Das Corona-Tagebuch

Wie Apotheker Fehske seine Mitarbeiter schützt

Münchingen - 07.04.2020, 17:45 Uhr

DAZ-Herausgeber Peter Ditzel wollte von Christian Fehske, Inhaber der Rathaus-Apotheke in Hagen, wissen, wie er sich und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Corona-Infektion schützt. (Foto: Diz)

DAZ-Herausgeber Peter Ditzel wollte von Christian Fehske, Inhaber der Rathaus-Apotheke in Hagen, wissen, wie er sich und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Corona-Infektion schützt. (Foto: Diz)


Im Corona-Tagebuch im Podcast-Format spricht DAZ-Herausgeber Peter Ditzel mit Apothekerinnen und Apothekern, mit Kammern und Verbänden oder Fachleuten über aktuelle Probleme und Themen, die Apotheken in der Corona-Krise belasten.Heute sprach er mit Dr. Christian Fehske, Inhaber der Rathaus-Apotheke in Hagen.

Peter Ditzel wollte von Christian Fehske wissen, wie er sich und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Corona-Infektion schützt. Und ob er schon einmal einen Corona-Fall in seinem Team hatte. Zu Beginn des Telefonats fragte Ditzel noch, ob die Botendiensten der Rathaus-Apotheke Hagen zugenommen haben.

Zum Schluss des heutigen Corona-Tagebuchs ein kleines Stimmungsbild aus einer Apotheke im Norden Deutschlands. Hören Sie mal rein in den Podcast.


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Interdisziplinäres Expertenteam veröffentlicht Thesenpapier zur Corona-Pandemie

Für ein besseres Handeln

Corona-Tagebuch im Podcast

Ein Apotheker mit Herz für Gastronomen

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

ABDA-Präsident im Corona-Podcast mit der Apotheken Umschau

Friedemann Schmidt „Wir waren die ganze Zeit flächendeckend verfügbar“

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Experte: Gibt nicht den einen Risikofaktor für Impf-Komplikation

Die Corona-News des Tages

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.