Neue Stabsstelle „Digital“

Ex-Gehe-Chef Schreiner wechselt zu Noventi

Stuttgart - 14.01.2021, 17:00 Uhr

Peter Schreiner ist jetzt bei Noventi – und dort zuständig für digitale Lösungen. (Foto: Noventi)

Peter Schreiner ist jetzt bei Noventi – und dort zuständig für digitale Lösungen. (Foto: Noventi)


Ab Februar wird Peter Schreiner die neue Stabsstelle „Digital“ beim Apothekendienstleister Noventi verantworten. Schreiner hatte Anfang November auf eigenen Wunsch den Pharmagroßhändler Gehe als Vorsitzender der Geschäftsführung verlassen, nachdem die Fusion mit Alliance Healthcare Deutschland in trockenen Tüchern war. In seiner Funktion bei Noventi wird er sich mit der Entwicklung und Vermarktung von digitalen Lösungen für den Gesundheitsmarkt beschäftigen.

Noventi schafft eine neue Stabsstelle „Digital“ und geleitet wird diese ab Februar von Peter Schreiner. „Mit Blick auf das E-Rezept und die gesamte Digitalisierung im Apothekenmarkt ist 2021 das Jahr der Weichenstellung. Daher freut es mich außerordentlich, dass es gelungen ist, Peter Schreiner als einen in der Branche geschätzten Manager und Macher für Noventi gewinnen zu können. Peter Schreiner ist durch seine langjährige Arbeit im Markt bestens vernetzt. Mit ihm werden wir unsere Schlagkraft weiter erhöhen können“, erklärt Noventi-Chef Hermann Sommer in einer Mitteilung. 

Schreiner war bis 2020 Vorsitzender der Geschäftsführung des pharmazeutischen Großhändlers Gehe Pharma Handel GmbH. Der 46-jährige Diplom-Kaufmann und promovierte Betriebswirt trat 2004 in das Großhandelsgeschäft der Stuttgarter Celesio, der heutigen McKesson Europe AG, ein. 2011 wechselte Schreiner zu Gehe. Dort wurde er 2013 in die Geschäftsführung berufen, bevor er 2017 die Gesamtverantwortung übernahm.

Abschied von Gehe nach Fusion mit AHD

Anfang November hatten die Pharmahandelskonzerne McKesson Europe und Walgreens Boots Alliance (WBA) den Zusammenschluss ihrer beiden deutschen Töchter Gehe Pharma Handel und Alliance Healthcare Deutschland (AHD) verkündet. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Schreiner „auf eigenen Wunsch“ aus dem Unternehmen ausschied. Die Branche blickt seitdem gespannt auf die Pläne des neuen Big Players.

Schreiner wird mit Gehe aber weiterhin Berührungspunkte haben. Denn neben seiner Tätigkeit für Noventi hat er auch die Aufgabe, die Partnerschaften des Apothekendienstleisters zu koordinieren. Dazu gehört bekanntlich die Initiative „Pro AvO“, zu der neben Noventi, der Wort & Bild Verlag, Sanacorp, Rowa und eben auch Gehe zählen. „Pro AvO“ arbeitet seit letztem Jahr auch mit dem Pharmagroßhändler Phoenix zusammen. Aktuell befindet sich ein neues Joint Venture im Aufbau. In seiner Funktion als Leiter der Stabsstelle „Digital“ wird Peter Schreiner an Hermann Sommer berichten.


Dr. Armin Edalat, Apotheker, Chefredakteur DAZ
redaktion@deutsche-apotheker-zeitung.de


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Vertriebschef Jürgen Klapper

Pro AvO erweitert Geschäftsleitung

EU-Kommission genehmigt Fusion

Gehe und Alliance dürfen heiraten

Zusammenschluss als Joint Venture

Pro AvO und Phoenix planen Mega-Plattform

Geplanter Zusammenschluss sorgt für Spekulationen

Gehe und Alliance Healthcare fusionieren – wer profitiert?

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.