Klimaneutrale Vatikan-Apotheke

Noventi-Vorstandsmitglied trifft Papst Franziskus

Berlin - 05.12.2019, 12:45 Uhr

Papst Franziskus hat sich im Rahmen einer Klimaschutz-Initiative am gestrigen Mittwoch mit Noventi-Vorstandsmitglied Sven Jansen getroffen. (c / Foto: imago images / photothek)

Papst Franziskus hat sich im Rahmen einer Klimaschutz-Initiative am gestrigen Mittwoch mit Noventi-Vorstandsmitglied Sven Jansen getroffen. (c / Foto: imago images / photothek)


Noventi-Vorstandsmitglied Sven Jansen ist am gestrigen Mittwoch auf Papst Franziskus getroffen. Einer Mitteilung des Apotheken-Dienstleistungskonzerns zufolge fand das Treffen im Rahmen der sogenannten „Laudato si‘ Challenge“ statt – eine Initiative des Papstes, bei der es um den Klimaschutz geht. Der Konzern teilte mit, dass er mit mehreren Maßnahmen die zum Vatikanstaat gehörende Apotheke klimaneutral gestellt habe.

Den Konzernangaben zufolge ist Noventi das erste Unternehmen aus Deutschland, das an der „Laudato si‘ Challenge“ teilnimmt. Noventi-Vorstandsmitglied Dr. Sven Jansen habe am gestrigen 4. Dezember als Keynote-Speaker Papst Franziskus die Aktivitäten der Unternehmensgruppe für klimaneutrales und nachhaltiges Handeln vorgestellt. Kürzlich hatte Jansen die Noventi-Nachhaltigkeitsstrategie bereits im Rahmen des UN-Klimagipfels 2019 in New York vorgestellt. Jansen ist seit April 2017 im Konzern tätig. Der studierte Biochemiker war vorher bei CSC Global Healthcare und dort für die Themen Gesundheitswirtschaft und Pharmaindustrie verantwortlich.

Papst Franziskus hatte 2015 vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen seine Umwelt-Enzyklika Laudato si‘ verkündet. Seitdem erhalten ausgewählte Vertreter aus Wirtschaft und von NGOs einmal pro Jahr die Möglichkeit, ihre Klimaschutz-Projekte im Vatikanstaat vorzustellen. Dazu erklärt Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender bei Noventi: „Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Mit der Enzyklika Laudato si‘ hat Papst Franziskus seiner Sorge um die Schöpfung und die Zukunft des Planeten Ausdruck verliehen. Wir teilen diese Haltung. Ein verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie die Reduktion von CO2-Emissionen ist uns ein wichtiges Anliegen. Damit wollen wir zur Bewahrung unserer Lebensgrundlagen beitragen, ganz im Geiste der Umwelt-Enzyklika des Heiligen Vaters.“

Dr. Sven Jansen (li.) hier mit Kardinal Turkson. (Foto: Noventi)

In der Mitteilung erklärte der Apotheken-Dienstleister auch, dass man bereits seit langer Zeit daran arbeite, die Vatikan-Apotheke klimaneutral zu gestalten. Zusammen mit dem Institut Fokus Zukunft habe man die Emissionen der Apotheke berechnet und dann ausgeglichen. Die Apotheke wurde 1874 von Mönch Eusebio Fronmen gegründet. Noventi führe derzeit auch Gespräche mit dem Vatikan über „weitere nachhaltige Maßnahmen für die geschäftigste Apotheke der Welt“. 

Jansen dazu: „Bei uns als führendem Gesundheitsunternehmen steht bei allem was wir tun, die Gesunderhaltung der Menschen im Mittelpunkt. Das bringen wir auf den Punkt, indem wir sagen: Damit Gesundheit Zukunft hat. Ein Teil dieser Unternehmensphilosophie ist das Thema Nachhaltigkeit. Denn gesunde Menschen benötigen eine gesunde Umwelt.“ Im Schulterschluss mit anderen Unternehmen wolle man weitere Möglichkeiten finden, „den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und einen Weg für eine gesündere Zukunft zu gehen“.

Auch Rowa arbeitet mit Vatikan-Apotheke zusammen

Es ist nicht das erste Mal, dass die Vatikan-Apotheke mit einem deutschen Unternehmen zusammenarbeitet. Erst im August hatte der Automaten-Hersteller Rowa in der Apotheke einen BD Rowa Vmax160 Kommissionierautomaten eingebaut. Rund 2000 Kunden am Tag bediene man in der Offizin, zitierte die Vatikanzeitung „Osservatore Romano“ und das Portal Vatikan-News den Direktor der Apotheke, den indischen Bruder der „Barmherzigen Brüder“, Binish Thomas Mulackaldie, damals. Seit ihrer Gründung vor 145 Jahren betreiben die Fatebenefratelli-Mönche, die Barmherzigen Brüder ein Krankenpflege-Orden, die Apotheke.


Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Noventi setzt beim Klimaschutz auf Unterstützung von ganz oben

Erst Präsident Trump, jetzt Papst Franziskus

Verantwortungsbewusstsein

Papst appelliert an Pharmaindustrie

Shopping auf eigene Faust

Kommt ein Papst ins Sanitätshaus...

Stabiles Wachstum / Hohe Investitionen in Digitalisierung

Apothekereigene Noventi Group mit gutem Ergebnis

Noventi als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet

Der Umwelt verpflichtet

Engagement von Noventi

Initiative „Zeichen setzen!“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.