schonung

Es war lange Zeit gang und gäbe, Menschen mit chronischer Erkrankung zur Schonung zu raten. Das hat sich gründlich geändert. Inzwischen empfehlen die Experten bei fast allen chronischen ... » Weiterlesen

Dreifach gegen COPD hat Vorteile

Zur Therapie der symptomatischen COPD steht seit März 2018 die erste einmal täglich anzuwendende Dreifachfixkombination in einem Inhalator (Trelegy® Ellipta®) zur Verfügung. Dass die Kombination ... » Weiterlesen

WHO ist unzufrieden mit den Raucherraten

Der Anteil der Raucher an der Weltbevölkerung sinkt nach dem neuen Tabakbericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht so schnell wie erhofft. Das erklärte Ziel, die Raucherraten von 2010 bis ... » Weiterlesen

Nimm zwei oder drei bei schwerer COPD

Ob Patienten mit schwerer chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) eher von einer Dreifachkombination aus zwei Bronchodilatatoren und einem inhalativen Corticosteroid (ICS) profitieren als von ... » Weiterlesen

Drei auf einen Hub

Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), die trotz einer Erhaltungstherapie mit inhalativem Corticosteroid (ICS)/langwirksamem Beta-2-Sympathomimetikum (LABA) unter Atemnot leiden... » Weiterlesen

Frakturen unter inhalativem Cortison

bj/cst | Eine aktuelle Fall-Kontroll-Studie aus Kanada zeigt, dass die Inhalationstherapie mit Glucocorticoiden bei Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung mit einem moderaten Anstieg ... » Weiterlesen

Frakturrisiko durch inhalatives Cortison leicht erhöht

Eine aktuelle Kohortenstudie aus Kanada zeigt, dass die Inhalationstherapie mit Glucocorticoiden bei Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung das Risiko für Knochenbrüche moderat ... » Weiterlesen

Keine Angst vor Glucocorticoiden

Glucocorticoide halten uns am und im Leben. Ihre immunsuppressiven Wirkungen sind immer noch ein wesentlicher Grundpfeiler der Pharmakotherapie von großen Krankheitsbildern wie Neurodermitis, ... » Weiterlesen

Inhalatoren bei COPD – erfreuliche Vielfalt oder undurchdringliches Dickicht?

Breezhaler®, Handihaler®, Genuair® und noch mehr. Es gibt sage und schreibe 15 verschiedene Inhalationssyteme allein bei Pulverinhalatoren, die bei COPD potenziell zum Einsatz kommen können. Dazu ... » Weiterlesen

Wissenswertes zu inhalativen Glucocorticoiden

Welche Hinweise können Apotheker zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in einem Beratungsgespräch geben? Und welche Arzneimittel eignen sich für die Selbstmedikation? Der DAZ.online-Beratungs-... » Weiterlesen