Ökotest

Hustentee – hilft wenig?

Stuttgart - 25.11.2019, 14:00 Uhr

Laut Ökotest fehlt für Hustentees die wissenschaftliche Evidenz, gut tun kann ein warmer Tee bei Bronchitis dennoch. Allerdings sollten Patienten auf pestizid- und pyrrolizidinalkaloidfreie Tees achten, die beste Bewertung schafften unter anderem Tees aus der Apotheke, wie Sidroga und Bombastus oder Heumann. (s / Foto: sebra / Stock.adobe.com)

Laut Ökotest fehlt für Hustentees die wissenschaftliche Evidenz, gut tun kann ein warmer Tee bei Bronchitis dennoch. Allerdings sollten Patienten auf pestizid- und pyrrolizidinalkaloidfreie Tees achten, die beste Bewertung schafften unter anderem Tees aus der Apotheke, wie Sidroga und Bombastus oder Heumann. (s / Foto: sebra / Stock.adobe.com)


„Genießen Sie das angenehme Aroma und die Wärme einer Tasse der kaum belasteten Tees – aber erwarten Sie nicht zu viel“, lautet Ökotests Rat zu Hustentees. Doch nicht nur die nach wissenschaftlichen Maßstäben wenig überzeugende Wirksamkeit bei Hustentees kritisiert Ökotest. Die Verbraucherschützer fanden auch allerlei „Beiwerk“ in den Tees, das man nicht unbedingt trinken möchte: Mückenschutz, Pestizide, wie Glyphosat, und Pyrrolizidin-Alkaloide. Am besten schneiden noch Bronchialtees aus der Apotheke ab.

Wer auf einen pestizidfreien Hustentee Wert legt, sollte zu Heumann Bronchialtee, Teeaufgusspulver greifen. Als einzigem der von Ökotest untersuchten 18 Husten- und Bronchialtees fanden die Verbraucherschützer bei Heumann keine Belastung mit Pestiziden. Dennoch überzeugt Ökotest der Heumann Bronchialtee nicht sonderlich, und es gibt am Ende nur ein „ausreichend“ – wobei relativierend ergänzt werden muss, dass dies noch die Bestnote ist, zu der sich die Verbraucherschützer beim Hustentee-Test überhaupt durchringen können.

Mehr zum Thema

Insgesamt schaffen nur sieben der 18 Tees aus Apotheke, Discounter, Drogerie und Supermarkt diese Bewertung. Die Bestplatzierung teilt sich Heumann unter anderem mit Bombastus Husten- und Bronchialtee (Beutel) und Sidroga Husten- und Bronchialtee (Beutel) – beide, wie auch Heumann, Hustenteeklassiker aus der Apotheke. Mit dabei bei Note vier sind auch Lebensbaum, nach ihrem Selbstverständnis „Bio-Pioniere“, mit ihrem Lebensbaum Husten- und Bronchialtee, Bad Heilbrunner und das dm-Produkt Mivolis Husten- und Bronchialtee. In allen fand Ökotest Pestizide – mal mehr (wie bei Mivolis), mal weniger und nur „in Spuren“.

Glyphosat im Salus- und Aldi-Hustentee

Pestizide bemängelt Ökotest 14-mal, im H&S Arzneitee Nr. 8 Husten- und Bronchialtee lag der analysierte Rückstand für ein Pestizid (Prometryn) über der gesetzlichen Höchstmenge (Ergänzung am 28.11.2019: Laut Anbietergutachten war das Pestizid Prometryn in der Mischcharge, aus der die von Ökotest getestete Fertigcharge stammen soll, nicht nachweisbar. Das von Ökotest beauftragte Labor hat einen Prometryngehalt oberhalb der Rückstandshöchstmenge, die bei 0,01 mg/kg liegt, analysiert.)

Das lässt wenig Spielraum für gute Bewertungen: H&S bekommt Note sechs, somit ungenügend – ist damit jedoch nicht allein auf weiter Flur: Sieben Mitstreiter hat H&S Hustentee bei der schlechtesten Bewertung, unter anderem auch das Reformhausprodukt von Salus, Salus Kräutertee Nr. 8, und den Aldi-Tee Multinorm. Ökotest fand in beiden Bronchialtees das „von uns als besonders bedenklich eingestufte Glyphosat“.



Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Wie gut sind „Immunstimulanzien“ und Stilltees?

„Ökotest“ war wieder aktiv

Salus Arzneitee-Kampagne für die Apotheke

Tee in Spitzenqualität

Pyrrolizidinalkaloide in Arznei- und Lebensmitteln sorgen für Probleme

Hepatotoxisch und karzinogen

Wie groß sind die Risiken durch Pyrrolizidinalkaloide?

Verunreinigte Tees

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.