DAZ.online-Umfrage zum Coronavirus

COVID-19: Wie schützen Sie sich, Ihre Apotheke und Patienten?

Stuttgart - 17.03.2020, 17:54 Uhr

Der Inhaber der Glückauf Apotheke, Henning Schweisfurth aus Siegen, hat als Schutz für Mitarbeiter und Kunden beim Schreiner Glaswände anfertigen lassen, damit ein direktes Anhusten und Anniessen nicht möglich ist, solch ein Schutz steht an jedem Platz der Bedientheke. ( r / Foto: imago images / Rene Traut)

Der Inhaber der Glückauf Apotheke, Henning Schweisfurth aus Siegen, hat als Schutz für Mitarbeiter und Kunden beim Schreiner Glaswände anfertigen lassen, damit ein direktes Anhusten und Anniessen nicht möglich ist, solch ein Schutz steht an jedem Platz der Bedientheke. ( r / Foto: imago images / Rene Traut)


Die Corona-Pandemie scheint nach und nach alles lahmzulegen. Während andere Läden und Betriebe schließen, werden Apotheken und Lebensmittelhändler immer wichtiger. Wenn dort also weiterhin Menschen zusammenkommen: Wie kann man sich selbst und die anderen vor einer COVID-19-Infektion schützen? Empfehlungen gibt es mittlerweile viele. Doch welche setzen Sie auch (darüber hinaus) um? Das möchte DAZ.online in dieser Umfrage herausfinden.

Seit vergangenem Donnerstag gibt es offizielle Empfehlungen der Bundesapothekerkammer (BAK) zu Arbeitsschutzmaßnahmen bei Tätigkeiten in der Apotheke während einer Covid-19-Pandemie. Zuvor gab es bereits andere Empfehlungen – etwa von italienischen Apothekern. Auch die Arbeitsgemeinschaft Notfall- und Katastrophenpharmazie der DPhG hat eine umfangreiche Checkliste mit Handlungsempfehlungen erstellt. 

Mehr zum Thema

DAZ.online möchte nun von seinen Lesern wissen: Welche der empfohlenen Schutzmaßnahmen halten Sie für sinnvoll und setzen Sie um? Klicken Sie die entsprechenden Felder in der folgenden Umfrage einfach an. Eine Mehrfachauswahl ist natürlich möglich.  

Verraten Sie uns in den Kommentaren außerdem gerne, welche Maßnahmen Sie darüber hinaus ergreifen? Wie ist die Atmosphäre in den Apotheken und wie bewältigen Sie den Alltag? Die Redaktion ist gespannt auf Ihre Antworten!

Falls Sie die Umfrage nicht sehen, können Sie auch diesem Link folgen.


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

AG Notfall- und Katastrophenpharmazie der DPhG

Neue Pandemie-Checkliste für Apotheken

AG KatPharm veröffentlicht umfangreiche Checkliste mit Handlungsempfehlungen

Pandemiefall, was nun?

Maskenpflicht fürs Apothekenpersonal – berechtigt oder nicht? Eine Frage spaltet den Berufsstand

Zum Tragen jagen

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Noweda und Apo-Doku würdigen Apothekeneinsatz

Zertifikat für Systemrelevanz

Krisenmanagement liegt in der Verantwortung eines jeden Apothekenleiters

„Notfallvorsorge ist immer unpopulär, außer im Notfall selbst“

3 Kommentare

Sputum Schutzvorhänge für Kassen von Marbex® GmbH

von Johanes B. am 19.03.2020 um 18:21 Uhr

Große Schutzvorhänge in 2000mm x 1500mm für Apotheken und Supermarkt Kassen gibt es auch von der Firma Marbex® GmbH aus Wesek, dort kann man auch direkt im Shop bestelle, Den Schutzvorhang kann man auch teilen ( 2x 1000x1500mm ) so kommt man auf einen guten Preis für eine große Fläche.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Atmosphäre? Reaktionen sind eher pissig

von Alfons Neumann am 18.03.2020 um 23:31 Uhr

Der Versuch: Mit Hinweisschildern die Kundenbewegung möglichst in eine Richtung zu bringen, damit sich nicht Pulks von Menschen bspw. in einer einzelnen Tür stauen?
Die Kunden-Reaktion: Plötzlich viele Legastheniker, eher Unverständnis, bei sog. Migrationshintergrund z.T. äußerst unfreundliche Diskussionen !
Anscheinend bleibt nur noch Kunden-Einzel-Eintritt als Lösung - auch wenn vielen das nicht gefallen dürfte, aber Mitarbeiter-Schutz geht vor !

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Maßnahme

von Stefan Haydn am 17.03.2020 um 19:32 Uhr

Mein Mitarbeiterbereich ist seit Montag mit großen Scheiben und Durchreiche, sowie Zwischenwänden komplett abgeriegelt.
Auf dem Boden sind Markierungen angebracht um den Abstand von 2Metern zu verdeutlichen, sowie Hinweisschilder und ein Ständer mit Desinfektionsmittel aufgestellt worden.
Bilder bzgl. Schleuse, Markierungen oder Abriegelung oder Mustervorlagen für Plakate gerne auf Anfrage:

rosen_apotheke@gmx.net

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.