Apothekerkammer Niedersachsen

Kammer startet Fakten-Blog gegen Fehlinformationen

Berlin - 24.08.2021, 15:15 Uhr

Die Apothekerkammer Niedersachsen hat den Eindruck, dass die Presse zuweilen Schwierigkeiten hat, valide, wissenschaftlich fundierte Fakten zu aktuellen Gesundheitsthemen herauszufiltern. Deshalb hat sie einen eigenen Fakten-Blog unter gesundheit-dossier.de gestartet. (c / Screenshot: gesundheit-dossier.de)

Die Apothekerkammer Niedersachsen hat den Eindruck, dass die Presse zuweilen Schwierigkeiten hat, valide, wissenschaftlich fundierte Fakten zu aktuellen Gesundheitsthemen herauszufiltern. Deshalb hat sie einen eigenen Fakten-Blog unter gesundheit-dossier.de gestartet. (c / Screenshot: gesundheit-dossier.de)


Die Apothekerkammer Niedersachsen hat sich vorgenommen, Mythen und Fehlinformationen rund um die Gesundheit Fakten entgegenzusetzen. Dazu hat sie einen eigenen „Fakten-Blog“ gestartet, der von Apotheker:innen recherchierte Informationen zu unterschiedlichen Themenkreisen bereithält. Dieses Angebot sollen nach Vorstellung der Kammer vor allem Journalist:innen und Poliitker:innen nutzen.

Nicht erst seitdem SARS-CoV-2 das Leben der Menschen weltweit durcheinander geworfen hat kursieren rund um das Thema Gesundheit zahlreiche Mythen, Halbwahrheiten und Fehlinformationen. Vor allem im Internet finden sich ungesicherte Informationen – ein Zustand, der schon viele Player mit dem Ziel für fachlich gesicherte Information zu sorgen, auf den Plan gerufen hat. Diesen Anspruch hat zum Beispiel das Nationale Gesundheitsportal gesund.bund.de – aber selbstverständlich auch die seriöse Presse selbst.

Dennoch: Die Apothekerkammer Niedersachsen hat den Eindruck, auch die Presse habe zuweilen Schwierigkeiten, valide, wissenschaftlich fundierte Fakten zu aktuellen Gesundheitsthemen herauszufiltern. Deshalb hat sie einen eigenen Fakten-Blog unter www.gesundheit-dossier.de gestartet. „Damit wollen wir vor allem Journalist:innen und Politiker:innen gesicherte Informationen für ihre Arbeit an die Hand geben“, sagt Cathrin Burs, Präsidentin der Apothekerkammer Niedersachsen.

Mehr zum Thema

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Fakten gegen Fake-News bei Corona

Der Blog liefert Dossiers zu aktuellen gesundheitspolitischen Themen, zu Neuerungen im Bereich Patientenversorgung und zu aktuellen Gesundheitsthemen. Den Anfang machen Beiträge zu drei Themen: die Einführung des E-Rezepts, Lieferengpässe bei Medikamenten sowie die Beratung für Diabetiker:innen in der Apotheke vor Ort. Die Texte fassen von approbierten Apothekerinnen und Apothekern geprüfte Informationen zusammen und bieten Fakten für Recherchen und Bewertungen von gesundheitspolitischen Entwicklungen, verspricht die Kammer in ihrer Pressemitteilung. Alle Inhalte würden mit seriösen Quellenangaben belegt, sodass auch tiefergehende Nachforschungen unterstützt werden. Tatsächlich gibt es einige Fußnoten und ein Glossar.

Der Kammerblog soll mit dem „profunden Wissen“ von Apothekerinnen punkten – und zwar in den Bereichen pharmazeutische Chemie, Biologie, Technologie, Pharmakologie, Toxikologie und Klinische Pharmazie. Und das in verständlicher Sprache. Die Relevanz der Themen orientiere sich an den Bedürfnissen der Patient:innen, von denen Apotheker:innen bei ihren täglichen Beratungsgesprächen in der Apotheke vor Ort erfahren.


Kirsten Sucker-Sket (ks), Redakteurin Hauptstadtbüro
ksucker@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Fakten gegen Fake-News bei Corona

Aktion der AK Westfalen-Lippe

Fakten statt Fake-News

Das A und O – Von der Analog-Apotheke zur Online-Offizin

So werden Sie gefunden

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Gesundheitsökonomische Effekte der Selbstbehandlung mithilfe der Apotheke

Pharmazeutisch effektiv, ökonomisch effizient

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Jahrbuch „Zahlen, Daten, Fakten 2018“

Weniger Apotheken, mehr Beschäftigte

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.