Berufung von Hanke Wohlers

Ein weiterer Pharmazeut für den Bionorica-Vorstand

Neumarkt - 03.01.2019, 14:30 Uhr

Dr. Hanke Wohlers ist seit 1. Januar 2019 Vorstand
Product
Supply bei
der Bionorica SE. (m / Foto: Bionorica SE / Steffen
Jänicke)

Dr. Hanke Wohlers ist seit 1. Januar 2019 Vorstand Product Supply bei der Bionorica SE. (m / Foto: Bionorica SE / Steffen Jänicke)


Der Neumarkter Phytopharmakahersteller Bionorica erweitert seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 ist der Pharmazeut Hanke Wohlers für den neu geschaffenen Vorstandsbereich „Product Supply“ berufen worden. Er soll als Mitglied des nun vierköpfigen Gremiums die Herstellung, die Lieferkette und die Qualitätskontrolle verantworten und den Vorstandsvorsitzenden Michael A. Popp, dem die Bereiche bisher zugeordnet waren, entlasten.

Seit Beginn dieses Jahres hat Bionorica einen vierten Vorstandsbereich. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Professor Dr. Michael A. Popp, Vorstand Global Business Dr. Uwe Baumann und dem Vorstand Finanzen/IT Dr. Michael A. Rödel gehört dem Gremium nun Dr. Hanke Wohlers an. Das teilt der Phytopharmakahersteller mit Sitz in Neumarkt mit. Der Pharmazeut verantwortet den neu geschaffenen vierten Vorstandsbereich „Product Supply“ mit den Hauptabteilungen Engineering, Herstellung, Supply Chain und Qualitätskontrolle sowie in den Stabstellen Qualified Persons und Operational Excellence (OPEX). 420 Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Sie waren organisatorisch bisher dem Vorstandsbereich „Vorstandsvorsitzender“ zugeordnet. 

Mehr zum Thema

Kräftige Investitionen in Erforschung von Pflanzenwirkstoffen

Bionorica auf Erfolgskurs

Bevor Wohlers im Dezember 2016 als Bereichsleitung Product Supply zu Bionorica kam, verantwortete er von 2014 bis 2016 als Werksleiter und Geschäftsführer die Produktionsstandorte Troisdorf und Köln eines Arzneimittellohnherstellers. 2019 will er den Fokus auf die Internationalisierung, das neue Werk in Woronesch und auf Lean Management richten, so der 53-Jährige. Wohlers, der in Marburg Pharmazie studierte, ist neben Inhaber Michael A. Popp der zweite Pharmazeut im Vorstand von Bionorica.

Nachfrage nach evidenzbasierten Phytos ist groß

Wohlers habe Bionorica und seinen Bereich entscheidend nach vorn gebracht und produktionsseitig die hohen Wachstumsziele ermöglicht, so der Vorstandsvorsitzende Michael A. Popp. Die Nachfrage nach evidenzbasierten Phytotherapeutika sei weltweit groß. Sein tiefes Verständnis für die Optimierung von Produktionsprozessen habe Wohlers in den vergangenen zwei Jahren als Bereichsleiter Product Supply erfolgreich unter Beweis gestellt.

Bionorica ist nach eigener Aussage der weltweit führende Hersteller wissenschaftlich erforschter pflanzlicher Arzneimittel. 2017 erzielte das Unternehmen, das für Apotheken-Blockbuster wie Sinupret® und Bronchipret® verantwortlich zeichnet, einen Umsatz von 296,9 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote des Unternehmens beträgt fast 79 Prozent.


jb / DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Kräftige Investitionen in Erforschung von Pflanzenwirkstoffen

Bionorica auf Erfolgskurs

Größter internationaler Markt

Bionorica baut in Russland

In Deutschland wird die Marktführerschaft in der Cannabis-Therapie angestrebt

Bionorica setzt auf Phytothek

Bionorica investiert rund 40 Mio. Euro

Expansion in Russland

Teilnahme an Ausschreibung

Bionorica plant Cannabis-Anbau

Auszeichnung für Bionorica

Beste Pharmakantin 2016

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.