Expopharm

Linola bekommt Zuwachs: „Little Lino“ für Baby- und Kinderhaut

Stuttgart - 04.10.2019, 10:15 Uhr

Auf der expopharm stellte Dr. Wolff die neue Produktlinie bereits dem Fachpublikum vor. In Apotheken wird die Little-Lino-Serie ab November erhältlich sein. (m / Foto: Schelbert)

Auf der expopharm stellte Dr. Wolff die neue Produktlinie bereits dem Fachpublikum vor. In Apotheken wird die Little-Lino-Serie ab November erhältlich sein. (m / Foto: Schelbert)


Dr. Wolff erweitert das Linola-Sortiment und bringt im November 2019 eine eigene Kinder- und Babypflegeserie namens „Little Lino“ heraus. Zum Portfolio der neuen Serie werden vier Produkte gehören: eine Windelcreme, eine Duschpflege sowie zwei Varianten einer Hautmilch. Auf der Expopharm vergangene Woche wurden die Produkte erstmalig vorgestellt. 

Das Linola-Sortiment bekommt Zuwachs – „Little Lino“, eine Kinder- und Babypflegeserie. Auf der Expopharm stellte Dr. Wolff die neue Produktlinie dem Fachpublikum vor. Wie die bekannten Linola-Produkte können auch die Little-Lino-Produkte bei zu Neurodermitis neigender Haut eingesetzt werden und wurden speziell für die Bedürfnisse empfindlicher, trockener oder auch juckender Kinder- und Babyhaut entwickelt. Die kindgerechte Hautpflege basiert auf den Öl-in-Wasser-Emulsionen der Linola-Rezepturen und verzichtet gänzlich auf synthetische Duftstoffmischungen, Mineralöle, Vaseline, Silikone und Mikroplastik.  

Mehr zum Thema

Inhaltsstoffe pharmazeutisch kontrolliert

Laut Hersteller enthalten die Little-Lino-Produkte nur pharmazeutisch ausgewählte und kontrollierte Inhaltsstoffe wie die Linolsäure des Distelöls, das naturidentische Bisabolol, Zimtsäure-Derivate und Ingwer-Wurzel-Extrakt. 

Bei Linolsäure handelt es sich um eine ungesättigte Fettsäure, die ein wichtiger Bestandteil der obersten Hautschicht ist. Linolsäure ist beispielsweise in Sonnenblumen-, Distel- oder Weizenkeimöl enthalten und kann die Regeneration der gestörten Hautbarriere unterstützen. Zimtsäure-Derivate können juckreizlindernd wirken. Ingwer-Wurzel-Extrakt und Bisabolol haben entzündungshemmende, desinfizierende und wundheilungsfördernde Eigenschaften.



Cornelia Neth, Autorin DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Linola® – seit 75 Jahren auf Erfolgskurs

Hilfe bei trockener Haut

Bi-Oil® erweitert Produktsortiment

Besondere Pflege für trockene Haut

Stada stärkt Ladival®-Portfolio: Serie für trockene Haut und Après-Spray mit Photolyase

Sonnenschutz muss zur Haut passen

Erweiterung des Pflegesortiments

Neuigkeiten von Eucerin®

Linola® Fuß-Milch

Für die Füße

Nutzen rückfettender Badezusätze bleibt umstritten

Mit Ölbädern gegen Neurodermitis?

Hautpflege bei Psoriasis für eine langfristige Erscheinungsfreiheit

Die Schuppen vor Augen

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.