DAZ.online - Wissen vor 8 - klicken Sie hier
Freitag, 12. Januar 2018
 
 

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,


am 25. Januar werden im Saarland und Baden-Württemberg digitale Rezeptsammelstellen eröffnet. Dahinter stecken aber nicht findige Versandhändler, sondern die Kammer bzw. der Verband. Auch wenn das von dem einen oder anderen – Apotheker oder vielleicht Standesorganisation – unter Umständen kritisch beäugt wird, ist dieser Vorstoß absolut richtig. Denn aufzuhalten ist diese Entwicklung nicht mehr und wenn es die Apothekerschaft nicht selbst macht, macht es halt ein anderer. 


(Foto: Picture alliance) 

 

PATENT-KLAGE VON NOVARTIS

Marktverbot für Amlodipin/Valsartan-Generika

Viele Blutdruck-Patienten haben in diesen Tagen Probleme, Generika mit der Wirkstoffkombination Amlodipin/Valsartan zu erhalten. Der Grund: Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat gegen alle Generika-Produzenten der Kombination eine einstweilige Verfügung erwirkt. Die Schweizer meinen, dass ihr Patent auf das Original Exforge® noch laufe. Das Problem ist aber, dass fast alle Krankenkassen schon flächendeckend, oft auch exklusiv, Rabattverträge über die Kombination abgeschlossen haben.
Mehr dazu lesen Sie jetzt auf DAZ.online. 

 

DAP Premium: DAP Erstattungs-Checkplus!  

Ist die Abgabe der PZN auf Kassenrezept möglich?

Der Erstattungs-Checkplus beantwortet die Frage nach der Erstattungsfähigkeit eines bestimmten Präparates zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Dabei werden sämtliche im Handel befindlichen Präparate (OTC/Rx-Arzneimittel, Hilfsmittel, Medizinprodukte, Verbandmittel, Diätetika etc.) berücksichtigt. Für die Nutzung des Service ist lediglich die Eingabe der zu überprüfenden PZN und die Auswahl des Alters (Erwachsene/r, unter 18 Jahre) erforderlich.
Zur in Info und Registrierung für DAP Premium geht es hier. 

(Foto: ratiopharm)

 

DAZ.ONLINE-SPEZIAL DIREKTVERTRIEB

BGH-Urteil mit begrenzter Auswirkung auf den Direktvertrieb

Im vergangenen Oktober hat der Bundesgerichtshof den zuvor fix geglaubten 70-Cent-Zuschlag des pharmazeutischen Großhandels gekippt. Damit ist klar: Auch der Hersteller kann im Direktvertrieb an Apotheken auf die 70 Cent Handelsmarge verzichten. Ist dies ein Anreiz für einen verstärkten Direktvertrieb?
Die Antwort lesen Sie später auf DAZ.online.

Alle Artikel unserer Themenspezials zum Direktvertrieb finden Sie hier. 

 

Themen am Morgen

Wer abends To-do-Listen schreibt, schläft einer Studie zufolge besser ein, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Die Deutschen sollten aus Sicht von Umweltschützern nur noch halb so viel Fleisch essen und die Tierbestände kräftig abbauen. Anders seien weder die Klimaziele noch mehr Tier- und Naturschutz zu erreichen, schreibt die Ärztezeitung. 

Das war „Wissen vor 8“ an diesem Morgen. 
Ich wünsche Ihnen einen gelungenen Start in den Tag und ein erholsames Wochenende. Am Montag lesen wir uns wieder, wenn Sie mögen!

Julia Borsch
Apothekerin, Chefredakteurin DAZ.online

Und wie immer gilt: Anregungen, Kritik und Themenwünsche gern per Mail an uns: redaktion@daz.online

 

Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken

Neue Seminare
2018 »

Seminar - Neue EU-DSGVO

Neue Datenschutz-Bestimmungen 2018 »

8. Februar – Rotenburg an der Fulda

Spezialseminar mit Dr. Markus Wiesenauer »

 

14. Januar
Schladming 
Österreich

pharmacon Schladming »

11. Februar
Davos
SCHWEIZ

pharmaDavos 2018 »

17. Febraur
Bonn

10. Zukunftskongress öffentliche Apotheke »