Vertrag verlängert

Sanacorp setzt auf Kontinuität: Lang bleibt Vorstandschef

München - 10.05.2019, 15:45 Uhr

Dr. Herbert Lang ist seit 2010  Vorstandsvorsitzender der Sanacorp. (Foto: Sanacorp)

Dr. Herbert Lang ist seit 2010 Vorstandsvorsitzender der Sanacorp. (Foto: Sanacorp)


Im Gegensatz zu anderen Großhändlern, zum Beispiel dem Wettbewerber Alliance Healthcare Deutschland (AHD), wo man in sieben Jahren sechs Chefs zählt, setzt man bei der Sanacorp offenbar auf Kontinuität: Wie heute bekannt wurde, wird der langjährige Vorstandsvorsitzende Dr. Herbert Lang auch weiter an der Spitze des genossenschaftlich organisierten Großhändlers stehen. Sein Vertrag wurde verlängert.

Der Aufsichtsrat des pharmazeutischen Großhändlers Sanacorp hat den Vertrag des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Herbert Lang (53) um weitere fünf Jahre verlängert. Wie das apothekereigene Unternehmen aus Planegg bei München in einer Presseinformation mitteilte, sei das Votum einstimmig gefallen. Zugleich habe der Aufsichtsrat des genossenschaftlich organisierten Unternehmens die fast 20jährige Tätigkeit Langs im Sanacorp-Vorstand gewürdigt Er habe das Unternehmen mit „Weitblick erfolgreich durch schwierige Zeiten geführt“.  Lang ist seit 1997 für die Sanacorp tätig und seit Juli 2010 Vorstandsvorsitzender. Nach den Worten des Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Schneider stehen Apotheken- und Pharmagroßhandelsmarkt auch in Zukunft vor großen Aufgaben, deren erfolgreiche Bewältigung „ein Höchstmaß an Kompetenz, Flexibilität und Kreativität erfordert“. Lang bringe die Voraussetzungen dafür mit.

In die Ressortverantwortung Langs fallen den Angaben zufolge die Bereiche Unternehmensplanung, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Revision und Unternehmenskommunikation. Seit Februar 2016 habe er zusätzlich interimistisch das Ressort Personal sowie die Funktion des Arbeitsdirektors mit übernommen und zeichne außerdem im deutsch-französischen Gemeinschaftsunternehmen Sanastera als Vorstandsvorsitzender verantwortlich.

Sanacorp erwirtschaftete 2018 nach eigenen Angaben einen Jahresumsatz von rund 4,6 Milliarden Euro und sieht sich als eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern und 17 Niederlassungen versorgt Sanacorp etwa 7.500 Apotheken.


Thorsten Schüller, Autor DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.