Bundesverbandstagung BPhD

Pharmaziestudierende tagen in Frankfurt

Frankfurt/Stuttgart - 17.05.2018, 17:00 Uhr


Der Bundesverband Pharmaziestudierender in Deutschland (BPhD) hat am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main getagt. Künftig unterstützt der Verband der Jungpharmazeuten Apotheker ohne Grenzen als aktives Mitglied. Welche Neuerungen gab es bei den Ämtern?

Pharmazeutische Prominenz war durchaus vertreten bei der 124. Bundesverbandstagung des BPhD vom 10. Bis 13. Mai in Frankfurt am Main. Ursula Funke, Präsidentin der Landesapothekerkammer in Hessen, sprach ein Eröffnungswort und auch die beiden Frankfurter Professoren Prof. Dr. Theo Dingermann und Prof. Dr. Dieter Steinhilber ließen es sich nicht nehmen, einen ihrer berühmten Festvorträge zu halten. Thema in diesem Jahr: „Keith Richards und Osteoarthrose – Wenn die Gelenke schmerzen“. Max Willie Georgi, amtierender Präsident des BPhD, eröffnete das Verbandstreffen.

Doch die Vertreter der bundesweiten Pharmaziestudierenden berieten auch über verschiedene Anträge. Künftig werde das Geschäftsjahr dem Kalenderjahr entsprechen und die Amtszeiten folglich von 1. Januar bis 30. Juni und vom 1. Juli bis 31. Dezember angesetzt. Außerdem wolle man sich – gemeinsam mit den Pharmaziestudierendenverbänden der Schweiz und Österreich – für die Ausrichtung des IPSP World Congress 2020 bewerben.

Die Pharmaziestudenten engagieren sich jedoch nicht nur in eigener Sache. Sie beschlossen die Mitgliedschaft im Verein Apotheker ohne Grenzen e.V. (AoG)

Neu besetzte Ämter beim BPhD

Auf dieser BVT wurden fünf Vorstandsämter neu besetzt: Das Amt des Beauftragten für Recht und Datenschutz, das bislang Jonas Isenhuth aus Regensburg innehatte, wird künftig von Jan Seelbach aus Frankfurt übernommen. Svenja Kristin Hilgenberg (Frankfurt) löst Hannah Esser als Beauftragte für Jungpharmazeuten ab. Zweiter Generalsekretär und zweiter Vorsitzender des Vereins wird Norman Tietje aus Braunschweig. Seither bekleidete Patrick Panzer diesen Posten. Aleksandar Milosevic aus München wurde nach Christian Dündar aus Marburg zum neuen Beauftragten für Bildung und Tagung gewählt und übernimmt somit die Organisation der Veranstaltungen des Vereines. Laura Weiß aus Würzburg löst als Beauftragte für Internes Johannes ab.


Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

122. Tagung des BPhD in Greifswald

Direkt am Meer!

Bundesverbandstagung des BPhD in Münster

Grundlage für die Zukunft

Bundesverband der Pharmaziestudierenden strebt Studienreform an

Das Studium muss sich grundlegend ändern

Bericht von der 115. Bundesverbandstagung des BPhD

Unter der Skyline

Bundesverband der Pharmaziestudierenden

Neue BPhD-Präsidentin kommt aus Leipzig

Bundesverbandstagung in München

Pharmaziestudierende besetzen fünf Ämter neu

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.