Programm online

Interpharm – jetzt anmelden!

Stuttgart - 15.07.2020, 11:45 Uhr

In diesem Jahr zum ersten Mal online: Die Interpharm 2020. Ab sofort können Sie im Programm stöbern und sich anmelden. (Bild: insta_photos / adobe.stock.com)

In diesem Jahr zum ersten Mal online: Die Interpharm 2020. Ab sofort können Sie im Programm stöbern und sich anmelden. (Bild: insta_photos / adobe.stock.com)


Was bietet die Interpharm in diesem Jahr? Das Format ist neu – online. Coronabedingt. Vielleicht ungewohnt, deswegen nicht weniger spannend. Heimtückische Attacken, juristische Tücken bei impfenden Apothekern und wie funktioniert das E-Rezept im HV? Das Programm ist erstellt und Tickets gibt es auch bereits.

Zugegeben, nicht ganz freiwillig weichen wir 2020 auf eine neue Version der größten pharmazeutischen Fortbildungsveranstaltung in Deutschland aus: Die diesjährige Interpharm findet vom 24. bis 26. September 2020 online statt. Allerdings kein Grund, sich zu grämen – denn manches bleibt, wie in den Interpharm-Jahren zuvor, verlässlich bestehen: Tolle Referenten mit spannenden Themen. Das Programm ist da, die Anmeldung läuft.

Heimtückische Attacken, erfolgreich abgewehrt

Beim wissenschaftlichen Kongress (25. September) dreht sich alles um die „Heimtücke“, juristisch betrachtet sogar ein Mordmerkmal. Heimtückische Attacken auf die Leber, die Nieren, die Psyche und durch fiese Erreger wie HIV und das Eppstein-Barr-Virus. Und natürlich durch Corona.

Die rechtlichen Fragestellungen beackert der ApothekenRechtTag (24. September). Auch hier fehlt Corona nicht – wie gestaltet die Pandemie das Apothekenrecht und sollten manche Reglungen vielleicht auch über die Pandemie hinaus gerettet werden? Welche Chancen und Fußangeln birgt der „neue“ Botendienst? Und was hat es mit Künstlicher Intelligenz in der Apotheke auf sich? Zudem wird der impfende Apotheker beleuchtet, auch das ein Thema mit vielen und feinen juristischen Facetten.

Der PTAheute-Kongress (26. September) informiert über Glucocorticoide aller Art, in der Dermatologie oder zur Inhalation. Retaxquellen und Stolperfallen bei Hilfsmittel- und Medizinprodukteverordnungen werden entlarvt. Und: Was erwartet PTA beim E-Rezept ganz praktisch?

Hier geht`s zur Anmeldung

Falls Sie Lust auf ein oder mehrere Tage Fortbildung haben, können Sie sich hier für die Interpharm online 2020 anmelden. Das genaue Programm mit allen Referenten finden Sie hier.

Neben den Online-Vorträgen präsentieren Arzneimittel- und Kosmetikhersteller, Dienstleister und Partner der Apotheken sich und ihre Neuheiten im „Messe“-Bereich und in der „Interpharm-Box“ die auch detaillierte Kongressunterlagen enthält. Die Interpharm-Box wird den Teilnehmer*innen einige Tage vor dem Start der Interpharm online per Post zugeschickt. Sie ist allerdings auf 1.000 Stück limitiert, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Schnell sein, lohnt sich.


Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Virtuelles Fortbildungsfestival findet an drei Tagen im September statt

Interpharm wird digital

Digitaler Fortbildungskongress

INTERPHARM online: In zwei Wochen geht’s los!

Interpharm Online – Vorschau

Dauerbrenner Corona

Spannende Vorträge vom 24. bis 26. September

Die Interpharm geht online

Interpharm Online – Vorschau

NAFLD – die Leber leidet still

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.