Thema: Krebsbehandlung

Chemotherapie

Chemotherapie

Foto: auremar / stock.adobe.com


Supplementierung mit Folgen

Krebspatienten nehmen in der Hoffnung, sich damit etwas Gutes zu tun, während einer Chemotherapie häufig auch Nahrungsergänzungsmittel ein. Doch der unbedachte Einsatz von Supplementen kann ­unerw... » Weiterlesen

Therapiestudie zu Methadon startet 2020

Ist Methadon eine sinnvolle Zusatzoption für mit Zytostatika behandelte Krebspatienten oder nicht? Darüber wird seit Jahren heftig gestritten. Nun soll eine Therapiestudie Licht ins Dunkel bringen. ... » Weiterlesen

Adjuvante Chemotherapie bei Brustkrebs: ja oder nein?

Der gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat unlängst die Kostenübernahme eines Genexpressionstests befürwortet, der in bestimmten ­Fällen die Entscheidung für oder ­gegen eine Chemotherapie bei ... » Weiterlesen

Mit PARP-Inhibitoren gegen Parkinson

Von Werner Haussmann | Lässt sich ein manifester primärer bzw. idiopathischer Morbus Parkinson in der Zukunft durch einen kausalen Therapieansatz heilen? Oder zumindest aufhalten, sobald die ... » Weiterlesen

Das Serienfinale – die Highlights

Die Therapie onkologischer Patienten erfolgt zunehmend ambulant. Ein Grund dafür ist die wachsende Zahl an Krebstherapien, die vom Patienten selbst als Tabletten oder Kapseln eingenommen werden. Ein ... » Weiterlesen

Kliniken müssen Kassen Umsatzsteuer für Zytostatika erstatten

Das Bundessozialgericht hat entschieden: Krankenhäuser müssen auch gesetzlichen Krankenkassen von diesen gezahlte Umsatzsteuer auf Arzneimittel für die ambulante Krebsbehandlung unter Umständen ... » Weiterlesen

Krebs durch Krebstherapie

Moderne Krebstherapien in Kombination mit besserer Früherkennung und effektiven Supportivtherapien ermöglichen immer längere Über­lebenszeiten für Krebspatienten. Wenn der primäre Tumor ... » Weiterlesen

Der Krebs ist besiegt, aber hinterlässt Spuren

Die Zahl der Langzeitüberlebenden nach Krebs (cancer survivors) nimmt dank besserer Früherkennung und besseren Therapien immer weiter zu. Das Robert Koch-Institut schätzt, dass in Deutschland etwa ... » Weiterlesen

Das Pankreaskarzinom – ein Wolf im Schafspelz

Krebserkrankungen der Bauch­speicheldrüse sind aggressiv und tückisch. Sie werden meist spät entdeckt, da sie zunächst kaum oder nur unspezifische Beschwerden hervorrufen und durch ... » Weiterlesen

Übelkeit und Erbrechen verhindern

Bei vielen Krebspatienten gilt Übelkeit und Erbrechen als gefürchtete Nebenwirkung während ihrer Chemotherapie. Dank vielfältiger antiemetischer Therapieoptionen kann man diese Nebenwirkung ... » Weiterlesen

Nebel im Kopf

Die Einschränkung der kognitiven Leistungsfähigkeit ist für die betroffenen Patienten bzw. Überlebenden einer Krebstherapie eines der am stärksten belastenden Symptome. Sie ist verbunden mit ... » Weiterlesen

Tumorstroma im Visier

Zur Steigerung der Therapieeffizienz bei gleichzeitiger Minimierung der Schäden an gesundem Gewebe wurden die etablierten onkologischen Therapieansätze in den letzten Jahren zunehmend durch die ... » Weiterlesen

Krebs im Alter - jeder Fall ein Einzelfall

Menschen über 65 Jahre erkranken elfmal so häufig an Krebs wie jüngere Menschen [1]. Aufgrund der Zunahme dieser Altersgruppe wird es immer relevanter, für diese Patienten eine Therapiestrategie ... » Weiterlesen

Kinderwunsch, Schwangerschaft und die Diagnose Krebs

Etwa im Verlauf jeder tausendsten Schwangerschaft wird eine Krebserkrankung festgestellt. In vielen Fällen kann die Therapie so gestaltet werden, dass sie weder für die Mutter noch für das Kind mit... » Weiterlesen

Der Wert steriler Ad-hoc-Zubereitungen

In der ambulanten Behandlung onkologischer Patienten mit Chemotherapie ist die so­genannte Ad-hoc-Zubereitung von Chemotherapeutika eine zentrale Säule. Eine Umfrage unter Zytostatika-herstellenden ... » Weiterlesen

Vitamin C hochdosiert

Neben den klassischen Einsatzgebieten einer oralen Vitamin-C-Supplementation, das heißt dem Ausgleich eines ernährungsbedingten Defizits oder der Stärkung des Immunsystems, wird der Einsatz hoch­... » Weiterlesen

Fosaprepitant jetzt auch zur Antiemese bei Kindern

Der intravenös zu verabreichende NK1-Rezeptorantagonist Fosaprepitant (Ivemend®) ist ab sofort auch zur Prävention von Übelkeit und Erbrechen bei Kindern und Jugendlichen zugelassen, die eine hoch... » Weiterlesen

Histidin gegen Tumore

us | Eine Chemotherapie ist meist mit gravierenden Nebenwirkungen für den Patienten verbunden. Neue Forschungsergebnisse zeigen, wie durch Anpassung der Ernährung die Effektivität des Medikaments ... » Weiterlesen

Chemotherapie bei Brustkrebs – ja oder nein?

Ob eine Chemotherapie den Verlauf einer Brustkrebserkrankung günstig beeinflusst oder nicht, kann auch bei Vorliegen eines mittleren Rezidivrisikos mithilfe einer Ana­lyse der Genexpression ... » Weiterlesen

Mit Nivolumab und Pembrolizumab gegen das Melanom

Von Christina Drusio, Dirk Schadendorf und Selma Ugurel | Das Melanom ist ein häufiger, hochgradig maligner Tumor der Haut mit steigender Inzidenz [1]. Bis 2011 war die Chemotherapie mit Dacarbazin ... » Weiterlesen

Erste S3-Leitlinie zum Endometrium­karzinom

Unnötige Operationen sowie Strahlen- oder Chemotherapien bei Patientinnen mit Endometriumkarzinom vermeiden: Dazu sollen die Empfehlungen der neuen S3-Leitlinie bei­tragen. Auch wird dargelegt, ... » Weiterlesen

Immer individueller und immer teurer

In der Krebsbehandlung wurden in den vergangenen Jahren bemerkenswerte Verbesserungen erzielt. Sie wird aber auch immer teurer. Dies zeigt ein neuer Bericht vom Marktforschungsunternehmen IQVIA. Er ... » Weiterlesen