Noch in dieser Woche

Corona-Impfstoff-Nachschub kommt

Stuttgart - 04.01.2021, 07:00 Uhr

Noch in dieser Woche kommen weitere Dosen COVID-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer. (Foto: imago images / Eibner)

Noch in dieser Woche kommen weitere Dosen COVID-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer. (Foto: imago images / Eibner)


Am 8. Januar wollen Biontech/Pfizer für Nachschub bei ihrem Corona-Impfstoff Comirnaty sorgen. Danach sollen die COVID-19-Impfstofflieferungen wöchentlich erfolgen, vorerst mit je 670.000 Dosen.

Für die Corona-Impfungen in Deutschland soll nun doch schon in der ersten Woche des neuen Jahres Nachschub kommen. Wie das Bundesgesundheitsministerium (BMG) informierte, habe man mit dem Impfstoff-Hersteller Biontech vereinbart, dass die nächste Lieferung, wie auch ursprünglich geplant, bereits am 8. Januar, erfolgen werde. Bereits eine Woche später ist sodann die nächste Lieferung geplant und fortan vorerst im Wochenrhythmus immer montags. Dabei würden anfangs etwa 670.000 Dosen pro Woche geliefert.

Mehr zum Thema

STIKO-Empfehlung zur Corona-Impfung

Wer wird zuerst geimpft und warum?

EMA und STIKO: FAQ zur Corona-Impfung

Verhindert auch eine postexpositionelle Impfung COVID-19?

Aus mehreren Bundesländern war vergangenen Mittwoch Kritik laut geworden, dass eine für die erste Kalenderwoche 2021 zugesagte Lieferung ausbleiben sollte. Demnach sollte es erst am 11. Januar Nachschub geben, also in der zweiten Kalenderwoche 2021.

BNT162b2 ist bislang die einzige COVID-19-Vakzine, die in Deutschland zugelassen und verfügbar ist. Die Europäische Kommission erteilte Comirnaty® am 21. Dezember die Zulassung, erste Impfungen starteten am 26. Dezember. Aufgrund der anfänglich weltweiten Impstoffknappheit, wird derzeit in einem Priorisierungsschema geimpft. Zuerst erhalten Bewohner von Alten- und Seniorenwohnheimen eine Dosis. Auch über 80-Jährige zählen zu den ersten Impfempfängern. Sie haben nach Analysen der STIKO ein etwa 17-fach erhöhtes Risiko an COVID-19 zu versterben wie die Allgemeinbevölkerung.


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Sechs statt nur fünf Dosen

Mehr Impfstoff als gedacht

EMA und STIKO: FAQ zur Corona-Impfung

Verhindert auch eine postexpositionelle Impfung COVID-19?

Neues zu SARS-CoV-2 in Kürze

Corona-Ticker

EU-Kommission genehmigt COVID-19-Vektorvakzine von Johnson & Johnson

Impfstoff Nummer vier

COVID-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer

FDA prüft Zulassung von Comirnaty für Jugendliche

AstraZeneca-Vakzine nur für unter 65-Jährige

STIKO ändert ihre Empfehlung

STIKO schränkt Empfehlung für Kinder und Jugendliche ein

Keine generelle Impfempfehlung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)