Thema: Gelenkkrankheiten

Arthritis

Arthritis

Foto: hirina/Fotolia


Anakinra nun auch bei COVID-19

Anakinra kennen Apotheker aus der Behandlung der rheumatoiden Arthritis, nun darf es auch bei Corona angewendet werden. Wie hilft der Interleukin-1-Rezeptorblocker bei COVID-19 » Weiterlesen

Tocilizumab ist nun auch in der EU gegen COVID-19 zugelassen

Am Ende ging es jetzt doch schnell: Gestern erst empfahl der Ausschuss für Humanarzneimittel CHMP der europäischen Arzneimittelbehörde EMA, den Interleukin-6-Antagonisten Tocilizumab in Roactemra ... » Weiterlesen

Filgotinib jetzt auch bei Colitis ulcerosa einsetzbar

Filgotinib (Jyselca) ist in den Apotheken aus der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit rheumatoider Arthritis bekannt. Hier wird der Januskinase(JAK)-1-Hemmer allein oder in Kombination mit ... » Weiterlesen

Keine Angst vor MTX

Methotrexat alias MTX ist eine wichtige Therapiesäule bei zahlreichen Erkrankungen. Nicht wenige Patienten fürchten sich jedoch vor den Risiken, zögern den Behandlungsstart hinaus oder lehnen die... » Weiterlesen

Kleine RNA ganz groß

Der Einsatz von microRNA sowohl zur Therapie als auch als Biomarker verschiedener Erkrankungen ist vielversprechend. So konnte in einer aktuellen Phase-IIa-Studie der Arzneistoff ABX464, der eine ... » Weiterlesen

Rote-Hand-Brief: Mehr Myokardinfarkte und maligne Erkrankungen unter Tofacitinib

Am 4. Februar berichtete die FDA über ein erhöhtes Risiko von schwerwiegenden kardialen Ereignissen sowie von Tumoren unter der Therapie mit Xeljanz (Tofacitinib). Nun ist ein weiterer deutscher ... » Weiterlesen

Bei Rheuma doppelt hinsehen

Von Daniela Leopoldt | Im Vergleich zu Nicht-Rheumatikern haben Patienten mit rheumatoider Arthritis nach einem Herzinfarkt langfristig eine schlechtere Prognose. Das haben Forscher um Antti Palomäki... » Weiterlesen

Im Duo riskanter – PPI und Glucocorticoide

Patienten, die unter einer rheumatoiden Arthritis leiden und sowohl orale Glucocorticoide als auch Protonenpumpen-Hemmer einnehmen, haben ein um den Faktor 1,6 erhöhtes Frakturrisiko. Dies sollte bei... » Weiterlesen

Tofacitinib erneut unter Verdacht

mab | Der Januskinase-Inhibitor Tofacitinib steht nicht zum ersten Mal im Fokus der Ermittlungen: Bereits 2019 und 2020 schränkten drei Rote-Hand-Briefe die Anwendung des antientzündlichen ... » Weiterlesen

Biologika bereits im Frühstadium?

Um die rheumatoide Arthritis aufzuhalten, muss die Krankheit frühzeitig therapiert werden. Meist wird Methotrexat allein oder in Kombination mit weiteren Antirheumatika verordnet. Biologika folgen in... » Weiterlesen

Tofacitinib: Nutzen-Schaden-Verhältnis sorgsam abwägen!

Tofacitinib ist seit 2012 in den USA zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis zugelassen. Erst 2017 konnte auch die Europäische Arzneimittelbehörde EMA überzeugt werden, den Januskinase-Hemmer zur... » Weiterlesen

Und er ließ den Kopf nicht hängen

Mit Flächen und Farben frei umgehen konnte der Maler Alexej von Jawlensky fantastisch. Doch im Alter von 65 Jahren erkrankte er an einer schnell fortschreitenden Form der rheumatoiden Arthritis ... » Weiterlesen

Steroide können abgesetzt werden

Glucocorticoide müssen im Rahmen einer rheumatoiden Arthritis nicht zwangsläufig dauerhaft angewendet werden. Neuen Daten zufolge zeigt die kontinuierliche Cortison-Einnahme zwar etwas bessere ... » Weiterlesen

Facettenreiche Januskinase-Inhibitoren

Januskinasen spielen eine Schlüsselrolle bei der intrazellulären Signaltransduktion von Zytokinen. Ihre Hemmung durch Januskinase-Inhibitoren ist daher für eine Vielzahl an therapeutischen ... » Weiterlesen

Gefürchteter Zytokinsturm

Bei einer massiven Infektion mit SARS-CoV-2 läuft die Immunabwehr aus dem Ruder. Es kommt zu einer übermäßigen Freisetzung von Zytokinen, die in einem kaum mehr beherrschbaren „Zytokinsturm“ ... » Weiterlesen

Unterstütztes Spritzen

mp | Methotrexat in niedriger Dosierung stellt nach wie vor das Mittel der Wahl zur Basistherapie der rheumatoiden Arthritis dar. Die ­Behandlung kann oral oder durch Injektion erfolgen. Fertigpens ... » Weiterlesen

Im Doppelpack

Ganz gleich, ob rheumatoide Arthritis, Gelenkarthrose oder Morbus Bechterew: Gegen akute Schmerz­zustände sind nichtsteroidale Antirheumatika eine unverzichtbare Option. Bei Patienten mit erhöhtem ... » Weiterlesen

Eine Patientin mit Psoriasis-Arthritis

Frau P. R. leidet unter einer Psoriasis-Arthritis und ist seit einiger Zeit weniger belastbar, kurzatmig und klagt über Gelenkschmerzen und Ödeme. In unserem POP-Fall erfahren Sie, welche ... » Weiterlesen

Morbus Crohn durch Rheuma-Therapie?

TNF-α-Antagonisten haben die Behandlung von rheumatoider Arthritis und Co. grundlegend verändert. Doch möglicherweise begünstigen die wirksamen Biologika ein paradoxes Phänomen: Während sie die ... » Weiterlesen