ApothekenRechtTag 2019

Apotheke im Internet: Wie sich rechtliche Fußangeln umgehen lassen

Stuttgart - 25.02.2019, 13:00 Uhr

Wer im Internet präsent ist, muss darauf gefasst sein, dass es Menschen gibt, die nach Fehlern suchen. Beim ApothekenRechtTag erfahren sie, wie sich Abahnungen wegen kleinerer Verstöße erschweren lassen.  ( r / Foto: mrmohock / stock.adobe.com)

Wer im Internet präsent ist, muss darauf gefasst sein, dass es Menschen gibt, die nach Fehlern suchen. Beim ApothekenRechtTag erfahren sie, wie sich Abahnungen wegen kleinerer Verstöße erschweren lassen.  ( r / Foto: mrmohock / stock.adobe.com)


Auch Apotheken wollen im Internet sichtbar sein – das gehört heute zum Standard. Allerdings müssen sie gut aufpassen, wie sie sich und ihre Angebote präsentieren. Es gibt immer wieder Gegenspieler, die kleinere oder größere Verstöße gegen die zahlreichen bestehenden rechtlichen Vorgaben suchen, finden und abmahnen. Beim ApothekenRechtTag am 15. März in Stuttgart zeigt Rechtsanwalt Dr. Timo Kieser auf, wie sich solche rechtliche Fußangeln umgehen lassen.

Für Apotheken ist der digitale Auftritt mittlerweile Standard: Im Web finden sich Infos über Öffnungszeiten, den Notdienstkalender, angebotene Leistungen und zum Apothekenteam. Dazu kommen bei den Versandapotheken umfassende Online-Shops. Präsenz für den Kunden bedeutet aber auch Sichtbarkeit für Konkurrenten, Wettbewerbsverbände und Behörden. Rechtsverstöße sind leicht recherchier- und verfolgbar. Solche rechtliche Fußangeln gibt es viele: Sie reichen von der Domainwahl über den Dauerbrenner Impressum, Irreführungsthemen, Probleme mit Cookies und Datenschutzvorgaben bis hin zu allgemeinen und apothekenspezifischen Fernabsatzthemen.

Dr. Timo Kieser von der Kanzlei Oppenländer.

Dr. Timo Kieser (Oppenländer Rechtsanwälte, Stuttgart), Autor zahlreicher apothekenrechtlicher Veröffentlichungen im Deutschen Apotheker Verlag, greift dieses Thema in diesem Jahr beim ApothekenRechtTag auf. Er wird einen Überblick über aktuelle Themen gegen und Tipps, wie Abmahnungen wegen „kleinerer” formaler Verstöße erschwert werden können.

Programm-Infos:

ApothekenRechtTag  |  Forum Arzneimittel&Recht

Apotheke im Internet – Rechtliche Fußangeln und wie man sie umgehen kann

Rechtsanwalt Dr. Timo Kieser

Freitag, 15. März 2019, 15.30 Uhr, im Rahmen der Interpharm in Stuttgart.

Das ausführliche Programm des ApothekenRechtTags und der Interpharm finden Sie hier und unter www.interpharm.de


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke und Internet

Wie man Fallstricke umgehen kann

„Brücken-Apotheker“ Wagner verstorben

Becker wehrt sich gegen Schadensersatzklage

„Brücken-Apotheker“ Wagner verstorben

Abmahn-Anwalt verklagt

ApothekenRechtTag 2017

Was kommt nach dem EuGH-Urteil?

Wer mit Sport-Ereignissen werben möchte, muss einiges beachten

Werben mit der Weltmeisterschaft

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.