Expopharm Düsseldorf

Deutscher Apotheker Verlag stellt Neuheiten ins Rampenlicht

Stuttgart - 20.09.2019, 13:15 Uhr

„Im Rampenlicht: Das Forum für Offizin-Profis“, so heißt das neue Format am Expopharm-Stand des Deutschen Apotheker Verlags (hier 2018 in München). Sie finden ihn in diesem Jahr in Halle 3, Stand A-33. (m / Foto: Schelbert)

„Im Rampenlicht: Das Forum für Offizin-Profis“, so heißt das neue Format am Expopharm-Stand des Deutschen Apotheker Verlags (hier 2018 in München). Sie finden ihn in diesem Jahr in Halle 3, Stand A-33. (m / Foto: Schelbert)


Am kommenden Mittwoch beginnt die Expopharm – in diesem Jahr turnusmäßig wieder in Düsseldorf. In einem „Forum für Offizin-Profis“ präsentiert der Deutsche Apotheker Verlag in diesem Jahr seine Neuheiten auf der Messe. Vor allem neue digitale Produkte, aber auch die eine oder andere gedruckte Innovation werden in kurzen Vorträgen dem Messepublikum vorgestellt.

„Im Rampenlicht: Das Forum für Offizin-Profis“ heißt das neue Format am Expopharm-Stand des Deutschen Apotheker Verlags. Was dahinter steckt? „Die Neuheiten, die wir auf der Expopharm präsentieren, werden immer digitaler“, sagt Benjamin Wessinger, Geschäftsführer der Mediengruppe. „Anders als ein neues Buch kann man diese Produkte auf dem Stand nicht einfach ‚ausstellen‘“. Und so wurde die Idee geboren, die Messe-Neuheiten in kurzen Fachvorträgen zu präsentieren. „Dabei stellen wir das Problem, das in der Apotheke auftritt, in den Vordergrund – und die Lösung, die wir dazu anbieten“, so Wessinger.

Von Mittwoch bis Freitag wird es jeweils acht Kurzvorträge geben – an jedem Tag die gleichen. Vormittags geht es unter dem Motto „Kommen Sie gerne wieder!“ um Instrumente zur Kundenbindung. Dabei wird unter anderem ein neues Angebot von apotheken.de vorgestellt, mit dem Apotheken ihre Auffindbarkeit über Suchmaschinen und Sprachassistenten verbessern können, oder eine neue Online-Version der altbekannten Scholz Datenbank, mit der ganz schnell und einfach Arzneimittelrisiken detektiert werden können. 

Außerdem stellt der Verlag seine neue „Pulmobox“ vor, die Demogeräte, Beratungshilfen und Patienteninformationen für die 17 gebräuchlichsten Asthma-Devices enthält, sowie das Wundauflagenmodul für den erfolgreichen HV-Kompass.

Nachmittags lautet das Motto „Beschäftigt oder produktiv?“. Es werden Helferlein zur Organisation des Apothekenalltags vorgestellt: Ein Personalplanungs-Tool, ein Aufgaben-Management-System, das neue Defektur-Modul für das Lennartz Laborprogramm sowie das Filialapotheken-Magazin „Eins & Drei“.

Programm von Mittwoch bis Freitag, 25. – 27. September 

Die Beratungsexperten: Praxiswissen für PTA

  • 10.00 – 10.30     Wenn es knifflig wird – richtig recherchieren
  • 10.35 – 10.50     Digitale Fortbildung für PTA
  • 11.00 – 11.30     Kleine Patienten, große Verantwortung – Kinder in der                                  Selbstmedikation

Kommen Sie gerne wieder! Instrumente zur Kundenbindung

  • 10.30 – 10.45     Beratungshilfen zur Inhalationstherapie
  • 10.50 – 11.10     Bei Google & Co. besser gefunden werden
  • 11.15 – 11.35     Was ist Pichi-Pichi? Wie wirkt diese Wundauflage? Sicher 
                               und schnell beraten im HV
  • 11.40 – 12.00     Risikoanalyse – quick and clean!

Beschäftigt oder produktiv? Gut organisiert durch den Apothekenalltag

  • 14.00 – 14.20     Mehr Zeit für Ihre Kunden durch effiziente                                                      Personaleinsatzplanung
  • 14.25 – 14.45     Der Pharmazierat ist da! Na und?
  • 14.50 – 15.10     Simplify your Doku
  • 15.15 – 15.35     Herausforderung Filialverbund
  • 16.00 – 16.20     Sichere Anbindung an die Telematikinfrastruktur mit SMC-                            B und eHBA der Bundesdruckerei (nur Mi. und Do.)


jb / DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Wer kommt nach Düsseldorf?

Phoenix zurück auf der Expopharm

30 Jahre Interpharm

Was für ein Fest!

50 Jahre PTA-Gesetz – die größte Berufsgruppe in der Apotheke feiert Geburtstag

Hoch soll sie leben!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Messestand!

ADEXA in Düsseldorf

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.