Kooperation Arzt und Apotheker

Corona-Schnelltests mit Gutschein aus der Apotheke?

Stuttgart - 03.09.2020, 14:30 Uhr

Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 könnten helfen, akute COVID-19-Erkrankungen effizienter nachzuweisen. (Foto: jarun011 / stock.adobecom)

Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 könnten helfen, akute COVID-19-Erkrankungen effizienter nachzuweisen. (Foto: jarun011 / stock.adobecom)


Apotheken dürfen keine Schnelltests auf SARS-CoV-2 abgeben. Weko, Hersteller des Biocredit COVID-19 Ag Antigen-Schnelltests, berücksichtigt die Apotheken dennoch. Durch Gutscheine.

Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 könnten helfen, akute COVID-19-Erkrankungen effizienter nachzuweisen: Sie liefern schneller ein Ergebnis als PCRs im Labor. Apotheken dürfen jedoch weder Antikörper- noch Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 an Patienten abgeben. Diese sind lediglich zur Abgabe an Fachpersonal gedacht. Selbsttests auf nach Infektionsschutz-Gesetz meldungspflichtige Infektionen, wie SARS-CoV-2, dürfen nur in Ausnahmefällen an Laien abgegeben werden. Darauf verweist auch die Medizinprodukte-Abgabeverordnung (MPAV): „Davon ausgenommen sind die in Anlage 3 aufgeführten In-vitro-Diagnostika“. Bislang gibt es nur eine einzige Ausnahme, bei der bei meldepflichtigen Infektionen auch ein Selbsttest erlaubt ist: Das einzige In-vitro-Diagnostikum zur Eigenanwendung, das sich in Anlage 3 findet, ist für den Nachweis einer HIV-Infektion bestimmt.

Während die ABDA diese Überzeugung vertritt, sieht das Bundesgesundheitsministerium bei der Abgabe-Frage in Apotheken mehr Spielraum, DAZ.online berichtete ausführlich darüber.

Mehr zum Thema

Antikörper-Schnelltests auf SARS-CoV-2 in der Apotheke (Teil 1 von 2)

Dürfen Apotheken Antikörper-Tests auf SARS-CoV-2 verkaufen?

Antikörper-Schnelltests auf SARS-CoV-2 in der Apotheke (Teil 2 von 2)

Dürfen Apotheken Antikörper-Schnelltests auf SARS-CoV-2 durchführen?

Die Firma Weko-Pharma vertreibt mit Biocredit Covid-19 Ag einen solchen Antigen-Schnelltest in der deutschen Apotheke. Es handelt sich um einen via PCR-Panel evaluierten immunochromatografischen Schnelltest der Firma RapiGen mit Sitz in Südkorea, der im Prinzip auch im Selbsttest durchgeführt werden könnte. In der aktuellen DAZ 36/2020 beleuchtet Chefredakteurin Dr. Doris Uhl den Test Biocredit COVID-19 Ag. Wie hoch sind Sensitivität und Sensibilität? Wie funktioniert der Test?

Interessant ist auch der Ansatz, wie Weko die Apotheken trotz Abgabeverbot bei der Selbsttest-Abgabe berücksichtigt. Mit Gutscheinen. 

Lesen Sie den gesamten „Schnelltests in den Startlöchern: Abgabe und Anwendung in den Apotheken soll möglich werden – die ABDA mahnt“ als Abonnent der DAZ und bis 7. September bei DAZ.online.

Der Beitrag erscheint in der DAZ 36/2020 und ist nur für Abonnenten zugänglich. Kostenfrei lesen Sie diesen bei DAZ.online bis zum 7. September 2020. 
Bei Abschluss eines Abonnements bis 31.12.2020 lesen Sie die ersten vier Monate kostenlos.


Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Abgabe und Anwendung in den Apotheken soll möglich werden – die ABDA mauert

Schnelltests in den Startlöchern

Antikörper-Schnelltests auf SARS-CoV-2 in der Apotheke (Teil 1 von 2)

Dürfen Apotheken Antikörper-Tests auf SARS-CoV-2 verkaufen?

Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker

Antikörpertests auf Corona – Risiko von Fehlinterpretation

Stellungnahme zum dritten Bevölkerungsschutzgesetz

ABDA: Apotheken sollen auf Corona testen dürfen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.