DAZ.online-Spezial: Reisen trotz Corona

Ab in den Urlaub: Rückenschmerzen vorbeugen

Stuttgart - 01.07.2020, 07:00 Uhr

Was tun, wenn langes Sitzen zu Schmerzen im Rück führt? (Foto: eggeeggjiew / stock.adobe.com)

Was tun, wenn langes Sitzen zu Schmerzen im Rück führt? (Foto: eggeeggjiew / stock.adobe.com)


Starke Rückenschmerzen können zu Fahruntauglichkeit führen, wenn die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. Auch bei der Einnahme von Schmerzmitteln ist Vorsicht geboten: vor der Abfahrt muss immer die individuelle Fahrtauglichkeit geprüft werden. Hier finden Sie Tipps für Ihre Kunden, wie diese das Autofahren möglichst rückenschonend gestalten können!

Lange Autofahrten sind eine Belastung für den ganzen Körper, besonders aber für den Rücken. Was für alle Mitfahrenden gilt, trifft auf den Fahrer im besonderen Maße zu: er kann sich nicht so frei bewegen und muss sich auf das Autofahren konzentrieren, was eine erhöhte Muskelanspannung zur Folge hat. 

Bevor es losgeht: Die richtige Sitzposition

Der beste Autositz kann nur dann helfen, wenn er richtig eingestellt ist. Der Abstand zum Lenkrad sollte so gewählt werden, dass die Knie beim Treten der Pedale nicht vollkommen durchgestreckt sind. Die Rückenlehne sollte in einem Winkel von 100° eingestellt werden und die Sitzhöhe so, dass der Oberschenkel komplett aufliegt und leicht nach unten geneigt ist. Zur Unterstützung der Lendenwirbelsäule können manche Autositze in diesem Bereich verstellt werden, ist das nicht möglich, kann man sich mit einem kleinen Kissen behelfen.

Bewegungspausen im Auto und an der Raststätte

Am entspanntesten kommen die Reisenden an, die den Weg als Ziel betrachten – deshalb sollten in regelmäßigen Abständen Pausen eingeplant werden. Spaziergänge und Gymnastik sorgen für geistige und körperliche Erholung. Einige Übungen zur Muskellockerung sind auch im Auto, z.B. im Stau oder an der roten Ampel möglich:

  • Halten Sie mit beiden Händen das Lenkrad fest und versuchen Sie, es zusammenzudrücken. Halten Sie diese Spannung 5 Sekunden an und lassen die Arme danach locker nach unten hängen. 
  • Strecken Sie die Arme nach oben und drücken Sie gegen das Autodach. Halten Sie diesen Druck für 5 Sekunden und lassen die Arme danach locker nach unten hängen.
  • Drücken Sie beide Füße kräftig auf den Boden und spannen dabei die Bauch- und Gefäßmuskulatur fest an. Halten Sie die Spannung für 5 Sekunden.

Mehr zum Thema

Kurzfristige Behandlung schmerzhafter Muskelkrämpfe

Methocarbamol + Paracetamol: Kombination bei Rückenschmerzen sinnvoll?

Spezifische Kreuzschmerzen gezielt behandeln

Hoch hinaus

Diese Übungen können sogar während der Fahrt durchgeführt werden: 

  • Ziehen Sie die Schultern zu den Ohren und bleiben Sie 10 Sekunden in dieser Position. Danach die Schultern locker nach unten fallen lassen.
  • Drücken Sie den Rücken fest in den Sitz. Halten Sie diese Spannung 10 Sekunden an und lassen anschließend locker.

Annette Thomas, Apothekerin, Dozentin, DAZ.online-Autorin
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Wie Sie Gelenke und Rücken schonen können

Stehen ohne Ermüdung

Frist für Verhandlungen abgelaufen

Noch kein Erstattungbetrag für Sovaldi

Wie man bei Verbrennungen richtig handelt

Plötzlich in Flammen

– mit der richtigen Ohrenhygiene

Ganz Ohr sein

Bei der Blutdruckbestimmung auf korrekte Durchführung achten

„Einmal messen, bitte!“

Wie die Apotheke Patienten bei Anwendungsproblemen mit Inhalatoren unterstützen kann

Tauschpartner gesucht

Selbst aktiv gegen Schmerzen werden

Das tut dem Rücken gut

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.