Lesetipps

Apotheker-Romane für den Sommer

Stuttgart - 11.08.2018, 08:00 Uhr

(Foto: Sandor Jackal/ stock.adobe.com)                                          

(Foto: Sandor Jackal/ stock.adobe.com)                                          


Ob auf der Wiese, im Schwimmbad, am See oder am Strand im Urlaub oder für alle, die schon wieder zurück aus den Ferien sind, nach Feierabend auf dem Balkon: Jetzt ist die Zeit, gemütlich in der Sonne (oder besser im Schatten) ein gutes Buch zu lesen. Die Münchner Buchhändlerin Jana Prellberg hat für uns zehn empfehlenswerte Bücher und Romane mit Apothekenbezug zusammengestellt. Viel Spaß beim Entspannen und Schmökern!

Die Apothekerin (Ingrid Noll)

Hella Moormann liegt in der Heidelberger Frauenklinik - mit Rosemarie Hirte als Bettnachbarin. Um sich die Zeit zu vertreiben, vertraut Hella der Zimmergenossin die abenteuerlichsten Geheimnisse an. Von Beruf Apothekerin, leidet sie unter ihrem Retter- und Muttertrieb, der daran schuld ist, daß sie immer wieder an die falschen Männer gerät - und in die abenteuerlichsten Situationen: eine Erbschaft, die es in sich hat, Rauschgift, ein gefährliches künstliches Gebiß, ein leichtlebiger Student und ein Kind von mehreren Vätern sind mit von der Partie. Und nicht zu vergessen Rosemarie Hirte in der Rolle einer unberechenbaren Beichtmutter …


Ingrid Noll
Die Apothekerin
Diogenes Verlag 1996
ISBN: 9783257229301
12,00 Euro Taschenbuch

Uhr ohne Zeiger (Carson McCullers)

Der Apotheker Malone, verheiratet und Vater zweier Kinder, führt ein langweiliges, kleinbürgerliches Leben, das man weder glücklich noch unglücklich nennen kann, als ihm sein Arzt eröffnet, dass er nur noch ein gutes Jahr zu leben hat. Was bisher wichtig war, verliert über Nacht jegliche Bedeutung. Hat Malone genügend Zeit, sich von der Vergangenheit zu lösen und das Sterben zu akzeptieren?  

Carson McCullers
Uhr ohne Zeiger
Diogenes Verlag 2012
ISBN: 9783257242270
10,90 Euro Taschenbuch

In einer dunklen Nacht ging ich aus meinem stillen Haus (Peter Handke)

Der Apotheker von Taxham, einer kleinen, beinahe unzugänglichen Ortschaft außerhalb Salzburgs, trifft zwei Personen: einen ehemals berühmten Skifahrer und einen einst gleichfalls berühmten Dichter. Mit ihnen begibt er sich auf eine Reise. Damit setzt die unerhörte Geschichte des Apothekers ein. Doch ist sie ein reines Abenteuer? Warum trennt sich der Apotheker in dem Ort jenseits der Grenze von seinen Gefährten? Warum setzt er sich  den Gefahren der Steppe aus? Welche Rolle spielt jene Frau, die den Apotheker verführt und die auch er verfolgt? Sind seine Prüfungen Stationen einer Liebesgeschichte? Doch welcher Art kann diese Liebesgeschichte sein, wenn der Apotheker nach seiner Rückkehr unverändert sein Leben weiterführt? 

Peter Handke
In einer dunklen Nacht ging ich aus meinem stillen Haus
Suhrkamp Verlag 1999
ISBN: 9783518394465
10,00 Euro

Die Galerie der Düfte (Julia Fischer)

Sie ist mehr als nur eine Apotheke: Die ehrwürdige Officina Profumo di Santa Maria Novella, inmitten der lebendigen Gassen und Plätze von Florenz, ist für ihre verführerischen Düfte berühmt. Hier liegt das Aroma von Kräutern, Potpourris und edlen Seifen in der Luft. Ein himmlischer Ort, an dem die junge Münchner Apothekers-Tochter Johanna auf den Spuren eines legendären Dufts zwei ungleichen Brüdern begegnet. Doch während Luca zaghaft um sie wirbt, hat sie ihr Herz längst an den stürmischen Sandro verloren - der einer anderen versprochen ist.

Julia Fischer
Die Galerie der Düfte
Droemer/Knaur 2017
ISBN: 9783426518717
9,99 Euro (Taschenbuch)

Die Frau des Apothekers (Charlotte Sandmann)

Hamburg 1898. Die 18-jährige Louise erträgt es kaum mehr: Ihr Mann Raoul Paquin, ein angesehener Apotheker in den Fünfzigern, ist in den vergangenen Wochen unausstehlich geworden. Dann wird eines Morgens Paquin tot im Badezimmer aufgefunden, an seinem Hals klafft eine Wunde. Hat sich der sichtlich verwirrte Mann die Kehle durchgeschnitten? Nachdem sich herausgestellt hat, dass Paquin vergiftet worden ist, beginnen die Spekulationen – alle im Umfeld des Apothekers scheinen verdächtig zu sein, auch die junge Witwe. Sie entlässt das aufsässige Personal und übernimmt die Leitung der Apotheke, während die Polizei nach dem Täter sucht ..

Charlotte Sandmann
Die Frau des Apothekers
dtv
ISBN: 9783423212816
8,95 Euro (Taschenbuch)



PTAheute.de
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

ADEXA auf der Expopharm 17. bis 20. September

Fachbücher zur Filialleitung zu gewinnen

Mitgliederversammlung des AV Brandenburg

Apotheker müssen in die Offensive gehen

Tipps zum Nachschlagen und Weiterlesen

Unterstützung für die Rezeptur

Für die Praxis der TCM

Verordnen, Zubereiten, Abgeben

Wie lange Sie Unterlagen archivieren müssen – und wann sie entsorgt werden können

Schaffen Sie Platz in Ihrem Keller

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.