Kommunalwahl

Apotheker Marc Muchow will Bürgermeister in Kirchheimbolanden werden

Stuttgart - 23.05.2019, 17:45 Uhr


Die traditionellen Honoratioren eines Ortes? Ganz klar der Bürgermeister, der Apotheker, der Arzt, der Pfarrer, der Lehrer. Auch wenn das mit dem Status vielleicht heutzutage nicht mehr ganz so weit her ist, ist es doch eher selten der Fall, dass jemand zwei dieser fraglos immer noch wichtigen Ämter auf sich vereint – so wie vielleicht demnächst Dr. Marc Muchow. Der 44-jährige Apotheker wird am 26.Mai in seiner Heimatstadt Kirchheimbolanden bei der Wahl zum Stadtbürgermeister antreten. DAZ.online hat mit ihm gesprochen.

Kirchheimbolanden liegt in der Nordpfalz. Die Stadt hat rund 8000 ein Einwohner. Stadtbürgermeister ist dort seit 1999 Klaus Hartmüller von der CDU – noch. Denn der 66-Jährige will bei den anstehenden Kommunalwahlen nicht mehr antreten. Es sei Zeit für einen Generationswechsel, findet er. Der potenzielle Nachfolger ist Apotheker: Dr. Marc Muchow will in seinem Heimatort für die CDU in den Ring steigen, im Stadtrat sitzt er bereits seit 2014. Der 44-Jährige, der in Freiburg und Frankfurt studiert und in Berlin und Nancy promoviert hat, ist selbstständig und leitet drei Apotheken – die Hauptapotheke in Bad Kreuznach sowie zwei Filialen in Kirchheimbolanden. Letztere hat er vor einigen Jahren von seinem Vater übernommen. 

Drei Apotheken und Bürgermeister, geht das?

Drei Apotheken und Bürgermeister, geht das? Darüber hat sich Muchow natürlich Gedanken gemacht. Mit seinen Mitarbeitern habe er intensive Gespräche geführt, ob sich die Arbeit und das Ehrenamt des Stadtbürgermeisters unter einen Hut bringen lassen. „Mein Team hat mir totale Rückendeckung zugesagt. Die brauchen mich eigentlich nicht immer“ lacht er, „die Apotheken laufen.“

Marc Muchow in seiner Apotheke.  


Julia Borsch, Apothekerin, Chefredakteurin DAZ.online
jborsch@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Apotheker als Bürgermeister?

Aus der Offizin ins Rathaus

CDU-Bundestagsabgeordneter besucht Donnersberg-Apotheke in Kirchheimbolanden

„Eine wichtige Anlaufstelle“

DAZ.online-Geschichtentaxi mit Apotheker Christian Machon

Das Ende einer Dorf-Apotheke und seine Folgen

„Stuttgarter Gespräche“ zum Thema „Apotheken nach der Bundestagswahl“

Politiker durch Evidenz überzeugen

Die letzte woche

Mein liebes Tagebuch

Mit stressigen Situationen bewusst umgehen und Medikationsfehler verhindern

Stress? Aber sicher!

2 Kommentare

Viel Erfolg!

von Norbert Reiner am 25.05.2019 um 20:02 Uhr

Lieber Marc,
auch in Karlsruhe drückt man Dir die Daumen.
Viel Erfolg!
Norbert und Gertie

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Marc für KIB

von Dr. Stefan Noe am 23.05.2019 um 18:55 Uhr

Super Marc,
ich wünsche die viel Erfolg!
Wir Apotheker sind mit unseren Netzwerken prädestiniert unsere Kommunalpolitik voran zu bringen.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.