Schwerer Betrug

Warnmeldung aus Bremen: Gefälschte Angebote für Desinfektionsmittel und Masken

Berlin - 24.03.2020, 11:44 Uhr

Der fiktive Großhändler FTA First Trading Agency aus Bremen hat Angebote zu FFP2-Masken und Desinfektionsmittel an Großhändler im Bundesgebiet verschickt. Die Stadt Bremen warnt vor dem schweren Betrug. ( r / Foto: imago images / Hans Lucas)

Der fiktive Großhändler FTA First Trading Agency aus Bremen hat Angebote zu FFP2-Masken und Desinfektionsmittel an Großhändler im Bundesgebiet verschickt. Die Stadt Bremen warnt vor dem schweren Betrug. ( r / Foto: imago images / Hans Lucas)


Unter dem Namen der „FTA First Trading Agency" sind Großhändlern in den vergangenen Tagen FFP3-Masken und Desinfektionsmittel zum Kauf auf 100 Prozent Vorkasse angeboten worden. Die Firmenidentität sei allerdings gefälscht, informiert die Behörde für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen. Geschädigte Kunden werden aufgefordert, sich bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle zu melden.

Die senatorische Behörde für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen hat über eine gefälschte Firmenidentität informiert: Der fiktive Großhändler FTA First Trading Agency aus Bremen hat Angebote zu FFP3-Masken und Desinfektionsmittel an Großhändler im Bundesgebiet verschickt. Zur Legitimation wurde eine gefälschte Großhandelsurkunde des Bremer Inspektorats verwendet – eine solche Bescheinigung wurde für die Firma allerdings nie ausgestellt, erklärt die Behörde.

Die angegebene Adresse war eine Scheinadresse. Die Zahlungen – ein Kauf war nur auf 100 Prozent Vorkasse möglich – wurden von den Tätern direkt nach Eingang von den angegebenen Konten geräumt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an, geschädigte Kunden werden aufgefordert, sich bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle zu melden.


Svea Türschmann
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.