wegen Kennzeichnungsfehler

Sofortiger Rückruf von Pregabalin Basics 50 mg und 150 mg

Berlin - 03.05.2019, 17:40 Uhr

Die AMK und der Hersteller Basics GmbH informierten am heutigen Freitag über den sofortigen Rückruf von Pregabalin Basics 50 mg und 150 mg. Die Ware soll erst vor wenigen Tagen erstmals ausgeliefert worden sein. (c / Foto: DAZ.online)

Die AMK und der Hersteller Basics GmbH informierten am heutigen Freitag über den sofortigen Rückruf von Pregabalin Basics 50 mg und 150 mg. Die Ware soll erst vor wenigen Tagen erstmals ausgeliefert worden sein. (c / Foto: DAZ.online)


Das Antiepilektikum Pregabalin Basics in den Stärken 50 und 150 Milligramm muss sofort zurück. Hintergrund für den Chargenrückruf auf Patientenebene ist ein Fehler bei der Angabe der Stärke auf der Faltschachtel. Darüber informieren am heutigen Freitag die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker sowie der Hersteller Basics GmbH.

Am heutigen Freitag informieren die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) über einen dringenden Rückruf auf Patientenebene: Eine Apotheke hatte folgenden Kennzeichungsfehler beim Antiepileptikum Pregabalin Basics 150 Milligramm gemeldet: Und zwar steht auf der Faltschachtel die Stärke 50 mg statt 150 mg. Die 150-mg-Angabe auf den Blistern soll mit den enthaltenen Kapseln übereinstimmen. Konkret sind die folgenden Präparate vom Rückruf betroffen: Pregabalin Basics 50 mg und 150mg, 98 Hartkapseln, (PZN 11172299 und 11172402)

Patienten sollen betroffene Packungen zurückgeben

Weitere Chargen und Packungsgrößen sind laut Hersteller nicht betroffen. Die Firma Baiscs erklärt: „Betroffene Arzneimittel sind von Apotheken und Großhandel unverzüglich vom Verkauf zu sperren. Apotheken werden gebeten, Kunden, die eines der genannten Präparate erhalten haben, zu informieren und die Rückgabe der Packungen zu veranlassen. Die erstmalige Auslieferung betroffener Ware erfolgte am 15. April 2019.“

Die Firma bittet um sofortige Überprüfung der Warenbestände und Rücksendung noch vorhandener Packungen Pregabalin Basics 50 mg und 150 mg zur Gutschrift an:

Basics GmbH
c/o trans-o-flex Logistik-Service GmbH
Industriegebiet Süd A 12
63755 Alzenau

Das Porto werde erstattet, das Unternehmen bittet darum, keine unfreie Einsendung zu schicken. Für Rückfragen steht die Basics GmbH telefonisch unter 0800 880 3880 bereit.


Dr. Bettina Jung, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Benignes Prostatasyndrom

Cialis® 5 mg verordnungsfähig

Suche nach der optimalen Dosierung zur Sekundärprävention

100 mg oder 300 mg ASS

Europaweite Rückrufe

BfArM informiert zu Valsartan

Dringende Arzneimittelmeldung

Chargenrückruf Onglyza® 2,5 mg

Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker

Gefälschtes Kaletra 200 mg/50 mg entdeckt

Lifestyle-Arzneimittel: G-BA ändert Anlage II der Arzneimittel-Richtlinie

Cialis® 5 mg bedingt erstattungsfähig

1 Kommentar

PregabaHexal 50 mg

von Reiner Marten am 20.06.2019 um 9:23 Uhr

Frage, ich gehe davon aus, dass dieses Produkt nicht von dem Rückruf betroffen ist.?

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.