EU-Versandkonzern

DocMorris: Neue Chefapothekerin, neue PR-Chefs

Berlin - 30.04.2020, 15:30 Uhr

Nach dem Abgang von Prof. Dr. Christian Franken als Chefapotheker und Max Müller als Chefstratege hat der EU-Versender DocMorris wichtige Posten nun neu besetzt. (m / Foto: DocMorris)

Nach dem Abgang von Prof. Dr. Christian Franken als Chefapotheker und Max Müller als Chefstratege hat der EU-Versender DocMorris wichtige Posten nun neu besetzt. (m / Foto: DocMorris)


Der EU-Versender besetzt zum morgigen 1. Mai zwei wichtige Positionen neu. Neue Chefapothekerin ist Sonja Thüllen, nachdem Prof. Dr. Christian Franken das Unternehmen verlassen hatte. Ebenfalls nicht mehr bei DocMorris ist Max Müller, der zu Bayer gewechselt ist. Seine Bereiche werden künftig von Torben Bonnke und Benedict Pöttering übernommen. Sowohl Thüllen als auch Bonnke und Pöttering sind schon seit Jahren bei DocMorris.

Im Januar dieses Jahres hatte der Versandkonzern aus den Niederlanden mitgeteilt, dass mit Müller und Franken zwei der wichtigsten Manager DocMorris verlassen. Müller habe den Konzern „auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen zum 30. April 2020“ verlassen, „um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen“, hieß es damals in einer Pressemitteilung. Max Müller ist ab dem morgigen Freitag in der Unternehmenskommunikation des Pharmakonzerns Bayer tätig.

Am heutigen Donnerstag teilte DocMorris mit, dass nun beide Stellen neu besetzt worden seien. Die Position des verantwortlichen Apothekers der Versandapotheke übernehme Sonja Thüllen. Die PR-Bereiche würden an Torben Bonnke und Benedict Pöttering übertragen. Dabei verantwortet Torben Bonnke als Director Communication & PR die gesamte externe Kommunikation für das Segment Deutschland der Zur-Rose-Gruppe vom Standort Berlin aus. Den Bereich Public Affairs übernimmt in der Bundeshauptstadt zukünftig Benedict Pöttering, als Director Public Affairs.

Konzernangaben zufolge ist Sonja Thüllen seit 2006 als Apothekerin bei DocMorris angestellt. Sie war in den vergangenen drei Jahren Stellvertreterin von Franken. Die Pharmazeutin verfüge über „tiefgreifende Erfahrungen und detaillierte Einblicke in alle relevanten Prozesse des Unternehmens“, heißt es in der Mitteilung. Und weiter: „Neben der Gewährleistung von Qualität und Sicherheit der Apothekenprozesse bei DocMorris wird ihr Fokus besonders auf der Weiterentwicklung von pharmazeutischen Geschäftsmodellen und Projekten liegen.“ Zum beruflichen Hintergrund und Werdegang von Sonja Thüllen teilte der Konzern nichts mit.

Sonja Thüllen (Foto: DocMorris)

Kommunikationsbereiche werden neu strukturiert

Die bislang von Max Müller geführten Bereiche werden neu strukturiert. Müller war bei DocMorris Chief Strategy Officer (CSO) und für die Kommunikation, Strategie und die Kontakte in der Politik (Regulatory Affairs) verantwortlich. Bonnke und Pöttering steigen mit Müllers Weggang nun ins Führungsteam des Segments Deutschland der Zur Rose-Gruppe auf und teilen sich Müllers Aufgaben.

Torben Bonnke (Foto: DocMorris)

Bonnke werde als Director Communication & PR die externe Kommunikation für das gesamte Unternehmensportfolio im deutschen Markt bearbeiten. Torben Bonnke ist seit 2013 bei DocMorris. Als Director Communication, PR & New Markets hatte er bisher die strategische Verantwortung für die Kommunikation der Apotheke DocMorris inne. Pöttering ist seit 2013 bei DocMorris. Er verantwortete bislang als Head of Public Affairs EU die politische Kommunikation in Brüssel. Benedict Pöttering übernimmt nun als Director Public Affairs die Gesamtverantwortung für den Bereich Public Affairs Deutschland und EU des Segments Deutschland der Zur Rose-Gruppe. Die beiden Führungskräfte berichten direkt an DocMorris-CEO Olaf Heinrich.



Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Chef-Lobbyist verlässt den niederländischen Versender DocMorris / Das angekratzte Image des Leverkusener Konzerns soll aufpoliert werden

Max Müller wechselt zu Bayer

Zurück im Apothekenmarkt

Max Müller heuert bei DocMorris an

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.