Vigantol-Öl schmeckt metallisch, chemisch, verdorben

Fremdartiger Geschmack von Colecalciferol-Öl

Stuttgart - 08.12.2020, 07:00 Uhr

Vigantol (Colecalciferol) Öl 20.000 I.E./ml, Tropfen zum Einnehmen ist laut Fachinfo in einer Flasche aus Braunglas mit weißem Schraubverschluss und Zentraltropfer enthalten. (s / Foto: womue /stock.adobe.com) 

Vigantol (Colecalciferol) Öl 20.000 I.E./ml, Tropfen zum Einnehmen ist laut Fachinfo in einer Flasche aus Braunglas mit weißem Schraubverschluss und Zentraltropfer enthalten. (s / Foto: womue /stock.adobe.com) 


Die AMK erreichen seit 2019 vermehrt Spontanberichte aus Apotheken zu fremdartigem Geschmack von Vigantol (Colecalciferol) Öl 20.000 I.E./ml, Tropfen zum Einnehmen, wie die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker am vergangenen Montag mitteilte. Bis Anfang Dezember 2020 waren es insgesamt 59 Meldungen. Davon wurde bei 41 ein fremdartiger Geschmack beanstandet – in neun Fällen trat zusätzlich eine Nebenwirkung auf.

Metallisch, chemisch, verdorben, pilzartig oder bitter – so wurde bis Anfang Dezember 2020 in 41 AMK-Meldungen ein fremdartiger Geschmack bei Vigantol® (Colecalciferol) Öl 20.000 I.E./ml, Tropfen zum Einnehmen beschrieben. In neun Fällen trat zusätzlich eine Nebenwirkung auf. Die Nebenwirkungen umfassten Husten, Sodbrennen, Brechreiz, Durchfall und Fieber. Alle UAW-Meldungen betrafen laut AMK weibliche Patienten im Alter zwischen drei und 72 Jahren (Median: 49 Jahre). Allerdings scheinen die Nebenwirkungen eher auf eine erhöhte Dosierung als auf den Geschmack zurückzuführen zu sein: „Die Dosierung des Vitamin-D-Öls liegt in der Regel bei einem bis zwei Tropfen pro Tag. Bei den Meldungen, die eine UAW im Zusammenhang mit einem veränderten Geschmack berichteten, wurden in sieben Fällen höhere (Einzel-)Dosierungen berichtet; in einem Fall nahm die Patientin alle 14 Tage 30 Tropfen auf einmal ein“, erklärt die AMK.

Mehr zum Thema

Dysgeusien und Xerostomie durch Arzneimittel

Wenn das Essen nicht mehr schmeckt

Außerdem könnten auch Arzneimittel und Colecalciferol selbst, insbesondere bei einer Überdosierung, eine metallische „Phantogeusie“ auslösen – die Wahrnehmung eines metallischen Geschmacks ohne Vorliegen eines Metalls, wie die AMK erklärt. Die Wahrnehmung des Geschmacks sei zudem insgesamt ein individueller Prozess, der durch das Alter (z. B. bitter/süß bei Kindern), Erfahrungswerte sowie durch die genetische Disposition der Geschmacksknospen beeinflusst wird.

Zwischen 2013 und 2018 habe die AMK jährlich ein bis drei Meldungen zu Vigantol® Öl überblickt. Seit 2019 stieg die Rate somit stark an: Bis Anfang Dezember 2020 erreichten die AMK insgesamt 59 Meldungen. Berichten also Apotheken vermehrt über einen veränderten Geschmack, kann durchaus ein Qualitätsmangel vermutet werden. 

ZL findet keine Auffälligkeiten

Laboranalytische Untersuchungen durch das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker e. V. (ZL) konnten aber an Mustern von drei der sieben an die AMK berichteten Chargen keine Auffälligkeiten finden: „Die Ergebnisse entsprachen den Vorgaben der Arzneibuchmonografie für MCT. Es wurden keine Auffälligkeiten hinsichtlich der Säurezahl, Peroxidzahl oder der Anwesenheit von Metallelementen gefunden. Vorgaben zum Geschmack sind im Arzneibuch weder zu MCT noch zu Colecalciferol vorhanden.“ 

MCT (mittelkettige Triglyceride, Synonym: Miglyol, Neutralöl) ist Hauptbestandteil des Vigantol® Öls. Es handelt sich um ein Gemisch von Triglyceriden gesättigter Fettsäuren (hauptsächlich Caprylsäure und Caprinsäure).



Diana Moll, Apothekerin und Redakteurin, Deutsche Apotheker Zeitung (dm)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


2 Kommentare

Vigantol

von Gabriela am 08.12.2020 um 14:46 Uhr

Ich hatte noch ein altes Fläschchen und daraufhin schon neues besorgt. Es kann nicht sein, dass innerhalb eines Tages sich etwas bei mir oder meinem Empfinden änderte. Vom Tag zu Tag merkte ich den ekeligen Geschmack. Ich bekam auch Sodbrennen bei 4 Tropfen. Diesen Vigantol will ich nicht mehr. Ich denke, dass mehrere Personen, treue Kunden bis dahin, weg sein werden.Diesen Geschmack kann ich einfach nicht ertragen.
Jahrelang waren die Tropfen ohne Beigeschmack.

» Auf diesen Kommentar antworten | 1 Antwort

AW: Vigantol

von Agnes am 09.12.2020 um 19:43 Uhr

Gut dass ich das mal hier lese mir ist das nämlich die letzten Wochen auch aufgefallen dass diese Tropfen einen unangenehmen Nachgeschmack haben das kannte ich so noch nicht

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.