Zur Rose-Gruppe

DocMorris-Mutter erhöht Aktienkapital

München - 04.01.2019, 11:05 Uhr

Die DocMorris-Mutter Zur Rose erhöht ihr Aktienkapital, um die Medpex-Übernahme stemmen zu können. ( r / Foto: Imago)

Die DocMorris-Mutter Zur Rose erhöht ihr Aktienkapital, um die Medpex-Übernahme stemmen zu können. ( r / Foto: Imago)


Um die Übernahme der Ludwigshafener Onlineapotheke Medpex umsetzen zu können, hat der Schweizer Versandhändler Zur Rose neue Aktien ausgegeben. Zuvor hatte die Zur Rose-Gruppe bereits eine Kapitalerhöhung durchgeführt.

Wie das Unternehmen in einer Presseerklärung mitteilt, hat Zur Rose das im Schweizer Handelsregister eingetragene Aktienkapital um 355.000 auf rund 8,73 Millionen Aktien erhöht. Die neuen Aktien wurden aus dem bereits bestehenden genehmigten Kapital ausgegeben und sollen dazu dienen, um bei der im Oktober 2018 angekündigten und kurz bevorstehenden Übernahme der Versandaktivitäten der Ludwigshafener Onlineapotheke Medpex die Aktienkomponente des Kaufpreises begleichen zu können. Wie berichtet, beträgt der Kaufpreis von Medpex rund 170 Millionen Euro. Davon soll ein kleinerer Teil in Form von neu auszugebenden Aktien bezahlt werden.

Bereits im November 2018 hatte die Muttergesellschaft des niederländischen Arzneimittelversenders DocMorris zur Finanzierung des Kaufs von Medpex eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Die Aktionäre hatten dabei knapp 890.000 der angebotenen 2,67 Millionen neuen Aktien gezeichnet, wie Zur Rose bekanntgegeben hatte. Das entsprach rund einem Drittel der geplanten Emission.

Um den angestrebten Nettoerlös von rund 200 Millionen Franken zu erreichen, hatte die Zur Rose-Gruppe weitere Aktien über ein öffentliches Angebot bei privaten Investoren platziert. Insgesamt waren damit nach Angaben des Unternehmens im Rahmen der Kapitalerhöhung 2,15 Millionen neue Aktien ausgegeben und verkauft worden.


Thorsten Schüller, Autor DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

DocMorris-Mutterkonzern

Freie Bahn für Medpex-Zur Rose-Deal

Mega-Deal im Versender-Markt

Zur Rose übernimmt Medpex-Versandgeschäft

Kapitalerhöhung für Medpex-Kauf / Apo-Rot-Übernahme abgeschlossen

Zur Rose auf Expansionskurs

Freie Fahrt für Medpex-Zur Rose-Deal: Bundeskartellamt und Anleger geben grünes Licht

Versender weiter auf dem Vormarsch

Bei der anstehenden Generalversammlung

Zur Rose Group will sich erneut frisches Geld besorgen

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.