Nun dreiköpfige Geschäftsführung

Peter Schreiner wird Chef von gesund.de

Stuttgart - 17.05.2021, 12:15 Uhr

Dr. Peter Schreiner übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung der Gesundheit für Deutschland GmbH & Co. KG, die hinter gesund.de steht. (c / Foto: gesund.de)

DrPeteSchreiner übernimmt den VorsitdeGeschäftsführung der Gesundheit für Deutschland GmbH & Co. KG, die hinter gesund.de steht. (c / Foto: gesund.de)


Der ehemalige Gehe-Chef Dr. Peter Schreiner übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung bei gesund.de. Das teilt die von Phoenix und Noventi ins Leben gerufene Gesundheit für Deutschland GmbH & Co. KG, die hinter gesund.de steht, am heutigen Montag mit. Damit sei das Führungsteam, dem neben Schreiner auch Maximilian Achenbach und Dr. Sven Simons angehören, komplett, heißt es.

Bei gesund.de tut sich was. Zwar lässt die App für die Endverbraucher:innen noch auf sich warten, aber zumindest hinter den Kulissen scheint heftig gewerkelt zu werden. Zunächst wurde bekannt, dass man damit begonnen habe, die Apotheken anzubinden – zunächst die Nutzer von „callmyApo“ und „deineApotheke“. Vergangene Woche wurde verkündet, dass Pro AvO in gesund.de aufgehen werde, allerdings ohne den Großhändler Gehe. Nachdem das Pro AvO-Gründungsmitglied Noventi ausgeschert war, um mit Phoenix gesund.de ins Leben zu rufen, war lange unklar geblieben, wie es mit der Initiative für die Apotheke vor Ort – Pro AvO – und ihren übrigen Mitgliedern weitergeht.

Am heutigen Montag meldet gesund.de, dass das „Führungsteam“ nun komplett sei: Ab sofort übernimmt Dr. Peter Schreiner den Vorsitz der Geschäftsführung. Somit besteht das Triumvirat an der Spitze von gesund.de aus Peter Schreiner, Maximilian Achenbach und Sven Simons.

Von Gehe zur Noventi

Schreiner ist in der Branche kein Unbekannter. Der promovierte Kaufmann hatte zuvor fast 17 Jahre lang für den Gehe-Mutterkonzern McKesson Europe AG (ehemals Celesio AG) im In- und Ausland gearbeitet. Im Jahr 2011 wechselte Schreiner dann innerhalb des Konzern zur Gehe. Ab 2017 war er dort Vorsitzender der Geschäftsführung. 2019 war die Gehe unter seiner Führung eines von fünf Gründungsmitgliedern von Pro AvO. Nach der Fusion der Gehe mit Alliance Healthcare Deutschland hat er das Unternehmen dann Ende 2020 verlassen – auf eigenen Wunsch, wie es hieß. Im Februar 2021 begann er seinen neuen Job bei Noventi. Auf der extra dafür geschaffenen Stabsstelle „Digital“ sollte Schreiner sich mit der Entwicklung und Vermarktung von digitalen Lösungen für den Gesundheitsmarkt beschäftigen. 



Julia Borsch, Apothekerin, Chefredakteurin DAZ.online
jborsch@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Sanitätshaus Aktuell AG

Erstes Sanitätshaus bei gesund.de

Nächster Schritt für die Gesundheitsplattform

Gesund.de launcht Endverbraucher-App

Gesund-ist-bunt-Apotheken

Parmapharm unterstützt gesund.de

Neue Stabsstelle „Digital“

Ex-Gehe-Chef Schreiner wechselt zu Noventi

Apotheken werden angebunden – Endverbraucher müssen sich noch gedulden

gesund.de startet die Motoren

Gesundheitsplattform plant nächste Schritte

Gesund.de bald mit Endverbraucher-App und eigenem Magazin

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)