Corona-Tagebuch

Schulze: Masken nur aus der Apotheke?

Korntal-Münchingen - 24.04.2020, 09:00 Uhr

 Apotheker Jochen Schulze aus Stuttgart ist froh, dass es seit dieser Woche leichte Lockerungen gibt und kleinere Geschäfte wieder öffnen dürfen. Peter Ditzel hat mit ihm im Podcast gesprochen. ( r / Foto: DAZ)

 Apotheker Jochen Schulze aus Stuttgart ist froh, dass es seit dieser Woche leichte Lockerungen gibt und kleinere Geschäfte wieder öffnen dürfen. Peter Ditzel hat mit ihm im Podcast gesprochen. ( r / Foto: DAZ)


Beste Lauflage in Stuttgart – aber die Kunden blieben aus. Apotheker Jochen Schulze, Inhaber der Apotheke Königsbau, ist froh, dass es seit dieser Woche leichte Lockerungen gibt und kleinere Geschäfte wieder öffnen dürfen. DAZ-Herausgeber Peter Ditzel hat mit ihm gesprochen. In unserem Telefon-Podcast erklärt er unter anderem, warum die Apotheken zum Thema Mund-Nase-Schutz gut beraten sollten und stellt die Frage, ob Masken nur in Apotheken verkauft werden sollten.

Wie auch andere Apotheken in Fußgängerzonen und Innenstädten musste die Apotheke Königsbau in Stuttgart ein deutliches Absinken der Kundenfrequenz und damit auch Umsatzeinbußen hinnehmen. Apotheker Jochen Schulze und sein Team versuchten, die Zeit für Dokumentationsaufgaben in der Apotheke zu nutzen. Und statt zum Pistill griff er auch schon mal selbst zum Pinsel und zur Farbe, um kleinere Reparaturarbeiten in der Apotheke auszuführen: „Einen Maler kann ich mir gerade nicht leisten.“

Auf die bevorstehende Maskenpflicht in Baden-Württemberg ist der Apotheker gespannt. Er sieht die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz im öffentlichen Leben zu tragen, durchaus als sinnvoll an, stellt aber auch fest, dass viele Menschen nicht wissen, wie sie korrekt mit der Maske umgehen sollen. Schulze hält es für wichtig, dass die Apotheken zum richtigen Umgang mit der Maske aufklären und ausführlich beraten. Vielleicht wäre es sogar sinnvoll, meint Schulze, darüber nachzudenken, dass Masken nur in Apotheken verkauft werden sollten, um so die Beratung zu gewährleisten.

In unserem Podcast sagt er auch, was er von der neuen SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung hält und wie er den Botendienst sieht.


Peter Ditzel (diz), Apotheker
Herausgeber DAZ / AZ

redaktion@deutsche-apotheker-zeitung.de


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Maskenpflicht fürs Apothekenpersonal – berechtigt oder nicht? Eine Frage spaltet den Berufsstand

Zum Tragen jagen

Tabus am Arbeitsplatz Apotheke

Das tut man nicht!

Der freie Heilberuf Apotheker in der Krisengesellschaft

"Apotheke heavy" statt "Apotheke light"

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.