Rheinland-Pfalz

Peter Stahl ist neuer Kammerpräsident

Stuttgart - 20.11.2020, 14:00 Uhr

Peter Stahl wurde am 14. November 2020 auf der Kammerversammlung Rheinland-Pfalz zum Nachfolger des verstorbenen Andreas Kiefer gewählt. (Foto: Apothekerkammer Rheinland-Pfalz)

Peter Stahl wurde am 14. November 2020 auf der Kammerversammlung Rheinland-Pfalz zum Nachfolger des verstorbenen Andreas Kiefer gewählt. (Foto: Apothekerkammer Rheinland-Pfalz)


Auf der Kammerversammlung Rheinland-Pfalz am vergangenen Samstag wurde Peter Stahl zum Nachfolger des im September verstorbenen Präsidenten Andreas Kiefer gewählt. Der Pharmazierat war bisheriger Vizepräsident.

Peter Stahl folgt als Kammerpräsident Rheinland-Pfalz auf Andreas Kiefer, der im September seiner schweren Krankheit erlag. Das Vorstandsmitglied Thomas Christmann wurde zum Vizepräsidenten gewählt. Das neue Gremium amtiert zunächst bis Ende des nächsten Jahres, dann wird neu gewählt. 

Der neue Kammerpräsident wurde am 30. Dezember 1960 geboren und übernahm nach Pharmaziestudium und Berufspraxis im Jahre 1991 die elterliche Apotheke. Zwischen 2008 und 2018 führte er eine weitere Apotheke, die er aufgab, um etwas kürzerzutreten, wie er in einem Interview äußerte. Stahl ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit dem Jahr 1991 ist er Mitglied der Vertreterversammlung Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2001 wurde der Apotheker Mitglied des Vorstands; Vizepräsident war er ab 2006, zudem ist er Präsident des Trägervereins der Deutschen Pharmazeutischen Zentralbibliothek in Stuttgart.  

Zwei Verluste in der Apothekerkammer

Seine Wahl zum neuen Präsidenten stand unter dem Eindruck des Verlustes des bisherigen Präsidenten Andreas Kiefer, der bei der Kammerversammlung posthum zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde. Zudem musste die Kammer Rheinland-Pfalz mit dem Tode des Ehrenpräsidenten Dr. Hartmut Schmall, der ebenfalls im September verstarb, einen weiteren Verlust hinnehmen. Der Apotheker und Pharmazierat stand der Apothekerkammer des Bundeslandes in den Jahren 1991 bis 2006 vor. 
 


Robert Hoffmann, Redakteur DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.