Westfalen-Lippe

AVWL-Chef Michels tritt zurück

Berlin - 06.09.2021, 13:45 Uhr

Der bisherige AVWL-Chef Dr. Klaus Michels übergibt sein Amt an Thomas Rochell. (b/Foto: AVWL)

Der bisherige AVWL-Chef Dr. Klaus Michels übergibt sein Amt an Thomas Rochell. (b/Foto: AVWL)


An der Spitze des Apothekerverbands Westfalen-Lippe (AVWL) gibt es einen Personalwechsel: Der bisherige Vorstandsvorsitzende, Dr. Klaus Michels, scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Amt aus. Sein Nachfolger wird Thomas Rochell, der bereits seit dem Jahr 2003 im AVWL-Vorstand aktiv ist.

Der Vorstandsvorsitzende des Apothekerverbands Westfalen-Lippe, Dr. Klaus Michels, hat sein Amt niedergelegt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Verbandes hervor. Sein Nachfolger steht demnach bereits fest: Den Angaben zufolge übernimmt Thomas Rochell den Posten. Rochell gehört bereits seit dem Jahr 2003 dem AVWL-Vorstand an und ist bislang für die Verhandlungen mit den Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern verantwortlich.

Mehr zum Thema

Apothekerverband Westfalen-Lippe

Michels bleibt Verbandsvorsitzender

AvP-Pleite bringt Apotheken in Existenznot

AVWL-Chef Michels fordert schnelle Hilfe von der Politik

Servicepauschale und Mindestbestellmenge

Michels: Kein Verständnis für Phoenix

„Nach 14 Jahren an der Spitze des AVWL und 30 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für den Verband ist nun inmitten der Wahlperiode auch aus persönlichen Gründen der richtige Zeitpunkt, die Aufgabe geordnet in andere erfahrene Hände zu legen“, begründet Michels seinen Rücktritt. Michels hatte seit dem Jahr 2007 an der Spitze des AVWL gestanden und ist seit 1991 Mitglied des Vorstands.

Dass Rochell das Amt als Vorstandsvorsitzender des Verbands übernimmt, begrüße Michels, heißt es. In ihm habe der AVWL einen äußerst versierten Nachfolger gefunden. Rochell ist laut Pressemitteilung nach Michels Rücktritt von den verbliebenen Vorstandsmitgliedern mit fünf Ja-Stimmen und bei eigener Enthaltung zum neuen Verbandschef gewählt worden. Laut AVWL-Satzung tritt demnach bei einem vorzeitigen Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden für den Rest der Amtszeit an seine Stelle ein aus der Mitte des Vorstands mit einfacher Mehrheit gewähltes Mitglied. Rochell werde die Aufgabe zunächst bis zur turnusmäßigen Neuwahl des Vorsitzenden im Jahr 2023 fortführen.

„Wir danken Klaus Michels für sein großes Engagement für die westfälisch-lippischen Apothekeninhaber und seine enormen Leistungen für den Berufsstand in den vergangenen 30 Jahren“, so Rochell im Namen aller Vorstandsmitglieder. „Er hat die Interessen der Apotheken vor Ort auf Landes- wie auch auf Bundesebene immer höchst erfolgreich und mit großer Leidenschaft vertreten.“


Christina Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Thomas Rochell wird Nachfolger

AVWL-Chef Klaus Michels zurückgetreten

Apothekerverband Westfalen-Lippe

Michels bleibt Verbandsvorsitzender

Diplom-Wirtschaftsjurist Bernd Rademacher vertritt künftig die Apothekerinteressen

Neuer Geschäftsführer für den AV Westfalen-Lippe

Apothekerverband Westfalen-Lippe

Klaus Michels bleibt Apothekerverbandschef

APOTHEKERVERBAND WESTFALEN-LIPPE

Klaus Michels strebt dritte Amszeit an

Michels: „Apotheker mit Leib und Seele“ / Auch Jürgen Doll und Sabine Köhling geehrt

Ehrungen: Rudolph Brandes Medaille für Dr. Horst-Lothar Müller

1 Kommentar

Herrn Dr. Michels

von Dr.Diefenbach am 06.09.2021 um 20:07 Uhr

---danke ich persönlich für seine Arbeit.In den Jahren unserer gemeinsamen Tätigkeit in den unterschiedlichen Verbänden gab es viele Übereinstimmungen.Ausserdem ist er nicht stromlinienförmig .ein grosser Unterschied zu Vielen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!!

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.