DAV-Rezeptursommer 2022

Identitätsprüfungen zeitlich und personell optimieren

Stuttgart - 20.06.2022, 07:00 Uhr

Hashcodes, optimierte Identitätsprüfung, Gele, Haltbarkeit: Haben Sie schon ein Ticket für den DAV-Rezeptursommer 2022? (Foto: DAV)

Hashcodes, optimierte Identitätsprüfung, Gele, Haltbarkeit: Haben Sie schon ein Ticket für den DAV-Rezeptursommer 2022? (Foto: DAV)


Analytik im Apothekenalltag – sie will organisiert und erledigt sein, und das möglichst „geschmeidig“, ohne großen Personal- und Zeiteinsatz. Wie gelingt es Apotheken, den Arbeits- und Zeiteinsatz bei erforderlichen Laboruntersuchungen zu reduzieren? Zum Glück gibt's den DAV-Rezeptursommer.

In den meisten Apotheken dürften Qualitätsprüfungen von Ausgangsstoffen für die Rezeptur selten Begeisterungsstürme auslösen. Gemacht werden müssen sie dennoch, schließlich fordert die Apothekenbetriebsordnung, dass PTA und Apotheker für Rezepturen ausschließlich Ausgangsstoffe verwenden dürfen, deren Qualität zuvor einwandfrei geprüft wurde. Bei Rezeptursubstanzen, die bereits mit autorisiertem Prüfzertifikat die Apotheke erreichen, muss zumindest die Identität noch festgestellt werden. Wie können Apotheken ihre Prüfpflicht erfüllen, ohne sich daran aufzureiben?

Tipps, wie es Apotheken gelingt, den Arbeits- und Zeiteinsatz bei Identitätsprüfungen zu reduzieren, hat PTA Ingrid Tieke beim DAV-Rezeptursommer „Analytik im Apothekenalltag“ – ab 20. Juni steht der Online-Vortrag bereit. Als zweiter Teil der siebenteiligen Reihe, die alle von der Bundesapothekerkammer mit jeweils einem Punkt zertifiziert sind, können Apotheker:innen und PTA sich bis 18. September schlaumachen zu den Kniffen bei einer effizienten Identitätsprüfung.

Tickets gibt's hier. Der Preis beträgt 138,- Euro inkl. MwSt. Abonnent:innen der Deutschen Apotheker Zeitung sowie PTAheute-Clubmitglieder erhalten einen reduzierten Sonderpreis von 118,- Euro inkl. MwSt..

Gestartet ist der Online-Rezeptursommer 2022 am 13. Juni mit dem Thema 
Gele – die etwas andere halbfeste Form“. Im Wochenrhythmus geht es nun weiter. Und das erwartet Sie beim Rezeptursommer 2022:

Der ganze Rezeptursommer 2022

Ab 13. Jun 2022Gele – die etwas andere halbfeste Form“. Die Herstellung von Gelen gehört nicht zum täglichen Repertoire der Apotheke. Zum Start des Rezeptursommers gibt Dr. Jana Brüßler die richtigen Tipps und zeigt, wie sie mühelos gelingt.
Ab 20. Juni 2022Analytik im ApothekenalltagIngrid Tieke spricht über einen effektiven Zeit- und Ressourceneinsatz im Labor, vom Bezug qualitätsgesicherter Ausgangsstoffe über deren Eingangsprüfung bis zur Lagerung.
Ab 27. Juni 2022 „Hashcode und Co.Ab 1. Juli 2022 sind Hashcodes für alle Rezepturen verpflichtend. Beate Riek gibt in ihrem Vortrag eine kompakte Zusammenfassung und beantwortet sämtliche drängenden Fragen rund um die 40-stellige Ziffernfolge.
Ab 4. Juli „Konzepte einer modernen personalisierten PharmakotherapieDr. Ingmar Wellach und Dr. Andreas S. Ziegler erklären am Beispiel der Parkinson-Erkrankung, wie durch Suspension die Medikamenteneinnahme erleichtert und die Adhärenz verbessert werden kann.
Ab 11. Juli 2022Die Grundlage im Fokus der Dermatologischen Rezeptur“. Von der Plausibilitätsprüfung zum Einsatz der geeigneten Grundlage: Claudia Peuke gibt unter anderem Tipps zu Austauschbarkeit, Konservierung und zur Kommunikation mit der Arztpraxis.
Ab 18. Juli 2022Nichts soll euch trennen!“ Hinter der milchigen Optik von Emulsionen verbergen sich wichtige Unterschiede: Welche Phasenlage liegt vor? Fließen die Tröpfchen ineinander? Jutta Wittmann reaktiviert Grundlagenwissen und zeigt, wie stabile Emulsionen mit gesicherter Qualität hergestellt werden.
Ab 25. Juli 2022 „Verwendbar bis …?Haltbarkeit, Verwendbarkeit, Aufbrauchsfrist? Dr. Sabine Werner erklärt die Unterschiede und zeigt, wie die passenden Fristen ermittelt werden. Denn nur durch geeignete präventive Maßnahmen und die richtigen Hinweise bei der Abgabe ist die sichere Versorgung der Patientinnen und Patienten gewährleistet

Celine Bichay, Apothekerin, Redakteurin DAZ
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.